Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du diese Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein recht normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung deutlich verbessern kann und auch Positivsymptome reduziert.

Abnehmen mit Naltrexon - Mysimba

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Administrator
Registriert
08.11.2016
Beiträge
2.123
Mysimba(Markenname/Medikament) ist eine Mischung aus den Wirkstoffen Naltrexon+Bupropion, ist aber mit 125€ im Monat recht teuer.
https://www.gelbe-liste.de/nachrichten/mysimba-neueinfuehrung

Dieses enthält 7,2mg Naltrexon und 78mg Bupropion.


______
Kostengünstige Möglichkeit:
Wenn man sich die Wirkstoffe einzeln verordnen lässt und die 50mg Tabletten Naltrexon stückelt (viertelt), dann kommt man bei 2 Viertelstücke täglich (je 12,5mg Naltrexon) auf etwa 55€ im Monat, wobei da die Kosten des Bupropions(ca.5€ Zuzahlung) schon reingerechnet sind.

Bezüglich des Bupropions kann man sich da 150mg Tabletten verordnen lassen, sodass man täglich auf 300mg kommt. Auch höhere Dosierungen sind möglich.

Einnahme Naltrexon (je eine viertel Tablette Morgens und Mittags/Nachmittags)
Bupropion auch Morgens und Mittags/Nachmittags.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben