❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Freiheit und Heil

struwwelpeter

Well-Known Member
Registriert
6 Apr. 2022
Beiträge
263
Ich habe einfach nur meine Freiheit geniessen wollen. Frei von der Psychiatrie, frei von Dosiserhöhungen. Die Psychosen waren hart, doch sie wurden mit der Zeit immer schwächer. Wenn das dann irgendwann ausgeheilt oder überwunden ist, ist es ausgeheilt oder überwunden ?
 
Bei mir läuft es auch relativ gut. Ich schaffe große Zeiträume ohne Neuroleptikum, aber brauche dafür relativ viel Antidepressiva. Die Absetzintervalle des Neuroleptikums werden größer, hab so maximal ein Jahr bisher(bei guter Stabilität) geschafft.
Fühle mich schon irgendwie freier, weil sich das Leben und alles verändert hat durch die Erkrankung.
 
hey, das ist ja super! ? ich war so happy, dass ich es aushalten konnte, jeder tag war eigentlich ein wunder, manchmal war es schlimm, wenn es akut ist, aber wie gesagt: ich konnte damit leben und ich war extrem abgehärtet irgendwann und die psychose locker. lg ❣️
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten