❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Habt Ihr einen Pflegegrad?

schraegstrich

Active Member
Registriert
25 Feb. 2024
Beiträge
109
Hallo zusammen,
habt Ihr einen Pflegegrad?
Ich habe Pflegegrad 2. Wie organisiert Ihr Euch die HIlfe, die Ihr braucht? Überhaupt diejenigen von Euch die alleine leben und keine Verwandten mehr haben, die sie pflegen können.
 
Ich besitze Pflegegrad 1 und kämpfe mithilfe des VdKs um PG 2. Zurzeit helfen meine Eltern mir wieder im Alltag. Wenn sie in ferner Zukunft sterben werden, muss ich mir später selber Hilfe bei einem ambulanten Pflegedienst oder bei Freunden bzw. Bekannten suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe eine Seniorenassistenz auch wenn ich jetzt damit die Jüngste ihrer Klienten bin, hilft mir das sehr. Aber es war einfach das Angebot, das mir am ehesten geholfen hat. Und ich bin über eine soziotherapeutische Einrichtung und eine psychiatrische Institutsambulanz versorgt. Es ist gar nicht so einfach Angebote zu finden, die zu mir passen.
Evtl. könnte ich mir auch eine persönliche Assistenz über das persönliche Budget holen mit Hilfe des sozialpsychiatrischen Dienstes und der sozialen Beratung der Caritas.
 
Ich hab PG2. Lasse einkaufen fahren, kochen, wischen, saugen, Klo putzen, Bett machen. Selbst mach ich noch Wäsche aufhängen und Einkäufe in die Wohnung tragen, Müll runter bringen. Wird schätze mal PG3, wenn ich nicht mehr alleine zum Arzt und zur Therapie kann. Dann auch noch weniger selbst mehr kann. Weiß das manche die Pillen jeden Tag gerichtet bekommen. Hab Kleidung wechseln und Zähne putzen, duschen auch schon zwei mal die Woche.
 
Ja ich habe pflegegrad 3 der gutachter vom asb sieht mich aber in 4 mal sehen ob es klappt da ich nix mehr auf die reihe bekomm meine frau muss alles machen und sich um mich kümmern muss wie waschen und versorgen
 
Ich habe pflegegrad 2 bekommen. Mein Freund unterstützt mich wo er nur kann. Schleppt mir die Einkaufstaschen nach Hause, kocht sehr viel und ? gut. Unterstützt mich auch seelisch wo er nur kann. Ein wahrer Schatz. Ohne ihn hätte ich jetzt einen Einkäufer und wahrscheinlich Essen auf Räder, weil ich nicht sehr gerne koche. Der Gutachter hat das akzeptiert, dass mein Freund auch mein Betreuer ist.
 
Ja ich habe pflegegrad 3 der gutachter vom asb sieht mich aber in 4 mal sehen ob es klappt da ich nix mehr auf die reihe bekomm meine frau muss alles machen und sich um mich kümmern muss wie waschen und versorgen
Hallo @Rall3_1991,

Wow..... PG 3! Das ist ein sehr hoher Pflegegrad, bei dem man schon wirklich sehr schwer im Alltag eingeschränkt sein muss.

Hast du PG 3 bzw. bekommst du vielleicht bald PG 4 nur wegen deiner schizophrenen Erkrankungen oder leidest du noch an weiteren Krankheiten? Ich frage nur aus Interesse.

Danke für deine Antwort im Voraus!

Beste Grüße
Oliver
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab noch einiges mehr zum beisspiel schmerzen und oreentirungslosigkeit ohne meine frau kann ich nicht raus würde nicht mehr heimfinden dan noch borderline ptbs und schwere depresionen
 
nee habe ich nicht, gehe jeden Tag halbe Stunde zu Edeka saufen.
 
Ich hatte , als ich noch Tabletten hatte Pflegestufe 1 ...

Wie es jetzt ist , weiß ich nicht , aber es ist vieles deutlich besser geworden und ich bin deutlich Belastbarer und Leistungsfähiger ohne psychoparmaka.

Allerdings gibt's ja nach wie vor noch mehrere Baustellen, woran ich aktuell am Arbeiten bin.

Ich bleibe am Ball und werde an die Dinge Pfeilen??

LG Marcii ✌️
 
Ich habe auch PG 2 aufgrund einer chronischen Psychose . Jede Menge Baustellen habe ich noch vor mir .
 
