Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du diese Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein recht normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung deutlich verbessern kann und auch Positivsymptome reduziert.

Was war das am Nachthimmel?

Member
Registriert
04.05.2020
Beiträge
65

Hallo.

Ich bin heute um drei aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen. Deshalb hab ich mich ins Freie gesetzt.

Da sah ich links (Norden) ein längliches Leuchten.

Plötzlich flogen auf das Leuchten das verschwand etwa 10 Lichtpunkte nacheinander hin. (Was war das, das können ja wohl keine Sterne gewesen sein, sie leuchteten aber so wie Sterne?)

Dann sah ich vier Flugzeuge fliegen, die schön blinkten.

An einer anderen Stelle und ein bisschen später sah ich dann auch Punkte hinfliegen, aber in einem viel weiteren Abstand. Wieder das Leuchten wie Sterne)

Ich beobachtete das ganze etwa eine Stunde und sah dabei ca. 40 Lichtpunkte fliegen...

Achja und Psychose hab ich keine.
 
Oben