Herzlich willkommen ❤️

Das Schizophrenie-Forum ist da für Diskussionen rund um das Thema Psychose. Hier findest Du individuelle Beratung und Hilfe.

Registriere Dich, um alle Vorteile und individuelle Beratung nutzen zu können! Die Diskussionen sollen auch dabei helfen, unverarbeitete Themen in der Psychose besser verarbeiten zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen, um besser mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren und sich einbringen wollen.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du eine Medikamente-Empfehlung.

Die empfohlene Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese Wirkstoffkombination auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung erheblich verbessern kann.

Empfehlung

Erfahrung mit der GAPS-Diät

New member
Registriert
15.01.2022
Beiträge
6
"Danke"
0
Hallo ihr Lieben,

es gibt von Dr. Natasha campbill McBride ein Buch wo beschrieben wird wie man Schizophrenie heilen kann. Das Buch heißt Gut and psychology Syndrome. Ich würde die Ansätze umsetzen und selber ausprobieren ob es wirkt. Wenn jemand Interesse hat da mitzumachen bitte melden.
Oder vielleicht gibt es jemanden der schon Erfahrungen hat und berichten möchte
 
TS
N
New member
Registriert
15.01.2022
Beiträge
6
"Danke"
0
Gluten und Karein (Weizen und Milchprodukte, dazu zählen auch Roggen etc.) werden im Darm verstoffwechselt zu opiaten und Toxine die die Schizophrenie hervorrufen. So beschreibt es die Wissenschaftlerin und Ärztin. Das heißt kein Brot und Milch. Aber es gäbe alternativen zu den Lebensmitteln.
 
Administrator
Registriert
08.11.2016
Beiträge
1.595
"Danke"
197
Schwer umsetzbar, aber klingt wirklich unglaublich.

Gibt es dazu eine Datenlage oder ist das nur eine Einzelperson die das behauptet?

Da Schizophrenie in meinen Augen einen Sinn hat, klingt das für mich wie völliger Schwachsinn, vielleicht eine Steigerung von Vegan oder ein Teil einer schizophrenen Psychose.

Gab schon Leute, die wollten sich nur von Sonnenstrahlen ernähren, um die Psychose zu heilen.
 
TS
N
New member
Registriert
15.01.2022
Beiträge
6
"Danke"
0
Es gibt das Buch dass die Datenlage genau beschreibt: gut and psychology syndrome von Dr. Natasha Campbill mcbride. Bestellen bei thalia.de oder Shop.recentr.com
 
TS
N
New member
Registriert
15.01.2022
Beiträge
6
"Danke"
0
Ich werde es selbst testen, es hat Fakten die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Also keine Lichttherapie mit Sonnenstrahlen oder anderes, die nur Unfug von Betrügern oder Esoterikern sind.
 
Administrator
Registriert
08.11.2016
Beiträge
1.595
"Danke"
197
@Naero
ich bin gespannt, aber ich glaube, du klammerst dich an einen Ausweg, der sich hinterher vielleicht als Ergänzung oder Teillösung eines größeren Puzzles für dich herausstellt.

Wenn du medikamentös etwas probieren möchtest, dann empfehle ich dir meine persönliche Medikamente-Empfehlung, das kann wirklich sehr helfen.

Ich hab auch vieles vorher ausprobiert, mit Vitamin B12 bis Aspirin/ASS Therapie und was weiß ich was ich probiert habe, um die Medikamente abzusetzen.
Letztendlich wurde es erst mit dem Bupropion, was ein oder der wichtigste Bestandteil der Kombination ist besser.
Dieses ganze Neuroleptikazeugs hilft zwar, aber gegen Negativsymptome braucht es Wirkstoffe wie Bupropion, da bekommt man Antrieb und Konzentration, wie in der Empfehlung von mir kann man das gut einnehmen.

Vielleicht eine bessere Alternative oder Möglichkeit für dich Zweigleisig zu fahren.

Das mit der Diät klingt trotzdem spannend! Sorry, das ich vielleicht etwas provokant rübergekommen bin, aber ich hab mal gegen einen Pilz im Darm auf ähnliche Weise gefastet. Vielleicht steckt ja so ein Gedanke dahinter. Mir fehlt der Glaube daran, dass es allein mit Ernährungsumstellung getan ist.
 
TS
N
New member
Registriert
15.01.2022
Beiträge
6
"Danke"
0
Ich nehme zur Konzentrationssteigerung mynokiezg. Die Pflanze heißt japanische Zypresse und steigert enorm das Potenzial.

Versuch einfach wieder Vertrauen zu fassen. Es gibt viele Leute die Schwachsinn erzählen. Einfach Mal in die Stille gehen und für sich fühlen ob das wirklich was sein könnte mit dem man arbeiten kann oder nicht. Oder das Buch bestellen und die Faktenlage durchlesen.
 
TS
N
New member
Registriert
15.01.2022
Beiträge
6
"Danke"
0
Um GAPS noch weiter zu verstehen, muss man wissen dass die Neurotransmitter (Dopamin, Serotonin, Oxytocin, etc. ) im Darm entstehen. Daher könnte bei der verstoffwechslung auch Opiate entstehen die die Schizophrenie auslösen...
 
Oben