Hallo liebe "Leidensgenossen/-innen",

ich bekam heute per Brief von meiner Kranken- und Pflegekasse IKK classic die Bescheinigung, dass mein Pflegegrad 2 rückwirkend zum 01.09.2023 bewilligt wurde. Demzufolge freue mich über die Genehmigung vonseiten meiner Kranken- und Pflegekasse IKK classic. Nun erhalte ich ohne jegliche Anrechnung an meine anderen Einkünften zusätzlich 332 € Netto steuerfrei im Monat zu meinem Gehalt. Dieses Geld werde ich an meine pflegenden Angehörigen zum Teil abgeben. Das restliche Pflegegeld ist für meine Medikamente und Gesundheitshilfsmittel gedacht.

Das offizielle Schreiben über meine Gewährung des Pflegegrades 2 werde ich noch vom Sozialverband VdK per Brief über die Deutsche Post erhalten.

Fazit: Ich bin froh, dass ich meinen PG 2 erhalte, sodass ich für meine Medikamente und andere medizinische Hilfsmittel mehr Geld zur Verfügung habe. Wenn ich dann noch das offizielle Schreiben von meiner Kranken- und Pflegekasse IKK classic bekomme, werde ich meine Pflegezusatzversicherung bei der Allianz geltend machen.

Mit freundlichen Grüßen
Oliver Jando
 
Hallo, habe Pflegegrad 1.
Zum Einkaufen und zum Facharzt oder Psychiater fahre ich mit dem ambulant betreuten Wohnen.
 
Super @Oliver du hast es geschafft. Gratulation!

Ich habe auch Pflegegrad 2 bekommen. Das Geld kann man gut gebrauchen und du kriegst es noch rückwirkend, toll.

Ich gebe ein Teil des Geldes meinem Freund, da er mir immer einkaufen geht. Den Rest benötige ich für mich.

Will mir jetzt einen Notrufknopf anlegen lassen für 25,-- Euro den Monat, da ich alleine lebe und ich mich dann sicherer fühle.

LG
Mutzi
 
Super @Oliver du hast es geschafft. Gratulation!

Ich habe auch Pflegegrad 2 bekommen. Das Geld kann man gut gebrauchen und du kriegst es noch rückwirkend, toll.

Ich gebe ein Teil des Geldes meinem Freund, da er mir immer einkaufen geht. Den Rest benötige ich für mich.

Will mir jetzt einen Notrufknopf anlegen lassen für 25,-- Euro den Monat, da ich alleine lebe und ich mich dann sicherer fühle.

LG
Mutzi

Den notrufknopf zahlt die pflegekasse musst du nicht selbst zahlen


Voraussetzungen für eine Kostenübernahme durch die Pflegekasse: (2)

  • Die Person hat mindestens Pflegegrad 1und man kann davon ausgehen, dass eine Notsituation jederzeit eintreten kann.
  • Die Person kann in einer Notsituation wahrscheinlich keinen Notruf mit einem herkömmlichen Telefon tätigen.
  • Einen Großteil der Zeit ist die Person allein zuhause oder zusammen mit anderen Personen, die im Notfall nicht in der Lage sind, Hilfe zu holen.
 
Den notrufknopf zahlt die pflegekasse musst du nicht selbst zahlen


Voraussetzungen für eine Kostenübernahme durch die Pflegekasse: (2)

  • Die Person hat mindestens Pflegegrad 1und man kann davon ausgehen, dass eine Notsituation jederzeit eintreten kann.
  • Die Person kann in einer Notsituation wahrscheinlich keinen Notruf mit einem herkömmlichen Telefon tätigen.
  • Einen Großteil der Zeit ist die Person allein zuhause oder zusammen mit anderen Personen, die im Notfall nicht in der Lage sind, Hilfe zu holen.
Den notrufknopf zahlt die pflegekasse musst du nicht selbst zahlen


Voraussetzungen für eine Kostenübernahme durch die Pflegekasse: (2)

  • Die Person hat mindestens Pflegegrad 1und man kann davon ausgehen, dass eine Notsituation jederzeit eintreten kann.
  • Die Person kann in einer Notsituation wahrscheinlich keinen Notruf mit einem herkömmlichen Telefon tätigen.
  • Einen Großteil der Zeit ist die Person allein zuhause oder zusammen mit anderen Personen, die im Notfall nicht in der Lage sind, Hilfe zu holen.
Danke ! ? So muss ich nichts bezahlen für den Notrufknopf.

