Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du diese Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein recht normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung deutlich verbessern kann und auch Positivsymptome reduziert.

Normale Psychiatrie oder psychosomatische Klinik, um wieder fit zu werden?

Active member
Registriert
23.05.2021
Beiträge
335
Ich überlege mal wieder, eine Therapie zu machen. Ich will mich einfach nicht damit abfinden, dass die Ärzte mich praktisch schon aufgegeben haben. Ich weiß, dass eine Negstivsymptomatik lange und hartnäckig sein kann. Ich denke aber, medikamentös ist noch nicht alles ausgereizt. Ich würde aber eine Umstellung lieber stationär machen, damit bei Nebenwirkungen schnell gehandelt werden kann.
 
Member
Registriert
12.03.2020
Beiträge
102
Ich nehme clozapin. Wirkt sehr gut. Aber trotzdem, auch wenn Schizophrenie so best möglich behandelt ist. Brauche ich mein venlafaxin damit es alles leichter von der Hand geht. Da bin ich austherapiert und man weiß medizinisch keine Mittel. Wenn du nicht Drehtür Patient wirst ist es schon mal gut in die Psychiatrie.
 
Oben