Herzlich Willkommen ❤️

Das Schizophrenie-Forum ermöglicht Diskussionen rund um das Thema Psychose. Für Angehörige, Erkrankte, Psychiatrieerfahrene, Experten und all jene, die sich für die Erkrankung interessieren und darüber austauschen wollen.

Um selbst Themen und Beiträge schreiben zu können, individuell beraten zu werden und von den Empfehlungen des Forums gesundheitlich zu profitieren, ist eine kostenfreie Registrierung notwendig:

Jetzt registrieren!

Im Forum findet sich eine Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Negativsymptome lassen sich damit viel besser behandeln als bei üblichen Therapien. Die Antipsychotika werden dabei nur minimal Dosisiert in Form einer Intervalltherapie eingenommen.

Empfehlung

Schizophreniemedikament

New member
Registriert
17.11.2020
Beiträge
4
"Danke"
0
Ich habe das Medikament Zyprexa gegen Schizophrenie ! Mit dem habe ich aber 20 kg zugenommen und nehmen weiterhin zu!

Kennt jemand ein Schizophreniemedikament mit dem ich , nicht zunehme oder abnehme?
 
Member
Registriert
01.03.2019
Beiträge
88
"Danke"
12

das ist nicht leicht zu beantworten. am besten hilft ein erfahrungswert was der durchschnitt für medikamente genommen hat und ob daraus dann gewichtszunahme zustande gekommen ist oder nicht. ich möchte keinen blödsinn erzählen, aber ich glaube das viele neuroleptika als nebenwirkung gewichtszunahme haben. dieses eine zu finden, das bei einem selbst zu keiner oder kaum zu übergewicht führt, dürfte nicht einfach zu finden sein. ich hoffe du findest hier jemanden mit viel erfahrung in diesem bereich. ich selbst habe "nur" 4 längere klinikaufenthalte hinter mir und kann da nicht so viel zu sagen. ich drücke dir aber die daumen
1f44d.png

 
N

Nutztier

Guest

Zyprexa ist weitgehend bekannt als regelrechter Dickmacher.

Alle atypischen Neuroleptika fördern wohl die Gewichtszunahme, allen voran wohl das Zyprexa.

Als weniger dickmachend gilt wohl Risperidon.

Typische Neuroleptika sind zwar älter, jedoch gut erprobt und spottbillig. Führen zwar eventuell zu bleibenden Störungen der Motorik, aber machen gering dosiert wohl weitaus weniger fett.

Fluanxol gilt zB. als hochpotent und gewichtsneutral.
 
TS
S
New member
Registriert
17.11.2020
Beiträge
4
"Danke"
0

hatte Lamotrigin und Clopin die Motorikprobleme auslösten, konnte nicht mehr Sprechen und Gehen, starker Speichelausfluss
 
TS
S
New member
Registriert
17.11.2020
Beiträge
4
"Danke"
0

kennt sich jemand mit Haloperidol, Ziprasidon und Lurasidon aus?

Mit denen soll man kein Gewichtszunahme haben
 
New member
Registriert
02.10.2020
Beiträge
6
"Danke"
0

Ich habe auch Zyprexa 15 mg im Moment.

Dazu nehme ich Abilify 10 mg.

Ich werde zyprexa weiter reduzieren da ich auf Dauer bei Abilify bleiben will.

Abilify seit ich das nehme habe ich mehr Energie

Wobei ich auch unter zyprexa mein Gewicht halten konnte. Ich musste allerdings sehr auf die Ernährung achten
 
Administrator
Registriert
08.11.2016
Beiträge
1.325
"Danke"
66
Zuletzt bearbeitet:
Oben