❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Darf man Zyprexa überdosieren?

blablabla

Well-Known Member
Registriert
5 Nov. 2020
Beiträge
128
Hallo,

mir wurde in einer Klinik 25 mg Zyprexa gegeben. Dürfen die das machen? (Höchstdosis ist 20 mg)
 
Mir haben Sie mal vor einigen Jahren 30mg verpasst...ich glaube aber wirklich, dass das reine Böswilligkeit der damaligen Ärztin war...zum Glück praktiziert sie nicht mehr in diesem Krankenhaus.
 
Dürfen die. Wird aber wahrscheinlich keinen riesen Unterschied mehr in der Wirkung machen.
 
Ja dass kann man ich kenne jemand der nimmt 40 mg und ist trotzdem total unter Strom... Wahrscheinlich braucht er das da er sonst wahrscheinlich richtig Scheibe spielen würde.
 
Zurück
Oben Unten