Willkommen im Psychose Forum ❤️

Unser Online-Forum bietet Hilfe beim Austausch über Psychose & Schizophrenie.
Betroffenen, Angehörige, Psychiatrie-Erfahrene und Experten lernen hier voneinander.
Es soll damit ermöglicht werden, schnelle, hochwertige und akkurate Unterstützung zu finden sowie die notwendigen Leistungen, die einem bei dieser teils schwer verlaufenden Erkrankung zustehen.
Hier finden Sie individuelle Beratung, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen rund um die Erkrankung, mit entsprechenden Diskussions- und Austauschmöglichkeiten.

Eines unserer Ziele ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken, da die Verarbeitung der Symptome ein zentrales Thema bei der Bewältigung der Erkrankung darstellt. Dabei können Erfahrungen anderer Betroffener mit ähnlichen Symptomen sehr helfen.


Jetzt registrieren!

Etwas ganz Besonderes ist zudem eine neuartige 🩺medikamentöse Therapieoption💊 bei Psychose, welche auch bei Negativsymptomen hochwirksam ist und den Krankheitsverlauf insgesamt deutlich verbessert.

Valproat absetzen, Lithium ansetzen

Indrasun

New Member
Registriert
10 März 2023
Beiträge
1
Ich habe vor 7 Jahren eine Psychose gehabt und bekomme seitdem 3 Medikamente: Valproat, Escitalopram und Abilify. Weil ich so stark zugenommen habe, möchte ich nun gerne das Valproat absetzen und Lithium stattdessen ansetzen. Mein Psychater sagt mir, man kann das nur in der Klinik machen, weil eine erneute Psychose auftreten könnte in der Zeit, wo das eine ausgeschlichen ist. Hat jemand von Euch damit Erfahrungen ? Das würde mich sehr interessieren. Ich hatte früher nie Probleme mit meinem Gewicht aber inzwischen leide ich sehr darunter.
 
Zurück
Oben Unten