❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Ab morgen ohne Antipsychotika

  • Ersteller Ersteller Marciii30
  • Erstellt am Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ps. Auch mein Appetit ist sehr gestiegen... Esse im Moment sehr viel
 
Ich hoffe wirklich dass das so bei dir bleibt und du dich an die neue Situation gewōhnst.
Ich weiss genau was du meinst ich hatte das selbe als ich mein Neuroleptikum das letzte mal absetzte. Alles war anders und neu. Brauchte auch erstmal 1 Monat um mich an das zu gewōhnen.
Leider gings bei mir schief nach fast 3 Monaten. War selber schuld. Nahm weiterhin Drogen was dann die Ursache dafūr war.
Hoffe bei dir wird es recht.
Liwbe Grūsse.
 
Ich hoffe wirklich dass das so bei dir bleibt und du dich an die neue Situation gewōhnst.
Ich weiss genau was du meinst ich hatte das selbe als ich mein Neuroleptikum das letzte mal absetzte. Alles war anders und neu. Brauchte auch erstmal 1 Monat um mich an das zu gewōhnen.
Leider gings bei mir schief nach fast 3 Monaten. War selber schuld. Nahm weiterhin Drogen was dann die Ursache dafūr war.
Hoffe bei dir wird es recht.
Liwbe Grūsse.
Ja das ist echt krank heftig das "NEUE GEFÜHL" ?? es ist irgendwie eine komplette Veränderung meines Lebens .... Darauf muss man erstmal klar kommen
.. aber es fühlt sich dennoch sehr positiv an ? ja Drogen und Alkohol sind bei mir absolut tabu
.. gerade deshalb, um meinen Erfolg nicht zu gefährden... Ich hoffe , das du es vielleicht irgendwann noch schaffen könntest,wenn du irgendwann wieder einen Versuch starten solltest und dann natürlich mit Abstinenz von Drogen ☝️?
 
Ja das ist echt krank heftig das "NEUE GEFÜHL" ?? es ist irgendwie eine komplette Veränderung meines Lebens .... Darauf muss man erstmal klar kommen
.. aber es fühlt sich dennoch sehr positiv an ? ja Drogen und Alkohol sind bei mir absolut tabu
.. gerade deshalb, um meinen Erfolg nicht zu gefährden... Ich hoffe , das du es vielleicht irgendwann noch schaffen könntest,wenn du irgendwann wieder einen Versuch starten solltest und dann natürlich mit Abstinenz von Drogen ☝️?
Klar mach ich. Bin jetzt schon fast 9 Monate ohne Alkohol und Drogen.

Wird auch so bleiben. Ausser Alkohol. Das gōnn ich mir schon nach meinen Erfolg.

Ich glaube fest daran dass ich es schaffe da es beim letzten mal 3 monate gepasst hatt obwohl ich apprupt absetzte und konsumierte.

Das bedeutet dass sich mein Gehirn erholt und regeneriert.
Dies fōrdere ich jetzt noch umso mehr da ich abstinez bin und diverse sachen dafūr tu.
 
... Moinsen....Extrem gute Neuigkeiten ...meine Angst vorm autofahren ist verschwunden ??war gerade in der Pia bei meiner Psychiaterin... Hatte keine Symptome. Draußen durch die halbe Stadt gelaufen bis zum Auto und bei der Pia lange schwierige Fragen ... draußen voller Verkehr,das man seine eigene Stimme nicht mehr hören konnte und mein Betreuer ist sogar gerast mit dem Auto und wir haben geplaudert und gelacht zwischendrin.eazwischendrin. waren insgesamt 2 Stunden unterwegs.. Und wisst ihr was ?! Meine Antwort drauf waren ,what?! War es das schon. Mmh naja ,war ja harmlos....glaube dadurch ist das Vermeidungsverhalten jetzt passè.. ich muss mich im übrigen auch nicht ausruhen...könnte noch stundenlang mit anderen quatschen und nur im Gange sein und jetzt gleich werde ich trotz vollen Menschen Massen noch was einkaufen fahren(kein Problem mehr für mich) eher angenehm... Früher wäre das komplett undenkbar gewesen

Bitte kneift mich mal ???❤️??☀️☕?
 
