❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Rückfallschutz

Also ich hatte sofort abgesetz als der Körper entsprechende Signal versendet hat. Ein entsprechend stärkere Psychose hatte ich dabei nicht. Aber das muss jeder für sich selbst raus finden. Ein allgemein Rezept gibt es da nicht.
 
Gefeit ist da niemand vor. Auch mit Medikamenten nicht. Kommt ein Rückfall Medis sofort erhöhen.
 
Wenn ich die Medies absetze, dann merke ich nichtmal, dass ich wieder psychotisch werde und bin dann krankheitsuneinsichtig und nehme erstmal meine Medizin nicht. Es war jetzt immer der Einfluss einer einzigen Person die mich zur Einnahme wieder überreden konnte. Leider trifft sie sich nicht mehr mit mir.
Ich nehme lieber die geringe Dosis.
 
Wenn ich die Medies absetze, dann merke ich nichtmal, dass ich wieder psychotisch werde und bin dann krankheitsuneinsichtig und nehme erstmal meine Medizin nicht. Es war jetzt immer der Einfluss einer einzigen Person die mich zur Einnahme wieder überreden konnte. Leider trifft sie sich nicht mehr mit mir.
Ich nehme lieber die geringe Dosis.
Bitte merken. Krankheitsuneinsichtig gibt es nicht. Wer dies tut erklärt sie für unmündig. Das darf maximal ein Richter unter ganz strengen kriterien. Egal was der Arzt sagt sie entscheiden. Sie sind auch nicht entmündig. Sie schreiben ja hier.

Anderes Beispiel dazu schnupfen. Viele rennen wegen dieser Atemwegserkrankung auch nicht gleich zum Arzt, sondern gehen arbeiten. Selbst Chef nörgeln rum. Der Defintion wäre diese als uneinsichtiog und müssten eingesperrt werden. Schnupfen ist gegenüber bestimmten Personen auch nicht harmlos und hier sehen sie nicht mal was sie anrichten. Im Gegensatz zum möglichen Psychotiker der mit der Knarre alle umnietet. Noch nie erlebt (Ueher berichte von Bullen die mit MG losballern, weil sie so nicht treffen könne diese Versager).

Geringere Dosis ist grundsätzlich besser als zu hoch. Es ist eine Droge.
 
Und mich wundert wie sie so reden. Ich denke sie sind nicht mal psychotisch. Sie zeigen deutliche Anzeikchen das sie nur mögeln. Ist ja auch klar sind ja nur selten.
 
Gibt es nicht. Die Kataloge sind nicht mal gültig.
Und wie bezeichnest du es, wenn jemand sich innerlich weigert eine Krankheit anzunehmen bzw bezweifelt dass er oder sie an dieser oder jene Krankheit erkrankt ist? Und was hat es mit Kataloge zu tun.Was ein Mensch innerlich fühlt ist individuell und kann nicht immer katalogisiert werden, weil nur das jeweilige Individeum es fühlt.
 
Zurück
Oben Unten