Willkommen im Psychose Forum❤️

Das Schizophrenie Forum & Chat rund ums Thema Psychose.
Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Diskussionen, Hilfe und nützliche Informationen.

Die Foren-Community hilft, unverarbeiteten Probleme besser umzugehen, diese zu lösen und auch andere Meinungen und Sichtweisen zu finden.

Für Angehörige und Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum findet man eine neuartige medikamentöse Behandlungsoption für Psychose, welche bei Negativsymptomen wirksam ist und ein relativ normales Leben trotz der Erkrankung ermöglicht. Psychose / Schizophrenie kann auch der Anfang von einem besseren Lebenskapitel sein und es gibt auch viele Chancen, die damit eröffnet werden.

Orangejuice

Well-Known Member
Registriert
16 Juli 2023
Beiträge
364
Hallo,

Seid ihr während eurer Psychose auch auf organische Ursachen untersucht worden ? Wenn ja was ? Bei mir gab es nur ein MRT und allgemeine Blutentnahmen.
 
Bin gerade dabei mich organisch untersuchen zu lassen. Nächsten Donnerstag habe ich eine CT. Blutabnahme kommt auch noch. Bin gespannt was da raus kommt.
 
Hallo,

Seid ihr während eurer Psychose auch auf organische Ursachen untersucht worden ? Wenn ja was ? Bei mir gab es nur ein MRT und allgemeine Blutentnahmen.
Bei mir gab es auch ein MRT und Blutabnahme, dabei wurde festgestellt, dass ich extremen Natriummangel hatte, was auch zu Halluzinationen führen kann.Das hat mir aber niemand gesagt, das hab ich später selbst recherchiert. Ich hab Salztabletten bekommen.Die aber gar nichts bringen weil das Salz einfach ausgeschieden wird.Ich darf seit Jan nur noch 1,5 Liter trinken lt meinem Nephrologen. Ach ja EKGs haben sie auch regelmäßig gemacht
 
Bei mir gab es auch ein MRT und Blutabnahme, dabei wurde festgestellt, dass ich extremen Natriummangel hatte, was auch zu Halluzinationen führen kann.Das hat mir aber niemand gesagt, das hab ich später selbst recherchiert. Ich hab Salztabletten bekommen.Die aber gar nichts bringen weil das Salz einfach ausgeschieden wird.Ich darf seit Jan nur noch 1,5 Liter trinken lt meinem Nephrologen. Ach ja EKGs haben sie auch regelmäßig gemacht
Das ist ja heftig, dass dir dann keiner was gesagt hat. Finde es manchmal schade, dass so wenig Wert auf Untersuchungen gelegt werden
 
Ja sl
Das ist ja heftig, dass dir dann keiner was gesagt hat. Finde es manchmal schade, dass so wenig Wert auf Untersuchungen gelegt werden
Also weiß ich nicht dass das durch den Natriummangel kam oder ich wirklich Schizophrenie habe.Denn meine Psychiaterin sagte mal zu mir, dass ich nicht typisch für diese Erkrankung bin.

Naja und weil ich dass nicht weiß, schluck ich halt jetzt Medikamente weil ich Angst habe nochmal eine Episode zu bekommen.Zwickmühle
 
Ja sl

Also weiß ich nicht dass das durch den Natriummangel kam oder ich wirklich Schizophrenie habe.Denn meine Psychiaterin sagte mal zu mir, dass ich nicht typisch für diese Erkrankung bin.

Naja und weil ich dass nicht weiß, schluck ich halt jetzt Medikamente weil ich Angst habe nochmal eine Episode zu bekommen.Zwickmühle
Hattest du nur eine Episode ? Falls ja ist es eher untypisch. Psychose ist ja nicht gleich schizophrenie, dass wird erst nach einem halben Jahr diagnostiziert. Vllt hattest du einfach eine akute polymorphe psychose.
 
Hattest du nur eine Episode ? Falls ja ist es eher untypisch. Psychose ist ja nicht gleich schizophrenie, dass wird erst nach einem halben Jahr diagnostiziert. Vllt hattest du einfach eine akute polymorphe psychose.
Ich hatte 1 Psychose vor 3,5 Jahren.Hatte auch meine Psychiaterin gefragt an was die Schizophrenie bei mir fest gemacht wurde.Das ist ja die Eingangsdiagnose gewesen, als ich eingeliefert wurde. Sie meinte ich hätte ja mit Stimmen gesprochen, das war der Punkt
 
Sie sagte aber auch zu mir, amerikanische Ärzte beurteilen das ganz anders,aber davon hab ich auch nichts 🤣
 
Bei mir macht der Psychiater nur regelmäßig Blutkontrolle, MRT habe ich noch keines bekommen. Aber durch die Blutkontrolle bin ich schon auf einiges drauf gekommen (Zucker, Cholesterin).
 
Ich hatte 1 Psychose vor 3,5 Jahren.Hatte auch meine Psychiaterin gefragt an was die Schizophrenie bei mir fest gemacht wurde.Das ist ja die Eingangsdiagnose gewesen, als ich eingeliefert wurde. Sie meinte ich hätte ja mit Stimmen gesprochen, das war der Punkt
Hm das reicht alleine ja nicht aus, da würde ich mir eine zweite Meinunung holen. Akustische halluzinationen kann man bei anderen psychosen auch haben. Normal darf man seine Medikamente nach 1 - 2 Jahren absetzen bei einer Episode. Wobei ich es auch noch nicht mache, obwohl mir ein halbes Jahr empfohlen worden ist.
 