Deine Gesundheit bessert sich von Tag zu Tag. Schön dies zu lesen. Das verbreitet Hoffnung, dass es einem selber mal wieder besser geht und den anderen hier, die leider noch auf Medikamente angewiesen sind.
 
Sicherlich gehört das auch dazu. Wenn ich meinen Freund nicht regelmäßig sehen würde und ich mich auch nach 7 Jahren immer noch freue ihn zu sehen, hätte ich die Lebensfreude die ich immer noch habe, nicht mehr so ausgeprägt.
 
Vielleicht ist es auch.. die Liebe die zusätzlich positiv beiträgt. ?
Ja ,das trägt natürlich auch einen Teil dazu bei ... Aber zu erläutern ist eben dennoch,das ich mit ihr nicht in einer Beziehung bin und das Wir einfach nur sehr warm miteinander geworden sind und teilweise geht's auch in sehr gefühlvolle Momente und sind ab und an etwas flirty unterwegs... Aber es ist alles noch Freundschaft... Mal sehen , wie sich das ganze entwickelt und wenn es nicht klappt,bin ich nicht traurig und kann damit umgehen ,da ich vor Beziehungen eh einen Heiden Respekt habe durch meine schlechten Erfahrungen.


Ich denke eben der größte Teil trägt dazu bei eben Medikamentenfrei zu sein und natürlich hast du da ja auch Recht , DIE LIEBEN MENSCHEN UM MICH ??
 
Deine Gesundheit bessert sich von Tag zu Tag. Schön dies zu lesen. Das verbreitet Hoffnung, dass es einem selber mal wieder besser geht und den anderen hier, die leider noch auf Medikamente angewiesen sind.
Ja das kann ich bestätigen... Es gibt natürlich momentan eine Sache , die mir etwas sorgen bereitet bezüglich meiner bösen sexuellen Zwangsgedanken, aber ansonsten kann ich mittlerweile sagen , das ich aktuell psychisch gesund geworden bin ? alles weitere sieht man dann ...

Ich drücke auch allen hier im Forum die Däumchen, das sie eines Tages , ein schöneres leben bekommen werden oder für sich was finden , was ihnen glücklich macht und natürlich die , die Versuchen abzusetzen... Frei von Rückfällen bleiben können.
 
Ja das kann ich bestätigen... Es gibt natürlich momentan eine Sache , die mir etwas sorgen bereitet bezüglich meiner bösen sexuellen Zwangsgedanken, aber ansonsten kann ich mittlerweile sagen , das ich aktuell psychisch gesund geworden bin ? alles weitere sieht man dann ...

Ich drücke auch allen hier im Forum die Däumchen, das sie eines Tages , ein schöneres leben bekommen werden oder für sich was finden , was ihnen glücklich macht und natürlich die , die Versuchen abzusetzen... Frei von Rückfällen bleiben können.
Böse sexuelle Zwangsgedanken sind schwierig auszumerzen. Der Teufel steckt bekanntlich im Detail! Die Zwangsgedanken könnte man eliminieren durch therapeutische Hilfe. Wie äußert sich das Böse wie du es nennst? Einfach dieses Thema auskicken wenn es hochkommt. Weißt du wie das geht?
 
Böse sexuelle Zwangsgedanken sind schwierig auszumerzen. Der Teufel steckt bekanntlich im Detail! Die Zwangsgedanken könnte man eliminieren durch therapeutische Hilfe. Wie äußert sich das Böse wie du es nennst? Einfach dieses Thema auskicken wenn es hochkommt. Weißt du wie das geht?
Die Gedanken sind sehr dämonisch und gewalttätig,würde sie aber niemals in die Rat umsetzen...mag ich nicht gerne hier reinschreiben,da sie sehr creepy sind und auch anderen Angst machen könnten. Meine Libido fühlt sich Außerirdisch intensiv an .... Das ist halt so das ,was mich ein wenig besorgt. Ansonsten ist aber alles bestens bei mir und sobald ich mich ablenke oder was anderes mache oder mich sexuell erleichtert habe ,sind die Gedanken wieder weg ...sie kommen nur für den Moment wenn mein ganzer Körper vor gemeiner Geilheit kribbelt und ich ein gemeines schmunzeln habe. ??
 
