Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du diese Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein recht normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung deutlich verbessern kann und auch Positivsymptome reduziert.

Therapieform um Stimmen in Griff zu bekommen

New member
Registriert
01.03.2019
Beiträge
6

hi,

habt ihr schon vom Maastrich-Interview gehört? Das ist eine von dem niederländischen Psychiater Prof. Dr. M. Romme entwickelte Therapieform, die einem hilft mit den Stimmen besser klar zu kommen. Entweder verschwinden sie, werden positiv oder dominieren nicht mehr so. Das Netzwerk Stimmmenhören e.V. in Berlin führt diese Therapieform mit ausgebildeten Psychologen durch und es ist kostenlos. Sie haben damit schon große Erfolge gehabt und haben auch Seminare in ganz Deutschland dazu gehalten, für Betroffene, Angehörige und Ärzte und Psychologen. Auf deren Webseite steht dazu nicht so viel, aber wenn man da anruft, erhält man Informationen dazu. Vielleicht ist das was für euch.
 
TS
A
New member
Registriert
01.03.2019
Beiträge
6

Regina Weis macht dazu die Telefonberatung. Fragt nach ihr, wenn ihr da anruft.
 
Oben