Willkommen im Psychose Forum❤️

Das Schizophrenie Forum & Chat rund ums Thema Psychose.
Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Diskussionen, Hilfe und nützliche Informationen.

Die Foren-Community hilft, unverarbeiteten Probleme besser umzugehen, diese zu lösen und auch andere Meinungen und Sichtweisen zu finden.

Für Angehörige und Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum findet man eine neuartige medikamentöse Behandlungsoption für Psychose, welche bei Negativsymptomen wirksam ist und ein relativ normales Leben trotz der Erkrankung ermöglicht. Psychose / Schizophrenie kann auch der Anfang von einem besseren Lebenskapitel sein und es gibt auch viele Chancen, die damit eröffnet werden.

Schwere Depression über Jahre simulieren?

Niggo

Well-Known Member
Registriert
23 Mai 2021
Beiträge
318
Vielleicht kann man sich vorstellen, wie es ist, mal ein Tag nicht gut drauf zu sein. Wenn das aber jetzt wirklich in die Jahre geht, kann man es sich doch eigentlich noch kaum vorstellen, oder?
 
Ich gelte mittlerweile als austherapiert, aber danke für deine Anregungen.
 
Das wäre ja denn kein echtes Lachen. Das ist einfach nur den Mundwinkel nach oben ziehen. Da kann ich mir auch gleich den Mundwinkel nach oben operieren lassen, aber ob das echt ist?
 
@Niggo manchmal muss man Freude sehr lange simulieren / faken um irgendwann wieder lachen zu können. Dabei geht es nicht darum kurzfristig tatsächlich froh oder glücklich zu werden sondern durch positives Verhalten (eine positive äußere Einstellung) aus den eigenen negativen Gedankenkreisen zu entkommen, um irgendwann wieder positive Gedanken entwickeln zu können. Das ist anstrengend und macht keinen Spaß, funktioniert aber wenn man es lange genug durchhält. Und dann kann man später auch wieder lachen und Spaß dabei haben.
 
Zurück
Oben