Gut das du dir Abhilfe schaffen kannst. Ich hatte das Thema auch mal mit meinen Stimmen (schon länger her). Deshalb habe ich diesbezüglich darauf geantwortet. Jeder Normali weiß was da zu machen ist klar. Geht vielen Frauen auch so. Nur die bösen Gedanken dabei sollten nicht sein. Da mußt du noch etwas an dir arbeiten, wenn du diesbezüglich auch gesund werden willst. Diese bösen Gedanken unbedingt stoppen, wenn möglich untersagen.
 
Ach ich sehe das nicht als Krankheit direkt an ,sondern eher nach meinem kranken fetisch,der sich so eingependelt hat ...klar mich Sicherheit,kann ich es auch wieder unterbinden,wenn es zu dolle werden sollte ....ohne Tabletten hat man einfach eine viel blühendere Phantasie ?mit risperidon hätte ich solche Gedanken auch schon ,also neu sind sie deshalb nicht ...es ist nur das Ding ,wie man mit ihnen umgehen gut und sie wertet und so lange sich mich nicht belasten,haben sie auch keinen Krankheitswert....zudem sind sie nicht ständig da und könnte,wenn ich wollte sie mir auch schnell wieder abgewöhnen...aber das ist ja meine eigene Entscheidung ?

Solange ich mich dabei psychisch Gesund fühle,ist alles tutti frutti ?
 
Phantasieren darf man ja alles und so viel man will,wenn es auch nur Phantasien bleiben.... dahingehend sind ja im Grunde keine Grenzen gesetzt ?
 
Klar darf man phantasieren dabei, aber will dir auch nicht zu nahe treten. Sofern du dich dabei psychisch gesund fühlst ist das ja nicht so schlimm. Dachte eher es würde dich belasten.

Hab so manches Mal ein Helfersyndrom, deshalb gehe ich auf gewisse Dinge ein, so auch dieses Thema von dir.

Wünsche dir noch einen schönen Nachmittag.

LG
 
Klar darf man phantasieren dabei, aber will dir auch nicht zu nahe treten. Sofern du dich dabei psychisch gesund fühlst ist das ja nicht so schlimm. Dachte eher es würde dich belasten.

Hab so manches Mal ein Helfersyndrom, deshalb gehe ich auf gewisse Dinge ein, so auch dieses Thema von dir.

Wünsche dir noch einen schönen Nachmittag.

LG
Alles gut ,finde ich sehr toll von dir und ein Helfersyndrom ist eine Klasse Eigenschaft ??mir geht's eher darum , das es von der Art und Weise,wie es sich anfühlt und äußert ,nicht als wirklich normal ansehe ,bzw ,denk ich dann immer , wie kann man so extrem versaut sein ,bis sich die Balken biegen ... Mehr perversität geht kaum ... Zumal , es in dieser Art und Ausprägung plötzlich kam und einige Tage schon ist ... Daher sind meine Augen mal kurz größer geworden und meine Ohren gespitzter, so mach dem Motto (mmh , ist das jetzt eine Folge vom absetzen) aber ,so viel sei gesagt...die gedanken werden als angenehm empfunden und wenn ich dabei nicht die Kontrolle verliere und dies nicht meinen Alltag beherrschen tut und im größten Teil des Tages auch noch andere Dinge wichtiger sind und noch alles andere auf einen sehr gesundem Niveau ist , ist es für mich selbst dann eher unlogisch, mich auf negative Absetz-folgen zu stützen .... Aber naja gut ... Einfach genießen aber trotzdem immer die Augen geöffnet lassen und dann passt's schon xD
 
Marcii:

Da wird man ja neidisch, bei deinen gut gelaunten/positiven Beiträgen...
Ich hoffe sehr für dich, das es so bleibt...
das Leben ist sowieso hart genug.

