Herzlich willkommen ❤️

Das Schizophrenie-Forum ist da für Diskussionen rund um das Thema Psychose. Hier findest Du individuelle Beratung und Hilfe.

Registriere Dich, um alle Vorteile und individuelle Beratung nutzen zu können! Die Diskussionen sollen auch dabei helfen, unverarbeitete Themen in der Psychose besser verarbeiten zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen, um besser mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren und sich einbringen wollen.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du eine Medikamente-Empfehlung.

Die empfohlene Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese Wirkstoffkombination auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung erheblich verbessern kann.

Empfehlung

Leide ich an Schizophrenie

New member
Registriert
15.05.2022
Beiträge
1
"Danke"
0
Hallo,

Ich wusste lange Zeit nicht was mit mir los ist und kam erst kürzlich selber da drauf das ich Schizophrenie habe. Gepaart mit Depressionen und Panikattacken/Angstzuständen,eine blöde Kombi 😅 Meistens äußert sich die Schizo bei mir durch Stimmen in meinem Kopf die nicht grsde freundlich sind,dem Gefühl das jemand hinter mir ist,ich rieche oder höre Dinge die andere nicht wahrnehmen,lache bei Dingen die nicht lustig sind(kann das nicht kontrollieren)und noch weitere Symptome die mir grad nicht einfallen. Am schlimmsten finde ich die Stimme in meinem Kopf die beleidigende Sachen sagt,mich auslacht oder mich runter zieht. Die Stimme hörte ich vor einigen Jahren zum ersten Mal. Habe es als inneren Dämon abgestempelt und mir nichts weiter gedacht. Letztens hörte ich aus dem Nichts wie die Stimme zu mir sagte ich würde meinen Freund nicht lieben. Was totaler Quatsch ist 😳 In dem Moment hörte ich sie klar und deutlich,als wäre sie in meiner Nähe. Das Geschlecht der Stimme würde ich als männlich/neutral deuten. 🤔 Tagsüber versuche ich mich so gut es geht abzulenken. Aber auch da gibts einige Momente der Schwäche,wo sich die Stimme dann bemerkbar macht. 😣 Ich traue mich niemanden zu öffnen,da ich Angst habe als verrückt abgestempelt zu werden. In einigen Facebookgruppen die sich mit der Themstik befassen,wurde ich als Lügnerin dargestellt 🤣🤷🏼‍♀️ So fühlt man sich wirklich ernst genommen und verstanden 🤦🏼‍♀️
 
Member
Registriert
09.09.2021
Beiträge
43
"Danke"
13
Jaein von Schizophrenie kann man erst reden nach mehreren Episoden also Psychose ist es auf jeden Fall , an deiner Stelle würde ich zum Arzt gehen und mir Medikamente verschreiben lassen , die Stimmen können dann gefährlich sein vor allem wenn sie imperativ werden
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben