Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du diese Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein recht normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung deutlich verbessern kann und auch Positivsymptome reduziert.

Unterscheidung von Erinnerung und Wahn

New member
Registriert
02.01.2020
Beiträge
2

Hallo liebe Psycho-Gemeinde,

ich bin im Moment mal wieder ziemlich Psycho drauf und dachte mir deswegen, warum nicht einfach mal bei den Profis nachfragen: Ich leide unter Vorstellungen, von denen ich nicht weiß ob sie wirklich stattgefunden haben oder halt nur Wahngebilde sind. Hierbei geht es um sehr harte Situationen, die sehr viel mit Missbrauch zu tun haben, aber dann auch gleichzeitig Jahrzehnte her sein müssten. Gibt es irgendeine Möglichkeit, irgendein Medikament oder sonst einen Trick, um zwischen ausgedachten Begebenheiten und Realität unterscheiden zu können? Schlimm ist vor allem, dass die Vorstellungen alle so nahtlos ineinander passen und in ihrer Gesamtheit auch Sinn ergeben. Aber das kenne ich auch noch von schlechten Haschisch-Trips, dass sich hier ganz neue paranoide Welten eröffnet haben, die in sich vollkommen stimmig waren...

Aber nichts für ungut, bis jetzt halte ich alles noch ganz gut aus.
 
New member
Registriert
26.12.2019
Beiträge
14

Also ich habe erst gemerkt dass ich mir die Sachen nur einbilde als ich offen Personen auf meine Wahnvorstellungen angesprochen habe. Sonst gibt es leider nichts was du da tun kannst. Ich hab halt immer gedacht alle lügen mich an und habe dies offen angesprochen bis ich zu dem logischen Entschluss gekommen bin, es kann sich hierbei niemals um die Realität handeln.
 
Member
Registriert
06.11.2019
Beiträge
44

Hi,

Das Problem kenne ich. Ich weiß auch nicht, ob mein Wahn eigentlich eine abgespaltene Erinnerung ist. Ich wüsste auch nicht, was man da machen kann. Habe mal gelesen, dass man Teile der Erinnerung durch spezielle Praktiken an die Oberfläche holen kann. Müsstest du mal googeln. Ansonsten ist das Ungewisse das Wesen des Wahns.
 
TS
S
New member
Registriert
02.01.2020
Beiträge
2

Also komisch ist auf jedenfall, dass diese Vorstellungen in immer neuen Variationen auftauchen. Und jede Variante fühlt sich echt an, eigentlich können aber gar nicht alle gleichzeitig real sein. Irgendwas ist da im Arsch. Vielleicht speichern wir auch viel mehr Emotionen als reale Begebenheiten, und die Emotionen drücken sich dann durch Vergangenheitseindrücke aus.
 
S

Scorpio

Guest
Schokoagar schrieb:
Also komisch ist auf jedenfall, dass diese Vorstellungen in immer neuen Variationen auftauchen. Und jede Variante fühlt sich echt an, eigentlich können aber gar nicht alle gleichzeitig real sein. Irgendwas ist da im Arsch. Vielleicht speichern wir auch viel mehr Emotionen als reale Begebenheiten, und die Emotionen drücken sich dann durch Vergangenheitseindrücke aus.
Ursache ist der Geist selber und die Gedankenstrukturen die implantiert worden sind,tiefenpsychologische therapie haben da schon etlichen Patienten geholfen den eigenen Geist zu durchschauen
 
Oben