Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du diese Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein recht normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung deutlich verbessern kann und auch Positivsymptome reduziert.

Linsensuppe bei akutem Zustand

Active member
Registriert
06.04.2022
Beiträge
127
Ich hatte schon oft eine Psychose und habe bis auf harte und illegale Drogen slles mögliche probiert, um meine Beschwerden zu lindern. Mit der Depotspritze Risperidon ging es mir am besten. Irgendwann bin ich auf Tabletten umgestiegen und merkte die Spiegelschwankungen. Bekam dann eine Psychose, obwohl ich täglich 4 mg Risperidon nahm. Gelitten habe ich in psychosefreien Zeiten nie, hatte zwar trotzdem die Krankheit Schizophrenie und eine Antriebsschwäche, aber die Tage vergingen friedlich. Als es einmal akut war und mich alles stresste, versuchte ich es mit synthetischen Vitaminen, also Nahrungsergänzungsmitteln aus der Drogerie. Doch man merkte, dass es keine echten Vitamine sind. Dann entdeckte ich die Linsensuppe für mich. Die hat , wenn es akut war, meinem Körper das gegeben, was er braucht. Man muss sich gesund ernähren (Superfoods also) und aktiv sein. Nicht einmal Fisch tat mir so gut wie Linsen, wahrscheinlich wegen den B Vitaminen. Auch morgens ging es mir gut. Wichtig ist es auch, sein Gewicht kontrollieren zu können. Ich war nicht mehr frustriert, weil ich mein Wunschgewicht halten kann. Das lernt man glaube ich in der Psychotherapie, habe es aber auch selber gewollt und das ohne Psychotherapie selber beherrscht irgendwann.

LG ❣️
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben