Willkommen im Psychose Forum❤️

Das Schizophrenie Forum & Chat rund ums Thema Psychose.
Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Diskussionen, Hilfe und nützliche Informationen.

Die Foren-Community hilft, unverarbeiteten Probleme besser umzugehen, diese zu lösen und auch andere Meinungen und Sichtweisen zu finden.

Für Angehörige und Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum findet man eine neuartige medikamentöse Behandlungsoption für Psychose, welche bei Negativsymptomen wirksam ist und ein relativ normales Leben trotz der Erkrankung ermöglicht. Psychose / Schizophrenie kann auch der Anfang von einem besseren Lebenskapitel sein und es gibt auch viele Chancen, die damit eröffnet werden.

Körperliches Zittern bei Belastung / Emotionen?

Pflegefall

Well-Known Member
Registriert
12 Apr. 2022
Beiträge
240
Hallo,

wie der Titel sagt erlebe ich ab und zu ein körperliches Zittern ausgehend vom Zwerchfell (!?) bei unterschiedlichen Arten von "Belastungen". Dieses tritt nicht konstant auf, sondern eher willkürlich, ist aber ziemlich unangenehm und geht manchmal bis zur Nacht nicht weg.

Beispiel 1: Meine Schwester besucht mich. Emotional, inneres Zittern, man hört es bspw auch an meiner flattrigen Stimme. Beim nächsten Besuch alles normal.

Beispiel 2: Präsentation vor meinem Chef. Will natürlich Inhalte gut rüberbringen, aber keine Angst oder so. Eher eine normale innere Anspannung. Bei den ersten Präsentationen alles normal. Nach gestriger Präsentation war ich den ganzen Tag noch mit diesem Zittern gesegnet.

Ich dachte Richtung Reizüberflutung, aber diese Theorie macht nur begrenzt Sinn für mich, da ein und dieselbe Situation unterschiedliche Reaktionen hervorruft. Andererseits hängt es schon mit den Ereignissen zusammen, sodass ich Nebenwirkungen der Medikamente wie bswp. Lithium auch nicht als alleinige Ursache sehe.

Kennt das jemand und hat ähnliche Erfahrungen?

LG
Pflegefall
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi ja danke, ich hab es beim neulichen Besuch abgeklärt. Es soll wohl von den Medikamenten kommen und psychosomatisch sein. Unangenehm, aber nicht weiter bedenklich. LG
 
Zurück
Oben