❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Abnehmen mit Naltrexon - Mysimba

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Maggi

Administrator
Registriert
8 Nov. 2016
Beiträge
2.892
Mysimba(Markenname/Medikament) ist eine Mischung aus den Wirkstoffen Naltrexon+Bupropion, ist aber mit 125€ im Monat recht teuer.
https://www.gelbe-liste.de/nachrichten/mysimba-neueinfuehrung

Dieses enthält 7,2mg Naltrexon und 78mg Bupropion.


______
Kostengünstige Möglichkeit:
Wenn man sich die Wirkstoffe einzeln verordnen lässt und die 50mg Tabletten Naltrexon stückelt (viertelt), dann kommt man bei 2 Viertelstücke täglich (je 12,5mg Naltrexon) auf etwa 55€ im Monat, wobei da die Kosten des Bupropions(ca.5€ Zuzahlung) schon reingerechnet sind.

Bezüglich des Bupropions kann man sich da 150mg Tabletten verordnen lassen, sodass man täglich auf 300mg kommt. Auch höhere Dosierungen sind möglich.

Einnahme Naltrexon (je eine viertel Tablette Morgens und Mittags/Nachmittags)
Bupropion auch Morgens und Mittags/Nachmittags.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben Unten