❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Absetzen

Faaaaaf

Member
Registriert
3 Aug. 2023
Beiträge
40
Hallo ich habe schon einen Beitrag erstellt wo ich bekannt gab, dass ich Mitte Dezember mein Paliperidon Depot reduziere von 350mg auf 263mg.

Mir fiel jetzt ein, dass ich beim letzten mal reduzieren dann 2mal die 263ger bekam auf Rat vom Doktor.

Mōchte das dieses mal auch so machen.

Also werd ich dann warscheinlich erst Anfang Juni auf 175mg reduzieren und danach noch sicher 8 Wochen Paliperidon Tabletten nehmen mūssen und dabei reduzieren.
So schlug er es mir beim letzten mal auch vor.

Das bedeutet Ende Oktober circa bin ich auf 0.

Dann habe ich insegsamt 22 Monate effektiv Neurloptika genommen und bin dabei stabil geblieben.

Ich erstelle diesen Beitrag damit ich euch hier am laufenden halte.

Falls ihr Fragen habt sagt Bescheid.
 
Das klingt doch schonmal gut. Hat dein Arzt das absetzen vorgeschlagen oder wolltest du das selber. Bist du aufgeregt vor der Reduktion ? Mein psychiater will meine Medikation halbieren, hab da total bange vor. Ich setze allerdings ganz langsam mit der 10 % Methode ab, kann ich nur empfehlen. Welche Diagnose hast du?
 
Das klingt doch schonmal gut. Hat dein Arzt das absetzen vorgeschlagen oder wolltest du das selber. Bist du aufgeregt vor der Reduktion ? Mein psychiater will meine Medikation halbieren, hab da total bange vor. Ich setze allerdings ganz langsam mit der 10 % Methode ab, kann ich nur empfehlen. Welche Diagnose hast du?
Ich hab ihn darauf amgesprochen. Er fragte mich nur weshalb und ich meinte ich mōchte unbedingt mal wieder ohne leben.
Er hatt das verstanden und hatt nichts dagegen. Ich sagte auch dass ich ihn nicht drāngen wolle und er meinte das wūrde er sowieso nicht zulassen.

Bei mit sind es 25% da es nur 525mg,350mg,263mg und 175mg Spritzen gibt. Ich hab mit 350 angefangen.

Ich leide an einer Drogeninduzierten Psychose.
Mein Psychater hatt auch gesagt mann mūsse sich halt das Problem bei mir anschauen und das sind die Drogen immer gewesen.

Solange ich clean bleibe mūsste es klappen.
 
Zurück
Oben Unten