Herzlich Willkommen❤️

Hier finden Sie die neueste medikamentöse Empfehlung.

Die richtige Medikamenteeinstellung kann sehr zu einem positiven Verlauf der Erkrankung beitragen.

Das Forum bietet viel Raum zum Austausch über Psychose mit internen Bereichen, welche den Mitgliedern zur Verfügung stehen. Individuelle Beratung und Möglichkeiten zur Selbsthilfe stehen dabei im Mittelpunkt.

Jetzt registrieren!

Schizophrenie oder cyber Mobbing

Lisaangel

Guest

Mir geht es nicht so gut heute, die Stimmen sagen die ganze Zeit das Jeffrey und Jared kommen würden. Wenn es so wäre würde ich nicht jeden Tag heulen weil ich Gefühle für 2 habe aber die einen sind stärker und der andere hat mich nur verletzt. Angeblich mag er mich und verletzt mich trotzdem. Ich fühl mich wie einem labyrinth ich find einfach nicht den richtigen Weg. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich bin innerlich zerbrochen es sind zu viele Scherben in mir drin. Die Ärztin sagt ich habe Schizophrenie aber die Tabletten bringen nichts, also ist es real und gleicht cyber Mobbing was strafrechtlich auch bestraft werden kann. Ich wüsste gerne wer so in der Lage ist einen Menschen so psychisch kaputt zu machen. Ich wünschte es würde mir jemand helfen, ich will einfach nur leben egal wo und wie. Ich liege gerade wieder in der Klinik und das alles dank dieser person. Ich würde diesen Text hier am liebsten in die Öffentlichkeit stellen.

1f62d.png
1f62d.png

 
Administrator
Registriert
08.11.2016
Beiträge
1.240
"Danke"
27

Hier im Forum findest du eine sehr gut verträgliche Medikamentekombi:

Medikamenteempfehlung Psychose

Die Neuroleptika die man üblicherweise bekommt schränken sehr ein und sind keine gute Dauerlösung. Die Antidepressiva helfen sich langsam wieder von den Neuroleptikum zu entwöhnen.

Kenne das mit dem Cybermobbing auch. Das Problem wenn man krank ist reagiert man über und stresst sich zu sehr rein. Wenn du Stimmen hörst sind das wohl Akutsymptome die ein Teil der Betroffenen hat. Ich hab keine Stimmen mehr so Wahnproblematik auch bisschen Mobbingsachen aber ich kann durch die hier empfohlenen Wirkstoffe wieder ganz normal leben.

Übliche Neuroleptika sind hart, Grade am Anfang der der Behandlung kann es sehr schlimm sein. Später solltest du schauen das du da das Beste für dich findest und ich denke da hilft dir das hier empfohlenen bestimmt besser.

Kann auch helfen darüber zu schreiben damit du andere Meinungen findest mit deiner emotionalen Situation und den Mobbing umzugehen. Medikamente verändern diese Wahrnehmung in unterschiedlicher Weise weshalb man da erstmal bisschen schauen muss wo die Probleme sind und wie man das entgegenwirken kann.
 
Member
Registriert
30.11.2019
Beiträge
123
"Danke"
1

Hallo Lisa,

ich kann dir nachempfinden, daß du glaubst, daß dich Menschen so quälen. Denselben Eindruck hatte ich bei mir selbst auch gehabt.
Es war ja alles so real und es gab so viele Hinweise, daß es wirklich diese Menschen waren, die ich vermutete. Bei mir ging das etwa 9 Jahre so.
Dann habe ich mich Jesus Christus zugewandt und erkannt, daß das keine Menschen sind. Kein Mensch hat diese Macht über dich, liebe Lisa!

Jesus Christus hat mir geholfen, daß ich wieder Frieden haben kann in meinen Gedanken und Gefühlen. Das ist jetzt 20 Jahre her ...
Ich wünsche dir von Herzen, daß du Frieden bei Gott finden kannst.
Wenn du magst, können wir auf kummerchat.com schreiben. Ich bin dort als Serendipity.

Alles erdenklich Gute und Gottes Segen. Ich weiß, wie groß das Leid ist, das du gerade durchmachst
2639.png

 
Member
Registriert
19.06.2020
Beiträge
75
"Danke"
0

Das mit Jesus hatte ich früher auch Kontakt bzw dran geglaubt ... heute halte ich es für quatsch und habe einen anderen glaubn...
263a.png

 
Oben