❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Schizophrenie und Freundin

Akira

New Member
Registriert
19 Nov. 2023
Beiträge
6
Die dating Seiten nerven mich, hätte gerne wieder eine Freundin, da ich selber Schizophrenie habe und in rente bin deswegen funktioniert es glaube ich auch nicht mit "Normalen" Frauen :(

Ich brauche halt auch am besten Verständnis für die Krankheit und wo findet man die besser als bei einer Frau die auch das selbe durchmacht/gemacht hat =)

Bin Österreicher und wohne in Wels, hat jemand hier vielleicht Interesse?
Wenns wenn interessiert kann ich auch Fotos schicken

edit.: bin 33
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe paranoide Schizophrenie und mein Freund hat Borderline. Wir verstehen uns prima. Gibt es in deiner Region kein psychosoziales Café? Denn dort haben wir uns kennengelernt.

Mit einem normalen Mann könnte ich keine Beziehung eingehen Er würde mir tierisch auf die Nerven gehen.
 
Wieso sollte es nicht mit gesunden Frauen gehen? Ich habe Paranoide Schizophrenie, ADHS, PTBS und soziale Phobie und bin glücklich mit einem gesunden Mann verheiratet. Es gibt hier einige, die in Partnerschaften sind. Kopf hoch! Wenn die Richtige kommt ist es egal ob krank oder nicht.
 
Wieso sollte es nicht mit gesunden Frauen gehen? Ich habe Paranoide Schizophrenie, ADHS, PTBS und soziale Phobie und bin glücklich mit einem gesunden Mann verheiratet. Es gibt hier einige, die in Partnerschaften sind. Kopf hoch! Wenn die Richtige kommt ist es egal ob krank oder nicht.
Gratulation.

Kein normaler Mann hat meine Schizophrenie verstanden, geschweige denn meine Stimmen. Wenn ich sagte ich höre Stimmen ist einer mal geflüchtet. Heute lache ich darüber.
 
@Akira ,
Es gibt schon Möglichkeiten wenn es menschlich passt dann ist die Krankheit mehr oder weniger im Hintergrund (liebe kennt keine Grenzen)kommt natürlich darauf an wie deine Symptomatik ausgeprägt ist und ob die Frau das langfristig stemmen kann ...ich denke das ist vom Fall zu Fall auch immer unterschiedlich...

Ich kenne eine Frau die war mit ihrem Mann verheiratet und dann wurde er zu einem pflegefall aber trotzdem hält sie noch zu ihm liebt ihn über alles und das was sie alles leistet ist alles aus Liebe und sie will ihren Mann niemals aufgeben erst nach so ungefähr 10 Jahren oder 8 Jahren danach hat sie dann einen neuen Partner kennengelernt aber pflegt immer noch ihren alten Mann .. das ist jetzt nur ein doofer Vergleich das habe ich mal in der Doku gesehen....

Und dagegen bist du ja noch ziemlich gesund hast zwei gesunde Arme und Beine und kannst dich bestimmt auch artikulieren und das ist natürlich eine gute Voraussetzung!?

selbstverständlich wird jetzt nicht jede Frau ein Mann mit einer Schizophrenie Daten , da jeder auch andere Prinzipien und Meinungen dazu hat, aber prinzipiell, ist das nicht unmöglich....

Wenn du es in dieser Richtung eher schwerer hast dann such dir doch eine Frau, die das gleiche Schicksal hat und das mit dir teilen kann.

Ich bin übrigens schon fast 8 Monate ohne Medikamente (bin wie die normalos)und mich schreiben nur gesunde Frauen an(die mich früher nie mit dem Arsch angeguckt hätten) das heißt es stehen mehrere gesunde Frauen auf mich und wollen mich Daten ....
Mal schauen was sich bei mir ergibt!

Wünsche dir viel Glück und Erfolg bei der Suche und stehts standhaft bleiben! ??

LG Marcii
 
Gratulation.

Kein normaler Mann hat meine Schizophrenie verstanden, geschweige denn meine Stimmen. Wenn ich sagte ich höre Stimmen ist einer mal geflüchtet. Heute lache ich darüber.
Ich spreche mit meinem Mann nicht über die Erkrankung. Er muss sich nicht damit beschäftigen oder sie verstehen. Er weiß, dass sie da ist und gut. Wir sprechen abends nur darüber, ob der Tag gut oder schlecht war, mehr nicht.
 
Ich spreche mit meinem Mann nicht über die Erkrankung. Er muss sich nicht damit beschäftigen oder sie verstehen. Er weiß, dass sie da ist und gut. Wir sprechen abends nur darüber, ob der Tag gut oder schlecht war, mehr nicht.
Wenn du damit klarkommst ist das gut.

Wenn du allerdings mal über deine Symptome sprechen möchtest, hoffe ich, dass du einen guten Psychiater hast.
 
