Willkommen im Psychose Forum❤️

Das Schizophrenie Forum & Chat rund ums Thema Psychose.
Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Diskussionen, Hilfe und nützliche Informationen.

Die Foren-Community hilft, unverarbeiteten Probleme besser umzugehen, diese zu lösen und auch andere Meinungen und Sichtweisen zu finden.

Für Angehörige und Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum findet man eine neuartige medikamentöse Behandlungsoption für Psychose, welche bei Negativsymptomen wirksam ist und ein relativ normales Leben trotz der Erkrankung ermöglicht. Psychose / Schizophrenie kann auch der Anfang von einem besseren Lebenskapitel sein und es gibt auch viele Chancen, die damit eröffnet werden.

Auch wenn ich gegen AfD bin

Maggi

Administrator
Registriert
8 Nov. 2016
Beiträge
2.853
Diese Demonstranten haben auch irgendwo recht. Die Regierung trägt häufig mehr zu internationalen Konflikten bei und zeigt, was Lösungen angeht meist erst gar keine richtige Initiative, bzw. arbeitet sich noch an den Kriegskritikern ab.
Von daher verlieren auch die Volksparteien und es gibt immer mehr Protestwähler.
https://www.msn.com/de-de/nachricht...n&cvid=2fcea1f354304cadb9e5543f6364d7be&ei=14

Wenn man keine Lehren aus seiner Geschichte zieht, ist man ja verdammt, diese zu wiederholen.

Normal sollte so ein Demofoto keine Interpretation "darunter sind AfD Wähler" erzeugen, aber das wurde ja bereits vom Mainstream so gemacht und viele in eine Schublade geschoben.

Die Spaltung des Landes nimmt vom Eindruck her zu, zumal man wirklich für Panzer und Kriegsmaterial viel Geld übrig hat und für ernsthafte Friedensgespräche mit Putin, der sogar vor Jahren im Bundestag auf Deutsch vorsprechen durfte, heute keine Gelegenheit da ist. Bzw. man könnte sich um einer Kompromisslösung des Ukrainekonflikts bemühen, wo auch die Ukraine gewisse Zugeständnisse an Russland machen muss.
Stattdessen macht man den Ukrainern zusätzlichen Druck, einen mehr oder weniger aussichtslosen Krieg fortzuführen. Es ist eine Schande für unser Land und ich würde niemals die AfD wählen, da könnte ich auch gleich die Stasi wählen, da bei Rechtsradikalen niemand mehr sicher ist.
 
Man müßte endlich aufhören Waffen an die Ukraine zu liefern. Dann würde der Krieg aufhören. Allerdings würde dann Russland gewinnen und das will ja die Ukraine auf jedenfall vermeiden. Deshalb ist es schwierig den Krieg zu beenden.

Die AFDler im Parlament sind eine Gruppe reinkarnierter Nazis aus dem 2. Weltkrieg. Sie müssen Wiedergutmachung leisten und würden, wenn sie dann an die Macht kämen, viel für Deutschland bewerkstelligen! Verbesserung der sozial Schwachen in diesem Land. Sie würden mit den Steuern runtergehen, das jeder mehr im Portomonnaie hat. Auch würden sie die Rentenpunkte verbessern und denen helfen, die einst mitgeholfen haben, Deutschland nach dem 2. Weltkrieg wieder aufzubauen.

Es würde wieder ein nationalistisches Deutschland entstehen ähnlich wie Frankreich (Nationalstolz) und wie die Engländer (Brexit) aus der EU heraustreten wollen. Statt Fachkräftemangel durch das Ausland heranzuholen, würden die Deutschen wieder mehr angespornt werden arbeiten zu gehen, anstatt faul auf der Couch zu liegen, sich vollfressen und keine Ausbildung zu machen, die würden wieder herangeholt. Es gäbe eine enorme Umwälzung.
 