Ein Großteil bin ich alleine zu Hause, da mein Freund und ich getrennte Wohnungen haben, wegen dem Rückzug, den wir beide brauchen.
 
Hallo liebe "Leidensgenossen/-innen",

ich bekam heute per Brief von meiner Kranken- und Pflegekasse IKK classic die Bescheinigung, dass mein Pflegegrad 2 rückwirkend zum 01.09.2023 bewilligt wurde. Demzufolge freue mich über die Genehmigung vonseiten meiner Kranken- und Pflegekasse IKK classic. Nun erhalte ich ohne jegliche Anrechnung an meine anderen Einkünften zusätzlich 332 € Netto steuerfrei im Monat zu meinem Gehalt. Dieses Geld werde ich an meine pflegenden Angehörigen zum Teil abgeben. Das restliche Pflegegeld ist für meine Medikamente und Gesundheitshilfsmittel gedacht.

Das offizielle Schreiben über meine Gewährung des Pflegegrades 2 werde ich noch vom Sozialverband VdK per Brief über die Deutsche Post erhalten.

Fazit: Ich bin froh, dass ich meinen PG 2 erhalte, sodass ich für meine Medikamente und andere medizinische Hilfsmittel mehr Geld zur Verfügung habe. Wenn ich dann noch das offizielle Schreiben von meiner Kranken- und Pflegekasse IKK classic bekomme, werde ich meine Pflegezusatzversicherung bei der Allianz geltend machen.

Mit freundlichen Grüßen
Oliver Jando
Super, dass es geklappt hat. ??

Ich habe mir bisher noch keine Gedanken um einen Pflegegrad gemacht. Vielleicht mal in naher Zukunft. Da ich seit der Krankheit wieder Zuhause bei meinen Eltern wohnen, nehmen diese mir sehr viel ab und kümmern sich um viele Belange.
 
@Mutzi denkst du wirklich du brauchst so einen Notfallknopf schon, du bist doch erst 60Jahre, oder? Es gibt doch den allgemeinen Notruf übers Telefon. Ich habe mal gelesen, dass beim Notfallknopf die Hilfe erst später eintreffen muss als beim Notruf. Hast du nicht Angst dass du aus Versehen drauf kommst?
 
@Mutzi denkst du wirklich du brauchst so einen Notfallknopf schon, du bist doch erst 60Jahre, oder? Es gibt doch den allgemeinen Notruf übers Telefon. Ich habe mal gelesen, dass beim Notfallknopf die Hilfe erst später eintreffen muss als beim Notruf. Hast du nicht Angst dass du aus Versehen drauf kommst?
Also, erstens bin ich schon 64 (fühl mich aber wie 45 komischerweise) und zweitens habe ich Ängste bekommen, seit ich den hohen Blutdruck hatte.

Nun stellt sich die Frage bei mir, warum ich einen Notrufknopf unbedingt haben will nämlich, dass ich mich dann sicher fühle.

Muss natürlich aufpassen, dass ich nicht versehentlich drauf drücke - stimmt.

Nächsten Donnerstag hab ich den Beratungstermin, dann werde ich entscheiden!

Glaubst du wirklich, dass der Notruf 112 schneller ist? Das wäre dann in der Tat blödsinn einen Notrufknopf anzufordern.

Andererseits finde ich es doch für notwendig, da man auch während dem Duschen das Armband tragen kann, wenn man da mal ausrutscht wäre das fatal.

Leider habe ich noch eine Entscheidung diesbezüglich zu treffen mit Haustürschlüssel oder ohne. Wie wollen die denn im Notfall in meine Tür hereinkommen? Im schlimmsten Fall müßten die die Tür aufbrechen und den Schaden muss ich dann bezahlen wurde mir gesagt. Was meint ihr? Kann man dieser Organisation trauen einen Haustürschlüssel abzugeben? Wenn ein schwarzes Schaf darunter ist, ist ein Einbruch in meine Wohnung voraussehbar.

Habe da eine schwere Entscheidung zu treffen! Nicht so einfach.
 
Super, dass es geklappt hat. ??

Ich habe mir bisher noch keine Gedanken um einen Pflegegrad gemacht. Vielleicht mal in naher Zukunft. Da ich seit der Krankheit wieder Zuhause bei meinen Eltern wohnen, nehmen diese mir sehr viel ab und kümmern sich um viele Belange.
Ich geh Vollzeit arbeiten kümmer mich um mein Haus usw nehm 5 mg olanzipin
 
Zurück
Oben Unten