Und wegen deiner ausgefallener (dämonischer) Phantasie... da bist du nicht der einzige.
Schadet ja niemanden... ?
 
Marcii:

Da wird man ja neidisch, bei deinen gut gelaunten/positiven Beiträgen...
Ich hoffe sehr für dich, das es so bleibt...
das Leben ist sowieso hart genug.

Und wegen deiner ausgefallener (dämonischer) Phantasie... da bist du nicht der einzige.
Schadet ja niemanden... ?
Moin ? hehe ja das stimmt... Die Phantasien bleiben Phantasien... Mag zwar sein , das unter bestimmten Umständen meine Gedanken bei sexueller Erregung extrem boshaft sein können , aber im "realen Leben" hab ich so gut wie keine kriminelle Energie... Daher wäre und bin ich nicht in der Lage die Dinge in die Tat umzusetzen und möchte es auch nicht... Hatte auch noch nie schlimme Straftaten begangen und bin auch kein Mensch, der handgreiflich wird...

Und halt so andere Dinge ... Bin halt sehr reif und vernünftig. Zumindest was dieses Thema betrifft... Meine Art ist hingegen Selbstverliebt und schelmisch... Da könnte man wieder meinen das ich eine freche Berliner groß Schnauze bin mit frechen Anteilen ... Die sich natürlich auch in Laufe der Jahre mehr und mehr verflüchtigt haben , da man ja älter wird mit meinen 31 ab 16.oktober(Geburtstag ???)

Ja und ja es stimmt definitiv... Ich bin so froh , das alles so läuft...DENNOCH finde ich diese "große Veränderung" an manchen Tagen so heftig, das ich erstmal darauf lernen muss klar zu kommen und es wahrhaben zu wollen und ich muss mich komplett auf alles neu einstellen, da ich das Gefühl habe , durchs Absetzten,hat sich mein Leben auf dem Kopf gestellt... Wie eine neue Seele,Erde , Gehirn usw ? ironischerweise übertrieben :)

Hab ein schönes Wochenende, @Sinfonie ?
 
Es gibt wieder Neuigkeiten.

Ich bin in letzter Zeit , seitdem ich ein komplett anderer Mensch geworden bin und auch alle meine Ängste seit 2 Wochen immer mehr und mehr verschwunden sind ,Bis nun auch wieder beim Autofahren mit fahren möglich ist , total in Partylaune...bzw immer mehr... neu ist ,das ich allmählich das Bedürfnis bekomme, Alkohol zu trinken ?hatte ich die ganzen letzen 5 Jahre mir den Tabletten nicht und auch muss ich mich bremsen,das ich nicht so viel Kaffee trinke.. der Konsum von Kaffee hat sich von 2 Tassen auf 5 Tassen gesteigert und würde ich mich nicht bremsen würde ich bestimmt auf einiges mehr kommen...

Lediglich,trotz Legalisierung des cannabis,werde ich das trodzdem nicht konsumieren und auch keine Drogen... Da ist das Verlangen auch deutlich weniger

Auch Alkohol versuche ich sein zu lassen,auch wenn die Sehnsucht aufgrund meiner Feierlaune,am besten mit vielen Leuten (früher undenkbar) sehr gestiegen ist. Außerdem fühle ich mich total unternehmungslustig.... Ich schaffe es bisher auch nicht mich an meine Grenzen zu bringen...
Mit risperidon waren 10 bis 15 Minuten meine Grenze erreicht und jetzt mache ich manchmal den ganzen Tag was ,wovon ich nur 10 bis 20 Prozent des Tages im Zimmer verbringe,wegen zocken , Gedichte schreiben und Wissenschaften lesen , soduko und Kreuzworträtsel und meiner Kreativität freien Lauf lassen in verschiedenen Bereichen.

Ich wollte gestern planen,zu schauen,wo meine Grenze liegt ,aber sie ist viel zu weit oben ?hab sie bisher noch nicht fassen können...

Daher ist meine Leistungsfähigkeit, würde ich sagen im Moment zu 85 Prozent,des normalos(schätzungsweise).???
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben Unten