@Mutzi , ich glaube, das sind Wunschvorstellungen von dir. Wenn die AfD'ler an die Macht kommen, dann sollen psychisch kranke Schizophrene anscheinend gleich in Sicherheitsverwahrung kommen.
Da steht etwas im Parteiprogramm drin. Ich hab mal Bing befragt:
Konkrete Informationen zum Programm der AfD zur Behandlung schizophrener Patienten konnte ich nicht finden. Laut einem Bericht von Correctiv.org enthält der Programmentwurf der AfD jedoch auf Seite 46 einen Abschnitt zum Thema „Opferschutz statt Täterschutz“, in dem es heißt: „Nicht therapierbare Alkohol- und Drogenabhängige sowie psychisch kranke Straftäter, die posieren.“ „Eine erhebliche Gefahr für die Allgemeinheit ist nicht in psychiatrischen Krankenhäusern, sondern in der Sicherungsverwahrung unterzubringen.“1 Das bedeutet, dass psychisch erkrankte Straftäter nach dem Programm der AfD in der Sicherungsverwahrung untergebracht werden sollen, statt in psychiatrischen Krankenhäusern behandelt zu werden. Gibt es noch etwas, das Sie gerne wissen würden?

Also kann man davon ausgehen, dass man an die NS-Zeit anknüpfen möchte, wo behinderte Menschen zwangssterilisiert und in Lager gesteckt worden sind.
Die AfD würde sich Sündenböcke suchen, damit die funktionierende Arbeiterschaft mehr Geld und Rente bekommt und da ist es ja schließlich das Einfachste Kostenfaktoren zu minimieren. Die Erwerbsminderungsrente kannst du mit denen vergessen, meiner Meinung nach ist dann der NS oder Stasi Überwachungsstaat sehr nahe und die Demokratie würde nach und nach ganz abgeschafft. Das Recht des Stärkeren würde regieren, Frauen würden auf ihr Geschlecht und würden beruflich benachteiligt.

Mach dir keine Illusionen über die AfD @Mutzi. Vermutlich ist die AfD ein Export Produkt Russlands, da erst die Linke und dann die AfD häufig im Osten Zuspruch gefunden haben und ob Stasi oder Nazis, für mich ist das der gleiche Schlag.
 
Es tut mir leid, aber ich konnte keine spezifischen Informationen über die Ansichten der AfD zur psychischen Gesundheit im Allgemeinen finden. Die AfD ist eine rechtspopulistische Partei in Deutschland und ihr Parteiprogramm konzentriert sich auf Themen wie Einwanderung, nationale Identität und die Europäische Union. Es ist möglich, dass ihre Ansichten zur psychischen Gesundheit nicht ausdrücklich in ihrem Parteiprogramm oder öffentlichen Erklärungen zum Ausdruck kommen. Gibt es noch etwas, das Sie gerne wissen würden?
 
Auch wenn das eine Extremvorstellung von mir ist. Die Wahl der AfD bringt gewisse Risiken für psychisch Kranke und Schizophrene wie uns mit.
Die AFDler im Parlament sind eine Gruppe reinkarnierter Nazis aus dem 2. Weltkrieg. Sie müssen Wiedergutmachung leisten und würden, wenn sie dann an die Macht kämen, viel für Deutschland bewerkstelligen! Verbesserung der sozial Schwachen in diesem Land. Sie würden mit den Steuern runtergehen, das jeder mehr im Portomonnaie hat. Auch würden sie die Rentenpunkte verbessern und denen helfen, die einst mitgeholfen haben, Deutschland nach dem 2. Weltkrieg wieder aufzubauen.

Es würde wieder ein nationalistisches Deutschland entstehen ähnlich wie Frankreich (Nationalstolz) und wie die Engländer (Brexit) aus der EU heraustreten wollen. Statt Fachkräftemangel durch das Ausland heranzuholen, würden die Deutschen wieder mehr angespornt werden arbeiten zu gehen, anstatt faul auf der Couch zu liegen, sich vollfressen und keine Ausbildung zu machen, die würden wieder herangeholt. Es gäbe eine enorme Umwälzung.

