Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du diese Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein recht normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung deutlich verbessern kann und auch Positivsymptome reduziert.

Dissoziation oder Paralyse? Gar neuer Psychosezustand?

New member
Registriert
28.09.2016
Beiträge
1

Hallo, ich hatte gestern Abend ein heftiges Erlebnis, weiß es aber nicht genau einzuordnen.

Ich war schon den ganzen Tag unfassbar müde und lag fast nur im Bett herum. Irgendwann bemerkte ich, dass ich mich einfach nicht mehr bewegen konnte. Außer meine Augen war ich wie gelähmt.

Anscheinend hatte mein Mann nach mir geschaut, was ich aber nicht mehr weiß. Erst später bekam ich mit, dass er überhaupt da war. Und als er mit mir sprach, konnte ich ihm einfach nicht antworten. Ich wollte und in Gedanken schrie ich ihn an, dass er mir doch helfen möge, aber aus meinem Mund kam nichts. Auch meine Atmung war ganz normal und regelmäßig.

Erst als er mich langsam anfing zu rütteln und aufzurichten gam ganz langsam Bewegung in meinen Körper, aber es fühlte sich so an, als wäre mein Körper nicht meiner. Ich war einfach nicht Herr meiner Sinne.

Dazu kam ein heftiger Heißhunger auf Süßes und nachdem ich etliche Male versucht hatte ihm begreiflich zu machen, dass ich etwas Süßes wollte (aus meinem Mund kamen nur undeutbare Laute), kam ganz langsam Buchstabe für Buchstabe über meine Lippen, was einer unheimlichen Anstrengung gleich kam. Ich habe mich gefühlt wie ein Baby, dass sich nicht richtig ausdrücken kann.

Als er mir dann etwas zu essen brachte waren meine Hände wie verkrampft und wieder fühlte ich mich wie ein Baby, das noch nicht richtig greifen konnte.

Erst nach einer Ewigkeit kam wieder Bewegung in meinen Körper.

Das ganze hat mir furchtbare Angst gemacht.

Zählt dieser Zustand unter Dissoziation oder unter irgendwas Paralytisches? Oder ist es gar eine neue Psychose?

Hat einer von euch mal so etwas Ähnliches erlebt?

LG Stundenglas
 
G

Gabbergirl

Guest

Es ist schwer sowas als Laie zu beurteilen .. normal ist es nicht

Meine dissoziationen sind anders ..

außer halt mit den Erinnerungslücken das kenne ich ..

Vielleicht redest du einfach mal mit Einem Arzt oder Therapeuten darüber

Gute Besserung
 
M

Maggi2

Guest

Hatte vor kurzen eine Lungenentzündung und 2 Tage gar nix geschlafen, danach zumindest so ähnliche Symptome.

Könnte so etwas wie Katatonie (Katatone Schizophrenie) bei mir gewesen sein. Weis selbst weniger genau und hat zum Glück weniger lange angehalten, vielleicht weil ich kurz vorher Aripiprazol eingenommen habe. Bin dann in die Klinik eingeliefert worden und wurde später eben die Lungenentzündung erkannt.

Hat sich bei mir zumindest so ähnlich angefühlt wie das Erleben was du da beschreibst @Stundenglas ..
 
Oben