Herzlich Willkommen ❤️

Das Schizophrenie-Forum ermöglicht Diskussionen rund um das Thema Psychose. Für Angehörige, Erkrankte, Psychiatrieerfahrene, Experten und all jene, die sich für die Erkrankung interessieren und darüber austauschen wollen.

Um selbst Themen und Beiträge schreiben zu können, individuell beraten zu werden und von den Empfehlungen des Forums gesundheitlich zu profitieren, ist eine kostenfreie Registrierung notwendig:

Jetzt registrieren!

Im Forum findet sich eine Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Negativsymptome lassen sich damit viel besser behandeln als bei üblichen Therapien. Die Antipsychotika werden dabei nur minimal Dosisiert in Form einer Intervalltherapie eingenommen.

Empfehlung

Wieviel Licht vertragt ihr?

New member
Registriert
22.10.2021
Beiträge
13
"Danke"
0
Hallo Forum,

Die Frage die ich habe passt nicht ganz in die Jahreszeit. Es geht darum wieviel Licht, Sonnenlicht vertragt ihr eigentlich.

Wenn ich im Sommer zu lange draußen bin und mich dem Sonnenlicht aussetzt, kann ich nachts nicht schlafen weil ja bekanntlich das Licht die Wirkung der Medikamente senkt und wer Tags über zu viel in der Sonne ist hat dann halt abends beim einschlafen Probleme. Wahrscheinlich ist das auch von Schizophrenie zu Schizophrenie anders je nach dem welche genau Diagnose man hat. Und die Dosierung der Medikamente spielt auch eine grosse Rolle wer wenig Medikamente einnimmt kann eher weniger in die Sonne gehen denke ich.

Ich glaube länger als 2 bis 3 Stunden kann ich mich dem Licht nicht aussetzen im Sommer. Gerade im Frühjahr ist immer das Problem das sich der Organismus oder das Gehirn wieder an des mehr an Sonnenlicht gewöhnen muss. Sommer habe ich gerade im Frühjahr oft schlafprobleme. Das legt sich dann im Sommer wieder.

Wie geht es euch damit habt ihr auch diese Probleme? hat das jeder Schizophrene eigentlich?

Gruß sven321
 
Zuletzt bearbeitet:
New member
Registriert
16.03.2021
Beiträge
27
"Danke"
6
Also ich kann viel Licht vertragen. Ich freue mich jetzt schon wieder auf das Frühjahr. Wo die Tage wieder länger hell sind. Ich mag Licht und die Sonne ☀️
Im Winter finde ich es immer schlimm, wenn es so früh dunkel wird. Das drückt auf mein Gemüt. Ich mochte noch nie die Dunkelheit.
 
TS
S
New member
Registriert
22.10.2021
Beiträge
13
"Danke"
0
Mir geht es wie dir, aber ich glaube den meisten geht es so das sie viel Sonnenlicht mögen und der Winter halt eher traurig macht.

Aber was ich meine ist das zuviel Licht oder auch Sonnenlicht die Wirkung der Medikamente senkt. Das äusser sich so das ich nicht die Nacht schlafen kann wenn ich zuviel abbekommen habe. Gerade im Frühjahr macht sich das bemerkbar, wie oft ich da nicht schlafen kann die Nacht ist nicht normal, gerade als Berenteter Schizophrener freut mann sich auf die ersten Sonnenstrahlen aber leider hat das einen Nachteil für mich.

Was mich beschäftigt ist ob es anderen Schizophrenen genauso geht oder ist das von Schizophrenie zu Schizophrenie unterschiedlich. Ist es vielleicht auf die Hochsensibilität die manche Schizophrene haben zurück zu führen. Ich meine damit HSP Hochsensible Personen. HSP ist noch nicht so bekannt wurde erst mitte der 90ger erforscht.

Ich habe auch bemerkt das sich das im Laufe des Sommers ändert und man mehr Stunden im Freien sein kann ohne Schlafprobleme. Nur der Winter macht dann alles wieder kaputt und man muss sich von neuen im Frühjahr daran gewöhnen.

Welche Erfahrungen habt hier damit?
 
New member
Registriert
02.01.2022
Beiträge
12
"Danke"
5
Mit viel Licht habe ich überhaupt kein Problem! Aber ich bin sehr Geräusch empfindlich 🙄
 
Oben