Herzlich willkommen ❤️

Das Schizophrenie-Forum ist da für Diskussionen rund um das Thema Psychose. Hier findest Du individuelle Beratung und Hilfe.

Registriere Dich, um alle Vorteile und individuelle Beratung nutzen zu können! Die Diskussionen sollen auch dabei helfen, unverarbeitete Themen in der Psychose besser verarbeiten zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen, um besser mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren und sich einbringen wollen.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du eine Medikamente-Empfehlung.

Die empfohlene Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese Wirkstoffkombination auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung erheblich verbessern kann.

Empfehlung

Vorstellung Luis

New member
Registriert
09.11.2019
Beiträge
1
"Danke"
0

Hey Leute ich bin neu hier, hab mir das alles durchgelesen und möchte sagen das wenn es geht man auf die Medis verzichten sollte außer in einer akuten Phase weil ja nicht anders geht. Was ich hier fragen wollte ist,was haltet ihr vom Schamanismus ist da was dran, die Psychose ist für die Schamanen die sogenannte Schamanenkrankheit also ein Schicksal, eine Art Berufung. Was haltet ihr davon?
 
Administrator
Registriert
08.11.2016
Beiträge
1.595
"Danke"
197

Kann sehrwohl sein das die Erkrankung etwas Schamanismus beinhaltet. Angenommen man ist aber ein Schamane so spiegelt sich auch das eigene Leid bei Anderen von daher macht es Sinn sich gesund zu Therapieren und das geht heute nur mit den richtigen Wirkstoffen.

Problem ist das man in der Psychiatrie aufgrund von Gewinnmaximierung nur Schrottwirkstoffe oder zumindest Kombinationen bekommt die einen meist nix bringen und wo man ohne teils glaubt besser dran zu sein.

Hier im Forum findest du eine bessere Alternative mit der du einen Kompromiss hast zwischen keinen Medikamenten und Standardtherapie.
Medikationsempfehlung Psychose
 

Tom

Member
Registriert
21.07.2019
Beiträge
89
"Danke"
1

auch bei uns galten im Mittelalter die Schizophrenen den Göttern besonders nah.
 
New member
Registriert
06.11.2019
Beiträge
11
"Danke"
0
LuisSuarez7 schrieb:
Hey Leute ich bin neu hier, hab mir das alles durchgelesen und möchte sagen das wenn es geht man auf die Medis verzichten sollte außer in einer akuten Phase weil ja nicht anders geht. Was ich hier fragen wollte ist,was haltet ihr vom Schamanismus ist da was dran, die Psychose ist für die Schamanen die sogenannte Schamanenkrankheit also ein Schicksal, eine Art Berufung. Was haltet ihr davon?
Nein! Nimm Bupropion, dann wirst Du in absehbarer Zeit höchstwahrscheinlich geheilt.
 
Administrator
Registriert
08.11.2016
Beiträge
1.595
"Danke"
197

Amphetaminähliches Medikament, aber gut. Wo ist das Problem?

Kli Kla Klawitter schrieb:
Nein! Nimm Bupropion, dann wirst Du in absehbarer Zeit höchstwahrscheinlich geheilt.
Naja man kann ja auch an seiner Berufung kaputt gehen, von daher was will man als Schamane denn machen? Anderen als Psychotiker zeigen wo es langgeht.

Betroffene bekommen hierzulande kaum das eigene Leben auf die Kette von daher ist Bupropion dann doch eine Option mit den anderen Wirkstoffen gleichzeitig, sonnst bringt das auch nix.
 
Oben