Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du eine Medikamente-Empfehlung.

Diese neuartige Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese Wirkstoffkombination auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung erheblich verbessern kann und auch die Positivsymptome reduziert.

Schwere Depression über Jahre simulieren?

Active member
Registriert
23.05.2021
Beiträge
268
Vielleicht kann man sich vorstellen, wie es ist, mal ein Tag nicht gut drauf zu sein. Wenn das aber jetzt wirklich in die Jahre geht, kann man es sich doch eigentlich noch kaum vorstellen, oder?
 
Active member
Registriert
02.01.2022
Beiträge
128
Hallo Niggo,

Ich habe das hier gefunden...

Die Behandlung eines schizophrenen Residualzustands besteht aus individuell festgelegten Therapieverfahren. Hierzu gehören z.B. die Arbeitstherapie zum Training der psychischen und physischen Belastbarkeit, das Soziale Kompetenztraining (SKT), die Ergotherapie, die Gesprächstherapie, die Gruppentherapie, die Psychoedukation sowie weitere Therapieverfahren.

In Abhängigkeit von der Schwere der Symptomatik kann die Gabe von Psychopharmaka notwendig sein, z.B. Clozapin in Kombination mit Antidepressiva.


LG
 
TS
N
Active member
Registriert
23.05.2021
Beiträge
268
Ich gelte mittlerweile als austherapiert, aber danke für deine Anregungen.
 
Active member
Registriert
02.01.2022
Beiträge
128
Ok...verstehe....

Tut mir sehr leid, dass es Dir nicht gut geht 😔.

Hast Du schon mal Lach-Yoga ausprobiert 🤗?

LG
 
TS
N
Active member
Registriert
23.05.2021
Beiträge
268
Das wäre ja denn kein echtes Lachen. Das ist einfach nur den Mundwinkel nach oben ziehen. Da kann ich mir auch gleich den Mundwinkel nach oben operieren lassen, aber ob das echt ist?
 
Active member
Registriert
02.01.2022
Beiträge
128
Ja, also ich weiß jetzt auch nicht, wie man Dir am besten helfen kann.... 😐

Gehst Du denn in eine Selbsthilfegruppe?

Es tut auch gut, wenn man sich ab und zu wo auskotzen kann . 🤗
 
Member
Registriert
30.10.2021
Beiträge
65
@Niggo manchmal muss man Freude sehr lange simulieren / faken um irgendwann wieder lachen zu können. Dabei geht es nicht darum kurzfristig tatsächlich froh oder glücklich zu werden sondern durch positives Verhalten (eine positive äußere Einstellung) aus den eigenen negativen Gedankenkreisen zu entkommen, um irgendwann wieder positive Gedanken entwickeln zu können. Das ist anstrengend und macht keinen Spaß, funktioniert aber wenn man es lange genug durchhält. Und dann kann man später auch wieder lachen und Spaß dabei haben.
 
Oben