Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du eine Medikamente-Empfehlung.

Diese neuartige Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese Wirkstoffkombination auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung erheblich verbessern kann und auch die Positivsymptome reduziert.

Hat jemand Erfahrungen mit einer Tagesstätte?

New member
Registriert
11.09.2021
Beiträge
19
War jemand von euch schonmal in einer Tagesstätte für psychisch erkrankte?

Ich bin aktuell noch in einer Tagesklinik und würde danach gerne in eine Tagesstätte gehen. Weiß jemand wie das mit dem Antrag ist also wo man den stellt und ob es da eine Vermögensgrenze gibt? Und wie lange es von der Antragstellung bis zur Bewilligung dauert?

Und ob es allgemein hilft dort zu sein um sich nochmal auf eine eventuelle Arbeitsstelle vorzubereiten?

Danke schonmal!
 
Active member
Registriert
02.01.2022
Beiträge
128
Hallo @Nessi

Ich war mal in einer Tagesstätte für psychisch Erkrankte und fand es ganz gut. Es gab verschiedene Angebote, wie z.B. gemeinsames Kochen, Entspannungsgruppe, kreativ sein, PC Kurse und Ausflüge.

Hatte ein Vorstellungsgespräch und sonst musste ich nix machen, also keinen Antrag stellen, oder ähnliches.

Da kümmern sich die Betreuer drum.

Zum stabilisieren und Tagesstruktur ist es gut.

Denke auch, dass die Dir da bestimmt weiterhelfen und unterstützen, wenn Du Dich auf eine Arbeitsstelle vorbereiten willst.

Auch als Übergang von der Tagklinik in eine Tagesstätte ist gut, zum weiteren stabilisieren.
 
TS
N
New member
Registriert
11.09.2021
Beiträge
19
Hallo @ Silas,

Dankeschön für deine Antwort und die Informationen! Ich konnte jetzt gerade glücklicherweise einen kurzfristigen Termin bei der Sozialarbeiterin in der Tagesklinik wahrnehmen und sie hat mir das auch so erklärt wie du es schon geschrieben hast!

Dankeschön nochmal!
 
Oben