❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Hat jemand Erfahrungen mit der Behandlung in einer Privatklinik?

Nessi

Active Member
Registriert
11 Sep. 2021
Beiträge
92
Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit Privatkliniken gemacht?
 
Ich war auf der Privatstation der Uniklinik Psychiatrie Frankfurt am Main für 3 Monate. Kann ich nur weiter empfehlen. Ich konnte dort wieder stabil entlassen werden.
 
Ich war auf der Privatstation der Uniklinik Psychiatrie Frankfurt am Main für 3 Monate. Kann ich nur weiter empfehlen. Ich konnte dort wieder stabil entlassen werden.
Wie kommt man auf oder in eine Privatstation/Klinik.warst du Privat versichert Mutzi?
 
Ich war in einer privat Klinik. Von den Therapie angeboten war es besser und das Essen sehr lecker. Allerdings haben die Medikamente ohne Grund höher dosiert, weil sie keine Geschütze Station haben und auf Nummer sicher gehen wollten. Also von der Behandlung her nicht unbedingt besser.
 
Bei mir war es so, dass sie die Medikamente sehr niedrig gehalten haben. Das Therapieangebot war sehr gut.

Würde jederzeit wieder in eine Privatstation gehen.
 
Tatsächlich ist es möglich in eine Privatklinik als Kassenpatient zu kommen. Den Differenzbetrag von ca. Euro 10.-a.Tag muss man selber tragen. Die Klinik hilft in der Regel bei dem formellen Prozedere für die Krankenkasse.
 
Zurück
Oben Unten