Bei mir haben die Psychosen vor einem Jahr, wahrscheinlich eine entzündliche Autoimmunerkrankung ausgelöst..
Bei mir wurde Morbus bechterw diagnostiziert.. aber eigentlich habe ich etwas anderes. Bei mir ist nichts steif. 🙄 Aber das checken die Rheumatologen nicht. Es nervt einfach nur noch. Meine ganz anderen Symptome werden als psychosomatisch abgestempelt...
Ich wette ich habe den SLE was den kompletten Körper angreifen kann. Und ich vermute das es damals eine Entzündung im Gehirn war.
 
Bei mir haben die Psychosen vor einem Jahr, wahrscheinlich eine entzündliche Autoimmunerkrankung ausgelöst..
Bei mir wurde Morbus bechterw diagnostiziert.. aber eigentlich habe ich etwas anderes. Bei mir ist nichts steif. 🙄 Aber das checken die Rheumatologen nicht. Es nervt einfach nur noch. Meine ganz anderen Symptome werden als psychosomatisch abgestempelt...
Ich wette ich habe den SLE was den kompletten Körper angreifen kann. Und ich vermute das es damals eine Entzündung im Gehirn war.
Oh das ist heftig. Meningitis kann auch sein wird glaub ich auch im Blut festgestellt. Bei mir war es so dass ich mich ständig in der psychose übergeben musste. Wurde aber auch als psychosomatisch abgestempelt, wie so vieles. Schlimm wenn ein keiner glaubt.
 
Oh das ist heftig. Meningitis kann auch sein wird glaub ich auch im Blut festgestellt. Bei mir war es so dass ich mich ständig in der psychose übergeben musste. Wurde aber auch als psychosomatisch abgestempelt, wie so vieles. Schlimm wenn ein keiner glaubt.
Ja, und das unglaubliche war. Damals in der Notaufnahme haben sie mir aufgrund von akuten Thorax Schmerzen das Schwangerschafts Hormon abgenommen.. und das war im Blutbild erhöht. Ich war aber nicht schwanger.. 2 Wochen darauf war mein Bauch dick und habe durch eine Geburt ein Geist.. erschaffen . Das war meine Psychose.. die dauerte die ganze Nacht an...

Und beim SLE kann sowas vorkommen das man erhöhte Schwangerschaftswerte hat.. zu mir sagten sie damals das es angeblich ein hormonelles Problem war.. und ich sicher nicht den SLE habe,da er ziemlich selten ist 😔. Egal jetzt warte ich einfach ab. Vielleicht kommen sie noch irgendwann drauf
 
Hm das reicht alleine ja nicht aus, da würde ich mir eine zweite Meinunung holen. Akustische halluzinationen kann man bei anderen psychosen auch haben. Normal darf man seine Medikamente nach 1 - 2 Jahren absetzen bei einer Episode. Wobei ich es auch noch nicht mache, obwohl mir ein halbes Jahr empfohlen worden ist.
Ich nehm die erstmal, ich hab dadurch keine Einschränkungen und so mutig bin ich nicht. Möchte das mir hart erkämpfte Leben nach der Psychose nicht zerstören
 
Bei mir wurde auch EKG gemacht, CT vom Schädel und regelmäßige Blutuntersuchungen, auch wegen des Medikamentenspiegels (in der Klinik).
 
Bei mir wurde ein CT und ein MRT gemacht. Die MRT Aufnahme wurde dann sogar in ein spezielles Labor geschickt zum auswerten. Alle Gehirnregionen waren normal und ohne organischen Befund, so dass eine akute polymorphe Psychose diagnostiziert wurde.
 
Bei mir wurde ein CT und ein MRT gemacht. Die MRT Aufnahme wurde dann sogar in ein spezielles Labor geschickt zum auswerten. Alle Gehirnregionen waren normal und ohne organischen Befund, so dass eine akute polymorphe Psychose diagnostiziert wurde.
Die Diagnose habe ich auch. Da findet man wenig drüber. Hattest du nur eine Episode ?
 
Ja, es ist auch erst 4 Monate her. Meine Psychose hat sich innerhalb von wenigen Wochen zur Akutphase entwickelt, ich wurde Zwangseingewiesen. Da ich dort auch 5 Tage die Einnahme von Tabletten verweigert habe und völlig ausgetickt bin, wurde ich auch einzeln überwacht, zwangsfixiert und medikamentiert.
Dann habe ich freiwillig Tabletten genommen und es wurde langsam besser. Bis die Psychose vollständig überstanden war, waren es noch mal 3 Wochen.
Aktuell habe ich mit Depression und Negativsymptome zu kämpfen.
 
Ja, es ist auch erst 4 Monate her. Meine Psychose hat sich innerhalb von wenigen Wochen zur Akutphase entwickelt, ich wurde Zwangseingewiesen. Da ich dort auch 5 Tage die Einnahme von Tabletten verweigert habe und völlig ausgetickt bin, wurde ich auch einzeln überwacht, zwangsfixiert und medikamentiert.
Dann habe ich freiwillig Tabletten genommen und es wurde langsam besser. Bis die Psychose vollständig überstanden war, waren es noch mal 3 Wochen.
Aktuell habe ich mit Depression und Negativsymptome zu kämpfen.
Ist bei der akuten polymorphischen typisch dass die psychose plötzlich kommt. Bei mir war es auch so , dass ich garkeine prodomal Phase hatte, dass ganze kam über Nacht plötzlich. Umso geschockter ist man. Zusätzlich hat man wahnsinnige Angst dass es chronisch wird, wenn eine zweite Episode kommt verfällt die Diagnose ja. Dabei hat die F23 ne gute Prognose wenn sie bleibt. Ich hab keine Stimmen gehört, hatte aber optische Halluzinationen die eher untypisch sind und oft für organisch oder Drogeninduziert sprechen.
 
Zurück
Oben