Willkommen im Psychose Forum❤️

Das Schizophrenie Forum & Chat rund ums Thema Psychose.
Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Diskussionen, Hilfe und nützliche Informationen.

Die Foren-Community hilft, unverarbeiteten Probleme besser umzugehen, diese zu lösen und auch andere Meinungen und Sichtweisen zu finden.

Für Angehörige und Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum findet man eine neuartige medikamentöse Behandlungsoption für Psychose, welche bei Negativsymptomen wirksam ist und ein relativ normales Leben trotz der Erkrankung ermöglicht. Psychose / Schizophrenie kann auch der Anfang von einem besseren Lebenskapitel sein und es gibt auch viele Chancen, die damit eröffnet werden.

ThomasErtl1993

Well-Known Member
Registriert
27 Nov. 2021
Beiträge
465
Hallo. Ich wollte fragen ob ihr auch manchmal Magenverstimmung wegen den Antipsychotikas habt.
 
manchmal. Kamillen Tee Tee mit Süßholzwurzel wirkt bei mir lindernd. Stark säurehaltiges reduzieren oder stark verdünnen. Gute Besserung!
 
ich habe einen Magen und Darmtee mit Anis Fenchel und Kümmel, der ist gut für die Verdauung und manchmal nehm ich noch einen Schwedenbitter, der hat sehr viele Bitterstoffe.

Ich hab gemerkt dass Feigen den Magen umkippen lassen wenn man zu viele isst.
 
stimmt die Bittertropfen habe ich ganz vergessen. Bittere Schwendentropfen Maria Treben alkoholfrei.
 
@Sab , welche Dosis bekommst du?
Aripiprazol wirkt ja bei manchen schon ab 5mg sehr gut..
 
@Maggi ich bekomme grad 5 mg Aripiprazol und merk es eher selten und nur leicht. Es ist nicht so wild wie unter 20 mg.
 
Hilft es dir/euch vielleicht vor der Medikamenteneinnahme etwas zu essen?
 
Kann ich mir gut vorstellen, dass das was bringt, denn dann wird das Zeug ja im Magen verdünnt.
 
Zurück
Oben