@Mutzi deine Darstellung ist Wunschdenken, wenn man die AfD durch die Rosarote Brille sich anschaut, dann mag das funktionieren. Die Vorstellung, dass reinkarnierte Nazis alles besser machen würden, empfinde ich als Quatsch.

Frankreich ist derzeit instabil an der Grenze zum Bürgerkrieg. England wird auch noch sehen, wenn es die wirtschaftlichen Folgen des Brexits zu spüren bekommt.
Die Vorstellung vom faulen Deutschen ist auch falsch. Der psychische Stress in der Gesellschaft nimmt im allgemeinen zu, weil alles komplexer wird. Die Arbeitszeit und Wirtschaftsleistung müsste also eher reduziert werden, statt Aufkosten der kommenden Generationen über den eigenen Verhältnissen zu leben.
 
Wenn das so ist, kann man nur hoffen, dass die CDU gewählt wird.

Das die AFD die Reinkarnation der Nazis des 2. Weltkrieges ist, sagte mir eine Stimme. Sie wollte mich beruhigen, falls die AFD dran kommt und meinte, dass die Wiedergutmachung der Nazizeit von ihnen ausgeübt werden muss, es nicht so schlimm wird, wie allgemein angenommen.

Sorry, wenn das hier falsch rüber kommt. Manchmal mischen sich die Stimmen in meine Gedanken mit hinein.
 
Die AfD ist in erster Linie eine neoliberale Partei. Kein Sozialstaat mehr, Unterstützung für Reiche, nieder mit den Armen und Kranken, … Hinzu kommt die Fremdenfeindlichkeit. Das wohl auch, weil Fremde als Kostenfaktor wahrgenommen werden, besonders Flüchtlinge.

Es gibt doch diesen Witz. Ein Banker, ein Arbeiter und ein Ausländer sitzen an einem Tisch, auf dem 10 Kekse liegen. Der Banker nimmt sich neun und sagt zum Arbeiter: „Pass auf, der Ausländer will dir deinen Keks wegnehmen.“.
 
Das mit der Ausgrenzung "psychisch Kranker" (nämlich aller solchen) im Parteiprogramm der sogenannten AFD bzw. deren - sogar - Kriminalisierung stimmt tatsächlich. Und viele, die es lesen, denken genauso und deshalb steht es so da drin - damit möglichst viele Leser als Wähler gewonnen werden. Ich habe auch mit Medienhysterien wie seit 2020 "Corona" (die Labor-Mutante "Sars CoV2" aus Wuhan in China) Bedenken, die AFD betreffend, auch hier macht man populistische Wahlversprechen, die man nachher in ihr Gegenteil verkehrt.

Das Dumme ist nur, wenn man nicht zur Wahl geht, unterstützt man evtl. ungewollt die AFD, denn sie gehört inzwischen schon zu den bürgerlichen "Volksparteien" (ist also keine Mikro- oder Kleinpartei mehr)...
 
Das mit der Ausgrenzung "psychisch Kranker" (nämlich aller solchen) im Parteiprogramm der sogenannten AFD bzw. deren - sogar - Kriminalisierung stimmt tatsächlich. Und viele, die es lesen, denken genauso und deshalb steht es so da drin - damit möglichst viele Leser als Wähler gewonnen werden. Ich habe auch mit Medienhysterien wie seit 2020 "Corona" (die Labor-Mutante "Sars CoV2" aus Wuhan in China) Bedenken, die AFD betreffend, auch hier macht man populistische Wahlversprechen, die man nachher in ihr Gegenteil verkehrt.

Das Dumme ist nur, wenn man nicht zur Wahl geht, unterstützt man evtl. ungewollt die AFD, denn sie gehört inzwischen schon zu den bürgerlichen "Volksparteien" (ist also keine Mikro- oder Kleinpartei mehr)...
Woher hast Du das mit der Ausgrenzung psychisch Kranker im AfD -Wahlprogramm? Ich konnte nichts Derartiges finden.
 
