Willkommen im Psychose Forum ❤️

Unser Online-Forum bietet Hilfe beim Austausch über Psychose & Schizophrenie.
Betroffenen, Angehörige, Psychiatrie-Erfahrene und Experten lernen hier voneinander.
Es soll damit ermöglicht werden, schnelle, hochwertige und akkurate Unterstützung zu finden sowie die notwendigen Leistungen, die einem bei dieser teils schwer verlaufenden Erkrankung zustehen.
Hier finden Sie individuelle Beratung, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen rund um die Erkrankung, mit entsprechenden Diskussions- und Austauschmöglichkeiten.

Eines unserer Ziele ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken, da die Verarbeitung der Symptome ein zentrales Thema bei der Bewältigung der Erkrankung darstellt. Dabei können Erfahrungen anderer Betroffener mit ähnlichen Symptomen sehr helfen.


Jetzt registrieren!

Etwas ganz Besonderes ist zudem eine neuartige 🩺medikamentöse Therapieoption💊 bei Psychose, welche auch bei Negativsymptomen hochwirksam ist und den Krankheitsverlauf insgesamt deutlich verbessert.

Ich habe Angst eine Psychose zu bekommen.

Sorgenfresser333

New Member
Registriert
29 Okt. 2022
Beiträge
2
Ich habe ein merkwürdiges Verhalten, welches autistisch ist. Doch zur Zeit habe ich merkwürdige Fantasien. Ich habe Angst, eine paranoide Psychose bekommen zu können, weil meine leiblichen Eltern beide eine hatten. Ich werde im Moment oft angemeckert, wo ich die dämlichen AFDartigen Verschwörungsideen und wahnhaften Gedanken bitteschön her hätte. Viele gehen kopfschüttelnd weg und sagen, sie wollen nicht mehr über meine blödsinnige Scheiße diskutieren.

Ich habe solch eine Angst, es könnte eine Psychose sein, möchte mich aber nicht bei Ärzten anvertrauen, aus Angst, dass ich wegen offiziellen Dokumenten später keinen Job mehr bekomme. Aber ich bin doch sehr intelligent. Es muss doch irgendeine Lösung für mich geben. Was meint ihr? Was soll ich tun?

Meine Gedanken:
  • Wir dürfen in Schulen kein Deutsch sprechen, damit uns die Lehrer besser ausspionieren können. Außerdem stellen sie uns überall, unauffällig verteilt persönliche Fragen, um unsere psychologische Entwicklung zu überwachen und einzuschreiten, falls ihnen etwas nicht passt. Richtlinien sind nur der Staat.
  • Die Lehrer führen regelmäßig psychologische Protokolle über uns und senden diese an den Staat. Der Staat kann somit sofort eingreifen, wenn ihm etwas nicht passt. Außerdem kann der Staat dadurch (natürlich nur heimlich) viel schmerzhafter bestrafen und viel erfolgreicher Erpressen, weil er alle persönlichen Stärken und Schwächen des Einzelnen dokumentiert vor sich liegen hat.
  • Der Staat gurkelt uns die Demokratie nur vor. In Wahrheit sind alle Idioten, die von uns gewählt werden können der selben Art und Weise. Sie arbeiten in Wahrheit eng miteinander zusammen und spielen die angeblichen Streitereien nur vor, um das Gefühl von Demokratie zu verleihen.
  • Es gibt bei uns keine Pressefreiheit. Auch bei uns, werden die Journalisten geschmiert oder gestraft, jedoch nicht so offensichtlich, dass es jeder mitbekommen würde. Die meisten, großen Journalisten sind vom Staat abhängig und haben einen Pakt mit ihm. Kleinere aufständische Pressen werden nicht beachtet. Man macht sich öffentlich über sie lustig und das Thema ist erledigt.
 
Hey Sorgenfresser,

fühle mit dir. Ähnlich geht es mir auch. Ich bin auch neu in diesem Bereich und habe einen Haufen an Fragen die ih mich nicht traue in meinem Hilfsnetzwerk zu thematisieren.

Es ist ja schonmal etwas, dass du in der Lage bist deine Gedanken überhaupt niedergeschrieben zu bekommen und dann so strukturiert hier anzubringen.

Berücksichtige ich meine eigenen Gedanken/Fantasien nicht kommen mir dazu folgende ggf. hilfreiche Blickwinkel.

1. Wenn überhaupt dann anonymisiert
2. Arzt hat schweigepflicht.
3. Du hast ein recht deine medizinische Akte einzusehen bzw. eine Kopie zu erhalten. Ich vermute auch das du ein recht auf löschung hast bzw. diese anonymisiert hinterlegt zu lassen beim Arzt.


Drück dir die Daumen, dass es dir bald besser geht
 
Zurück
Oben Unten