Willkommen im Psychose Forum❤️

Das Schizophrenie Forum & Chat rund ums Thema Psychose.
Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Diskussionen, Hilfe und nützliche Informationen.

Die Foren-Community hilft, unverarbeiteten Probleme besser umzugehen, diese zu lösen und auch andere Meinungen und Sichtweisen zu finden.

Für Angehörige und Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum findet man eine neuartige medikamentöse Behandlungsoption für Psychose, welche bei Negativsymptomen wirksam ist und ein relativ normales Leben trotz der Erkrankung ermöglicht. Psychose / Schizophrenie kann auch der Anfang von einem besseren Lebenskapitel sein und es gibt auch viele Chancen, die damit eröffnet werden.

Kann ich mit Schizophrenie in die Reha?

Adam4343

Active Member
Registriert
23 Jan. 2024
Beiträge
64
Weiß momentan nicht was ich tun könnte um mich besser zu fühlen. Ich bin schon seit Jahren arbeitslos. Würde meine Krankenkasse bei mir für eine Reha zustimmen? Was meint Ihr? Jemand schon Erfahrung mit ner Reha?
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Rehabilitation zahlt die Krankenkasse oder die Rentenversicherung.

Im Prinzip bringt das nur bedingt was, denn das Gehirn kann man nicht austauschen. Aber man wird aktiviert.
 
Also so weit ich weiß wenn Mann nicht die EM Rente bekommt muss Mann automatisch eine Reha machen. Mir wurde die Rente auf drei Jahre verlängert und wenn sie danach nicht verlängert wird bin ich so weit ich das verstanden habe verpflichtet eine Reha zu machen. Viele schizophrene machen eine Reha nach Bedürfnis eine medizinische oder eine Arbeits Reha wo Mann auf das Arbeitsleben vorbereitet wird.
 
Also so weit ich weiß wenn Mann nicht die EM Rente bekommt muss Mann automatisch eine Reha machen. Mir wurde die Rente auf drei Jahre verlängert und wenn sie danach nicht verlängert wird bin ich so weit ich das verstanden habe verpflichtet eine Reha zu machen. Viele schizophrene machen eine Reha nach Bedürfnis eine medizinische oder eine Arbeits Reha wo Mann auf das Arbeitsleben vorbereitet wird.
Also sind Reha's nur dazu da um auf das Arbeitsleben vorbereitet zu werden? Was wenn man nicht weiß als was man arbeiten soll?
 
Also sind Reha's nur dazu da um auf das Arbeitsleben vorbereitet zu werden? Was wenn man nicht weiß als was man arbeiten soll?
Ich habe auch geschrieben das es eine medizinische Reha gibt, da hat Mann Gespräche mit Psychologen und es wir auf die krankheits Symptome konzentriert. Soweit ich weiß kann Mann sich selbst entscheiden zu welcher dieser beiden Reha Angebote Mann gehe möchte und noch dazu gibt es eine stationäre Reha und eine ambulante zu der Mann wie in der Tagesklinik geht, also nur Tags über dort ist.
 
Weiß momentan nicht was ich tun könnte um mich besser zu fühlen. Ich bin schon seit Jahren arbeitslos. Würde meine Krankenkasse bei mir für eine Reha zustimmen? Was meint Ihr? Jemand schon Erfahrung mit ner Reha?
Hallo! Ich habe einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben gestellt und beginne, weil ich 10 Jahre arbeitslos war, im Juni eine Umschulung zur Bauzeichnerin. Leistungsträger ist bei mir die Agentur für Arbeit. Vielleicht ist das auch was für dich um wieder in Arbeit zu kommen. Lg
 
Weiß momentan nicht was ich tun könnte um mich besser zu fühlen. Ich bin schon seit Jahren arbeitslos. Würde meine Krankenkasse bei mir für eine Reha zustimmen? Was meint Ihr? Jemand schon Erfahrung mit ner Reha?
Es ist ein guter Weg um aktiv zu werden,ruf einfach bei deiner Krankenkasse an,die beraten dich
 
Hallo! Ich habe einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben gestellt und beginne, weil ich 10 Jahre arbeitslos war, im Juni eine Umschulung zur Bauzeichnerin. Leistungsträger ist bei mir die Agentur für Arbeit. Vielleicht ist das auch was für dich um wieder in Arbeit zu kommen. Lg
Ich hatte leider schon letztes Jahr eine Umschulung als Fachinformatiker begonnen und abgebrochen. Weiß demnach nicht ob das Jobcenter mir jetzt nochmal eine Umschulung geben würde. Bauzeichner ist aber ein gut bezahlter Job. Finde ich gut, dass Du bald damit anfängst.
 
Ich hatte leider schon letztes Jahr eine Umschulung als Fachinformatiker begonnen und abgebrochen. Weiß demnach nicht ob das Jobcenter mir jetzt nochmal eine Umschulung geben würde. Bauzeichner ist aber ein gut bezahlter Job. Finde ich gut, dass Du bald damit anfängst.
Ja, endlich. Ich hatte 2019 eine Psychose, bin aber erst 2021 in die Psychiatrie gegangen. Diagnose: paranoide Schizophrenie. Habe lange Drogen genommen. Habe auch nicht damit aufgehört als ich Stimmen im Kopf hatte, weil die Stimmen gesagt haben, dass ich jetzt mit anderen Universen Kontakt habe... lange Geschichte. Seit 2021 nehme ich Olanzapin und fühle mich jetzt wieder so weit fit, dass ich die Umschulung machen kann. Mir geht's relativ gut im Moment. Bis auf die Depressionen, die mal stärker mal schwächer sind. Im Moment bin ich noch auf einem Therapiebauernhof für Suchtkranke um eine Tagesstruktur zu haben. Ist aber ziemlich langweilig hier...
 
ich persönlich möchte keine Reha machen, weil es mir zu schlecht geht.
Mein Psychologe unterstützt mich dabei.
 
Mein damaliger Psychiater genehmigte mir keine Reha, da Psychosen erstmal in einer Psychiatrie behandelt werden müssen. Aber wenn man stabil ist könnte das durchaus möglich sein. Ich persönlich würde in keine Reha gehen.
 
Zurück
Oben