Herzlich Willkommen❤️

Registriere Dich, um Themen und Beiträge zu schreiben zu können. So ist auch eine individuelle Beratung und Selbsthilfe untereinander möglich mit weiteren zusätzlichen Funktionen und Bereichen.

Jetzt registrieren!

Diese ->medikamentöse Empfehlung hilft gegen die Negativsymptome der Psychose/Schizophrenie und fördert einen positiven Verlauf der Erkrankung. Es ist wesentlich verträglicher, da nur kleine Dosierungen von Antipsychotika eingesetzt werden und die Wirkstoffe gut aufeinander abgestimmt sind.

Hebephrenie

Member
Registriert
23.05.2021
Beiträge
107
"Danke"
1

Ist Hebephrenie Hebephrenie die schlimmste psychiatrische Diagnose, die es überhaupt gibt? Ich mein das langfristig gesehen mit all den psychosozialen Folgen. Die Affektverflachung, wie ich sie auch habe, ist wirklich sozial gesehen ein Todesurteil.
 
Member
Registriert
20.08.2021
Beiträge
46
"Danke"
0

Servus, also ja Schizophrenie ist wirklich - vor allem in manchen Fällen ein großes Leiden. Eine unipolare Depression stelle ich mir aber in den meisten Fällen drasitscher vor. Da hat man bestimmt Lust auf überhaupt nichts mehr. Außerdem gibt es auch Krankheiten wie Magersucht oder auch Alkoholabhängigkeit, welche auch mit Psychosen verbunden sein kann und das ist in nicht wenigen Fällen sehr böse! Ansonsten ja, Demenz ist in meinen Augen die schlimmste psychiatrische Krankheit.
Viele Grüße.

 
Oben