Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du diese Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein recht normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung deutlich verbessern kann und auch Positivsymptome reduziert.

Filme / Medien über Psychose - Erfahrungen

Member
Registriert
30.10.2021
Beiträge
79
Hi Leute,
ich wollte mit euch ein paar Filme / Serien teilen die einen interessanten Blick in individuelle Psychose Erfahrungen geben.

Es werden interessante individuelle Einblicke von der Wahrnehmung von Menschen "auf einer Mission" dargestellt mit den Konflikten und Widersprüchen der alltäglichen Welt.

Die Film / Serienbewertungen zeigen auch einen interessanten Trend inwiefern diese Genre - Psychose - Erfahrungen / alternative Wahrnehmungen im Mainstream traurigerweise immer noch abgelehnt wird.

Ich persönlich finde die Filme / Serien super unterhaltsam, vor allem weil die Hauptcharaktere in vereinzelten Szenen ähnlich geschlussfolgert oder sich verhalten haben, wie ich es auch persönliche getan habe. Vielleicht geht es euch ähnlich.

Alle Filme kann man sich zum Beispiel auf Amazon - Video ansehen:
Den meiner Meinung nach besten Film allerdings leider nicht (mit Simon Pegg).

1. Lost Transmission 2020 - Simon Pegg - Film - kostenpflichtig
https://www.amazon.com/Lost-Transmissions-Simon-Pegg/dp/B084WRQP2D
oder hier (Vorsicht grauer Rechtsbereich - kostenlos)
https://emovies.si/watch-lost-transmissions-2019-1080p.64348-hd-online-free.html

2. Bliss 2021 - Owen Wilson - Film - kostenlos für amazon prime Nutzer
https://www.amazon.de/Bliss-Salma-Hayek/dp/B08VWRJ4FP/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=1L8UMQKPOF19O&keywords=Bliss+2021&qid=1645656147&s=instant-video&sprefix=bliss+2021,instant-video,161&sr=1-1

3. undone - 2019 - Rosa Salazar - Serie - kostenlos für amazon prime Nutzer
https://www.amazon.de/gp/video/detail/0U47EJ6SN8CVR3C4MK2W17EDL2/ref=atv_set_wh_dp

PS:
Falls jemand einen Link findet wo man "Lost Transmission 2020" kaufen kann würde ich mich freuen um das Genre finanziell zu unterstützen. Leider kann man den Film auf Amazon.com anscheinend doch nur kaufen, wenn man US - Bürger ist.

Ich freue mich auf eure Reaktionen / Kommentare / alternativen Film / Medienvorschläge.
VG und noch einen entspannten Abend.
 
Zuletzt bearbeitet:
New member
Registriert
21.03.2022
Beiträge
4
Hallo, Nachtcafe im SWR mit dem Anwalt Jens Jüssner war kürzlich sehr interessant. ich war nie schizophreniekrank, aber lernte dort von ihm, wie sich das anfühlt.
Ich war im MPI in München 5,5 Monate gesund festgehalten worden, und das Medikament wurde überdosiert, weil sich mein (gesunder) Zustand nicht änderte.
Es gab keine Eingangsuntersuchung, und man hielt uns für Asoziale.
Meine Verwandten und Freunde wurden eingeschüchtert und ich mit gefährlichen sinnlosen operativen Eingriffen an der Wirbelsäule bedroht, belegt.
Das MPI schickte eine Post- Xmaskarte zu meiner Verwandtschaft nach Hause, weil wir "Kunden" waren ;-)
Auf jeden Fall kann man sehr gut gesund in einer Klinik festgehalten werden, zumindest in Oberbayern.
Später lachten sich die Ärzte in der Tageskli9nik kaputt aus Schadenfreude.
Aber ich wollte die Sendung mit Herrn Rechtsanwalt Jüssner empfehlen; er ist sehr sympatisch und schilderte den Kampf gegen die Diskriminierung. Die erlebt hier immer noch die ganze Familie, weil die BAyern natürlich nicht kapieren, dass sich die Mediziner irrten ;-) und in Bayern dürfen dann Polizisten Patienten einsperren. Sie misshandeln uns auch.

Also nicht nach Bayern ziehen, wenn man eine Schizophrenie hat ;-) sonst kostet es viele Anwaltstantiemen, auf freiem Fuß zu bleiben (bei uns fünfstellig).

LG aus Oberbayern dem Hort der Sicherheit und Gesundheit (sollte nicht polemisch sein, nur ironisch :))
 
Administrator
Registriert
08.11.2016
Beiträge
1.859
@Elli Lilly
hört sich heftig an. Ich kenne das auch, dass man schikaniert wird und dergleichen.
Was will man machen? Als Betroffener ziehst du praktisch eh den Kürzeren.

Einfach bisschen egoistisch sein und die Dinge weniger nah an einen heranlassen würde ich sagen.
 
New member
Registriert
21.03.2022
Beiträge
4
...danke. Ja, das mache ich nach Kräften. Wäre ja doof, wenn mir das nicht gelingt, wo ich ja gar keine Schizophrenie habe ;-)
Es schadet nichts, wemnn man einmal Kontakt mit jmd hatte, der Schizophrenie hatte, wie meine Wenigkeit sonst kann man sich darunter nichts vorstellen. Gegen jmd mit psych(iatr)ischer Krankheit war ich noch nie, aber man bekommt ebenso wie in Depression ganz schön schwer einen Einblick, was die Krankheit bedeutet. Bin ganz schön neugierig und wollte das unbedingt wissen, und es kann ja jede*r bekommen. Jetzt bin ich nicht mehr so überrascht; sehe es als eine Art Allgemeinbildung. Danke nochmal für die frdl. Aufnahme ins Forum; gucke rein wenn ich Zeit habe. Bestätigen kann ich, dass die Auseinandersetzung mit psychisch Kranken alles Andere als uninteressant ist oder gar schadet oder so. Ich bemühe mich, wo ich kann, das Stigma nicht zuzulassen. Ist einfach eine spezifische Schwäche, wie bei einem anderen Menschen bspw. ein Beinbruch oder Muskelschwund am Bizeps oder so. Ich meine damit: gibt keinen Grund, Leute auszugrenzen, die das haben. Kenne es auch von der Armee (PTBS) oder von Verkehrsunfällen. Aber danke nochmal für Deinen Tipp, nicht zu empflindlich zu sein...das muss ich ab und zu hören ;-)

(Typsache)

LG
 
Active member
Registriert
26.05.2022
Beiträge
157
Spielfilm über Schizophrenie / Manie durch Drogenkonsum:

Berlin Calling - 2008

War ein unterhaltsamer Film, jedoch finde ich nicht, dass die Krankheit genau genug dargestellt wurde.

LG N̷͔̫̻̺̟̻͔͔̹͎̔͌̕͜͝o̶̡͙̥̣̘̟͖̟͉͒̽͆̿ͅc̴̨̛̹̙͇̰̼̗͓̹̩͙͒̕t̴̢̧͇͍̗̪͍̘̾̀́̑ụ̷̘͕̠̔̇̇̽̇̅̆̚r̴̨̗̻̤̬͕͚̺̺̦̺̣̍̓̍̀͠ͅn̵̛̠͔̭̲̼̊͋̀͐̕͜ḁ̶̛̱̻̯̳̩̳͖͍̆̓̇̀͊͌̀̏̅̚
 
Oben