@Akira ,
Es gibt schon Möglichkeiten wenn es menschlich passt dann ist die Krankheit mehr oder weniger im Hintergrund (liebe kennt keine Grenzen)kommt natürlich darauf an wie deine Symptomatik ausgeprägt ist und ob die Frau das langfristig stemmen kann ...ich denke das ist vom Fall zu Fall auch immer unterschiedlich...

Ich kenne eine Frau die war mit ihrem Mann verheiratet und dann wurde er zu einem pflegefall aber trotzdem hält sie noch zu ihm liebt ihn über alles und das was sie alles leistet ist alles aus Liebe und sie will ihren Mann niemals aufgeben erst nach so ungefähr 10 Jahren oder 8 Jahren danach hat sie dann einen neuen Partner kennengelernt aber pflegt immer noch ihren alten Mann .. das ist jetzt nur ein doofer Vergleich das habe ich mal in der Doku gesehen....

Und dagegen bist du ja noch ziemlich gesund hast zwei gesunde Arme und Beine und kannst dich bestimmt auch artikulieren und das ist natürlich eine gute Voraussetzung!?

selbstverständlich wird jetzt nicht jede Frau ein Mann mit einer Schizophrenie Daten , da jeder auch andere Prinzipien und Meinungen dazu hat, aber prinzipiell, ist das nicht unmöglich....

Wenn du es in dieser Richtung eher schwerer hast dann such dir doch eine Frau, die das gleiche Schicksal hat und das mit dir teilen kann.

Ich bin übrigens schon fast 8 Monate ohne Medikamente (bin wie die normalos)und mich schreiben nur gesunde Frauen an(die mich früher nie mit dem Arsch angeguckt hätten) das heißt es stehen mehrere gesunde Frauen auf mich und wollen mich Daten ....
Mal schauen was sich bei mir ergibt!

Wünsche dir viel Glück und Erfolg bei der Suche und stehts standhaft bleiben! ??

LG Marcii
Gesunde, normale Frauen? Ist doch langweilig....
Zu dir würde eher eine passen, die den gleichen Vogel ? hat.

Dann mal viel Erfolg mit deinen ganzen Frauen.. und denk immer schön an Schutz ?
 
@Akira ,
Es gibt schon Möglichkeiten wenn es menschlich passt dann ist die Krankheit mehr oder weniger im Hintergrund (liebe kennt keine Grenzen)kommt natürlich darauf an wie deine Symptomatik ausgeprägt ist und ob die Frau das langfristig stemmen kann ...ich denke das ist vom Fall zu Fall auch immer unterschiedlich...

Ich kenne eine Frau die war mit ihrem Mann verheiratet und dann wurde er zu einem pflegefall aber trotzdem hält sie noch zu ihm liebt ihn über alles und das was sie alles leistet ist alles aus Liebe und sie will ihren Mann niemals aufgeben erst nach so ungefähr 10 Jahren oder 8 Jahren danach hat sie dann einen neuen Partner kennengelernt aber pflegt immer noch ihren alten Mann .. das ist jetzt nur ein doofer Vergleich das habe ich mal in der Doku gesehen....

Und dagegen bist du ja noch ziemlich gesund hast zwei gesunde Arme und Beine und kannst dich bestimmt auch artikulieren und das ist natürlich eine gute Voraussetzung!?

selbstverständlich wird jetzt nicht jede Frau ein Mann mit einer Schizophrenie Daten , da jeder auch andere Prinzipien und Meinungen dazu hat, aber prinzipiell, ist das nicht unmöglich....

Wenn du es in dieser Richtung eher schwerer hast dann such dir doch eine Frau, die das gleiche Schicksal hat und das mit dir teilen kann.

Ich bin übrigens schon fast 8 Monate ohne Medikamente (bin wie die normalos)und mich schreiben nur gesunde Frauen an(die mich früher nie mit dem Arsch angeguckt hätten) das heißt es stehen mehrere gesunde Frauen auf mich und wollen mich Daten ....
Mal schauen was sich bei mir ergibt!

Wünsche dir viel Glück und Erfolg bei der Suche und stehts standhaft bleiben! ??

LG Marcii
Echt wie hast du es geschafft ohne Medikamente zu leben bei der Diagnose?
 
Echt wie hast du es geschafft ohne Medikamente zu leben bei der Diagnose?
Das ist ein eher schwieriges Thema kann ich mir selber nicht erklären aber es läuft einfach sehr gut und ich habe bisher einfach Glück gehabt aber ich war eigentlich schon immer der Meinung dass ich nicht die "klassische Schizophrenie" habe , sondern die hintergründe ja durch Drogen damals ausgelöst worden sind....

Der grundkern der Problematik war damals ein anderer gewesen, das ich schon vor der Diagnosestellung, Neuroleptika bekommen hatte.

Im Prinzip berichten ja auch andere darüber dass sie über einem längeren Zeitraum ohne Neuroleptika sein konnten bzw sein können ... Ich sag mir immer das ist so ein bisschen wie russisch Roulette - man geht ein hohes Risiko ein aber es kann halt auch gut gehen genauso wie es ganz schnell auch schief gehen kann bei der größeren Mehrheit.

Jeder Körper ist anders jede Krankheit äußert sich anders dafür gibt es einfach kein patentrezept!

Mehr kann ich dir dazu auch nicht sagen ?

LG marcii
 
Gesunde, normale Frauen? Ist doch langweilig....
Zu dir würde eher eine passen, die den gleichen Vogel ? hat.

Dann mal viel Erfolg mit deinen ganzen Frauen.. und denk immer schön an Schutz ?
Ausnahmsweise antworte ich dir mal... aber nur einmalig und das letzte mal!?

Du ^^
deine Meinung ist mir sowas von egal ?
Quatsch jemand anderen voll mit deinen Sorgen ... Interessiert mich n Furz ?
 
Ausnahmsweise antworte ich dir mal... aber nur einmalig und das letzte mal!?

Du ^^
deine Meinung ist mir sowas von egal ?
Quatsch jemand anderen voll mit deinen Sorgen ... Interessiert mich n Furz ?
Oha, da fühlt sich jemand angesprochen. ?

ich fühle mich geehrt!!
Von so einem "Frauenheld" wie dir eine Antwort zu bekommen. ??

Kannst mich doch wieder auf die Ignor Liste setzen, wenn ich dir so egal bin. Dann brauchst du meine Beiträge nicht mit zu lesen.


?????
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich wäre auch gern Ma ohne die hirnlaehmer ....
Meine Mutter hört einfach nicht auf
 
Ich wäre auch gern Ma ohne die hirnlaehmer ....
Meine Mutter hört einfach nicht auf
Ja ist halt nicht so leicht ,wenn deine Mama so streng ist und du dich aufgrund der "hirnlähmer" wie du sie nennst und betitelst - nicht so wehren kannst ....man sagt ja eigentlich immer sie machen ein gefügig und brav wie ein Schaf ist jetzt nicht böse gemeint....

Früher wurden diese Medikamente eingesetzt um Menschen die willenskraft zu verringern....also bei gesunden.....

Ich konnte mich damals mit dem Pillen ,vor allem auch bei hoher Dosis nicht so gut durchsetzen ...jetzt ist das, komplett anders.

Ich hoffe wirklich für dich, dass du eine zufriedenstellende Lösung findest und das es bei dir kein dauerzustand bleiben wird...

Aber du kannst doch mit deinem Psychiater darüber reden ,dass du die Medikamente wenigstens reduzieren möchtest.... Da kann dir deine Mutter eigentlich nichts sagen ,drüber weil du weißt ja eigentlich auch ,dass auch in einer niedrigere Dosis, die Medikamente noch sehr wirksam sind aber halt eben mit weniger nebenwirkungen...

Ich kann dir gerne mal ein Video schicken vom psychcast von dem Psychiater Dr.jan Dreher , der beschreibt das nämlich genauso und das kannst du dann deiner Mutter mal zeigen...
vielleicht kannst Du sie dadurch dann überzeugen dass man mit der Dosis runter geht ...
weil scheinbar bist du ja überdosiert ,sonst hättest du nicht so krasse nebenwirkungen ☹️
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
@thomi,

Ich würde auch reduzieren. Noch bist du jung genug. Das kannst du noch schaffen. Denk an die Nebenwirkungen.

In dieser hohen Dosierung kann es das Leben verkürzen. Oder willst du schon mit 60 den Löffel abgeben?

Rede mit deiner Mutter, wenn dir das Leben noch etwas wert ist.

Irgendwann muss sie einsichtig werden, dass du zu viel Medikamente einnimmst.
 
Die dating Seiten nerven mich, hätte gerne wieder eine Freundin, da ich selber Schizophrenie habe und in rente bin deswegen funktioniert es glaube ich auch nicht mit "Normalen" Frauen :(

Ich brauche halt auch am besten Verständnis für die Krankheit und wo findet man die besser als bei einer Frau die auch das selbe durchmacht/gemacht hat =)

Bin Österreicher und wohne in Wels, hat jemand hier vielleicht Interesse?
Wenns wenn interessiert kann ich auch Fotos schicken

edit.: bin 33
Na ja, kommt auch darauf an wie gut es einem mit der Erkrankung geht, ob man das einem Partner auch wirklich zumuten will oder kann. Das Forum ist eher für ein Miteinander und voneinander lernen gedacht, also primär kein Datingforum.
 
Hier sind anscheinend auch ein paar mehr Leute unterwegs :) Haare am Kopf hab ich noch, mal schauen wie lange noch
 
Zurück
Oben Unten