In dem Grundsatzprogramm der AfD fehlen Aussagen zu psychisch Kranken weitgehend :

AFD-Grundsatzprogramm

Ich halte mich in der heutigen Zeit gerne an die Quellen der AfD selbst. Ich glaube nicht, dass die AfD an die NS-Zeit anschließt und psychisch Kranke zwangssterilisiert oder grundsätzlich wegsperrt. Eine sichere Aussage dazu kann man aber nur von der AfD selbst bekommen.
 
Ich habe kürzlich gehört, dass sie die Behinderten in Arbeit bringen wollen. Fragt sich nur, ob es so viele Behinderten-Werkstätten überhaupt gibt.
 
Ich habe bei der AfD nachgefragt und folgende Antwort bekommen :

Eine allgemeine Änderung von Vorgaben und Abläufen im Umgang mit Patienten in Psychiatrien ist derzeit nicht geplant.

Im Bereich der Drogensuchtkranken möchten wir das Engagement des Staates vergrößern. Natürlich muss suchtkranken Menschen geholfen werden, damit deren Lebensqualität sich wieder verbessert. Die AfD befürwortet daher den Ausbau der suchtpsychiatrischen Versorgung für eine dauerhafte Abstinenz von Drogen.
 
Da sieht man mal wieder, dass sogar andere Falschinformationen über die AfD verbreiten, nur damit ja keiner die AfD wählt.
 
Die Maße an Falsch Informationen und falsch aussagen über die AfD unter diesem Post ist erschreckend. Ich kann es Akzeptieren wenn ihr eure politischen Gegner Hasst und das unbegründet aber hört auf euren Gegnern Random Worte in den Mund zu legen.
 
Die Maße an Falsch Informationen und falsch aussagen über die AfD unter diesem Post ist erschreckend. Ich kann es Akzeptieren wenn ihr eure politischen Gegner Hasst und das unbegründet aber hört auf euren Gegnern Random Worte in den Mund zu legen.
Kannst du bitte die richtigen Informationen, oder deine Meinung / Wissen dazu preisgeben? Was genau findest du erschreckend?

Wo und welche Worte legen wir der AfD denn in den Mund und wie erklärst du dir das? Warum findest du den "Hass" unbegründet?
Ich bin bei der AfD sehr vorsichtig, weil praktisch richtige Nazis sich in der Partei wohlfühlen und das Handeln dieser Partei mitbestimmen werden.
 
Die derzeitige Regierung tut aber wirklich alles dafür, dass der AfD die Wähler zulaufen. Denn um den bei Zuwanderung nötigen Wohnungsbau hat sie sich schon - wie die Merkel Regierung auch - nicht weiter gekümmert.
Das ist der wichtigste Punkt. Ausserdem gibt es hier viele, die mit der grenzenlosen Zuwanderung von Flüchtlingen so ihre Probleme haben und die nicht bereit sind, für die "Rettung der Welt" ihren - im Osten eher bescheidenen - Wohlstand zu reduzieren.
Die CDU hat z.T. diese Wähler verloren, weil sie sich zu weit nach links bewegt hat. Ob sie die wohl zurückgewinnt?
 
Zuletzt bearbeitet:
In der aktuellen Umfrage von gestern ist die CDU immer noch die stärkste Partei Deutschlands. Von daher habe ich keine Sorge, dass die AFD es schafft, so viele Wähler zu gewinnen. Gestern waren es in der Umfrage nur noch 16 % für die AFD. Vor 4 Wochen waren es noch über 20 %. Es scheint wieder abzunehmen.
 
Hier ein schönes Video, warum so viele Einwohner bzw. Bürger bei uns in der Region die Nase gestrichen voll von der Regierung haben und Afd wählen.
 

Anhänge

  • VID-20231001-WA0002.mp4
    26,6 MB
Zurück
Oben