❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Welche Tageszeit ist Euch am liebsten?

  • Ersteller Ersteller Gelöschtes Mitglied 1510
  • Erstellt am Erstellt am

Welche Tageszeit ist Euch am liebsten?


  • Umfrageteilnehmer
    14
  • Umfrage geschlossen .
G

Gelöschtes Mitglied 1510

Guest
Ich mag den Abend am liebsten. Da wird es ruhig um mich herum und ich kann bald schlafen gehen. Ich bin dann froh, dass ich den Tag endlich rum gekriegt habe. Schaue auch ständig auf die Uhr. Bin froh, wenn die Zeit schnell vergeht. Nachts fühle ich mich am wohlsten. Alles ist still und dunkel.
 
Ich mag den Morgen am liebsten. Da bin ich noch fit und erledige viel im Haushalt. Am Abend bin ich müde und gehe schon um 20-21 Uhr ins Bett. Stehe aber auch zwischen 5.00 und 6.00 Uhr auf.
 
Ich mag auch den Abend am liebsten. Ich bin auch immer froh wenn der Tag endlich Rum ist. Bin den ganzen Tag unruhig außer abends.. ich wünschte ich könnte den Tag mehr genießen..
 
Mir gefällt der (spätere) Nachmittag und der Abend am besten, weil ich da ein Leistungshoch habe. Und der Abend, weil ich da mein Tagwerk geschafft habe, und immer meine schöne Serie weiter sehe.
 
Ich mag den Abend auch gerne, weil ich dann die Arbeit oder den Tag hinter mir habe. Fühle mich momentan total dreckig und schwer depressiv. Naja was heißt momentan, seid 8 Monaten schon. Weiß nicht mehr weiter
Bei mir sind es schon 1,5 jahre ubd wir sind grad mal am anfang ich kann nich verstehen wie menschen diese krankheit jahrzente überlebt haben
 
Früher war das bei mir abends, weil ich immer so viel geschlafen habe und ich Nachts noch am meisten Energie übrig hatte.

Mittlerweile habe ich zu viel Energie am Tag (keine Ahnung wieso), jetzt leide ich unter Schlafproblemen, deshalb ist jetzt morgens, mittags bis nachmittags meine Lieblings Tageszeit.
 
Morgens ist für mich aktuell Horror, weil ich mit so negativen Gedanken und Traurigkeit aufwache und mich das komplett lähmt und ich garnicht in den Tag finde, sondern liegen bleibe. Abends um 8 nehme ich dann mein quetiapin zum schlafen, das ist die schönste Zeit des Tages, weil ich den Tag rumgekriegt habe.
 
Der Morgen zurzeit...man freut sich auf den Tag,der Erste Kaffee und Zigarette(nutt** Frühstück nenn ich's immer?)und die meiste Energie und Konzentration.
Der Vormittag hat für mich was besonderes.. die Nacht hab ich aber fast ebenso gern?
 
Ich mag eigentlich alle Tages- und Nachtzeiten. Am Tag hat man Zeit um sich um die Dinge zu kümmern, die erledigt werden müssen, sei es im Haushalt oder sonst irgendwas und am Abend/in der Nacht wird genossen ?
 
Zurück
Oben Unten