❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Chemie-Natur ???

Änna

Member
Registriert
15 Okt. 2023
Beiträge
40
Hey,

Ich versuche mich kurz zu fassen...

➖️Hatte 2018 eine akute Phase meines persönlichen Wahns mit allem drum u dran. Hielt ein paar Wochen.

➖️Nehme seitdem Neuroleptika (Reagila).

➖️Stecke seit 5 Jahren in der Negativphase, drum kam auch ein Antidepressiva ins Spiel vor Jahren.

➖️Es handelt sich um paranoide Schizophrenie.

Seit der Diagnose fühlte ich mich immer wertloser. Mit Mitte 30 in Rente, um Gottes Willen ? ja und alles andere wofür man sich so verurteilt, obwohl man nichts dafür kann. Immerhin wurde mir das vererbt...

Die Nacht habe ich mir ein Hörbuch angehört u fühlte mich so verstanden zum ersten Mal. Darum bin ich nun auch hier, ich suche den Austausch ganz gezielt um dazu zu lernen u verstanden zu werden. Ich hoffe das haut hin ?

Ich habe extreme Probleme mit dem Umgang der Medikamente. Zum einen bin ich dankbar, dass es sie gibt, zum anderen verteufel ich sie u will lieber zu natürlichen Mitteln greifen.

Hat jemand Erfahrung mit
▪️CBD?
▪️5 HTP?

Ich habe das Gefühl ich arbeite gegen mich u meine Einstellung, wenn ich die Medis zu mir nehme, ohne es versucht zu haben mit Naturheilkunde..

Ich hab noch 1000weitere Fragen, aber ich lasse das jetzt erstmal so stehen für den Anfang :) eins nach dem anderen
 
Ich nehme nur noch Omega 3 zusätzlich ein. Ansonsten kann ich Mikrodosing empfehlen. Dazu gibt es gute Bücher von Jann Schimme(Psychiater). Dabei werden Neuroleptika möglichst niedrig dosiert, zeigen aber trotzdem ihre Wirkung ( Zum Beispiel 2 mg Olanzapin etc). So kriegt man wesentlich weniger von den Nebenwirkungen mit. Hattest du bisher nur eine Episode ? Du bist ja seid 5 Jahren dann stabil, was schonmal ein gutes Zeichen ist. Liebe Grüße
 
Ich nehm auch omega3 und bevor ich mit dem neuroleptikum gestartet hab hab ich cbd geraucht ? ich liebe den Geruch. ?Falls ich bald mal n NL absetzversuch starte werde ich was homöopathisches nehmen. Werde mich noch von der Homöopathin beraten lassen.
 
Ich nehm auch omega3 und bevor ich mit dem neuroleptikum gestartet hab hab ich cbd geraucht ? ich liebe den Geruch. ?Falls ich bald mal n NL absetzversuch starte werde ich was homöopathisches nehmen. Werde mich noch von der Homöopathin beraten lassen.
Wie lange nimmst du denn schon Neuroleptika ? Ich soll nach einem Jahr absetzen, aber traue mich nicht.
 
Ich nehme nur noch Omega 3 zusätzlich ein. Ansonsten kann ich Mikrodosing empfehlen. Dazu gibt es gute Bücher von Jann Schimme(Psychiater). Dabei werden Neuroleptika möglichst niedrig dosiert, zeigen aber trotzdem ihre Wirkung ( Zum Beispiel 2 mg Olanzapin etc). So kriegt man wesentlich weniger von den Nebenwirkungen mit. Hattest du bisher nur eine Episode ? Du bist ja seid 5 Jahren dann stabil, was schonmal ein gutes Zeichen ist. Liebe Grüße
Stabil kann ich das nicht nennen, stecke leider fest in der Negativphase und frage mich auch, wann das endlich besser wird. Vermute es liegt halt an Nebenwirkungen vielleicht auch.
Aber wenn du stabil meinst in dem Sinne ohne Wahn etc, dann ja. Da bin ich auch ganz froh. LG :)
 
Stabil kann ich das nicht nennen, stecke leider fest in der Negativphase und frage mich auch, wann das endlich besser wird. Vermute es liegt halt an Nebenwirkungen vielleicht auch.
Aber wenn du stabil meinst in dem Sinne ohne Wahn etc, dann ja. Da bin ich auch ganz froh. LG :)
Ich weiss bei den ganzen tabletten und Phasen garnich mehr ..bugawk gawk
 
Ich würde auch super gerne das Experiment wagen sie abzusetzen. Bräuchte nur den passenden Arzt dazu.
Bin ja auf der Suche
 
CBD und Nahrungsergänzungsmittel habe ich probiert, bei mir hat es nichts gebracht. Mein Experiment mit klassischer Homöopathie ist noch als Hoffnung übrig. Manches hat sich gebessert, nur der Antrieb ist noch nicht da.
 
Den Antrieb habe ich weitgehend meinen Stimmen zu verdanken. Sie spornen mich an morgens aufzustehen, meine Hausarbeit zu machen und Dinge zu erledigen. Ohne die Stimmen würde ich wahrscheinlich den ganzen Tag nur noch im Bett liegen. Das möchte ich nicht. Von daher bin ich froh, dass ich noch ein paar wenige gute Stimmen behalten habe.
 
CBD und Nahrungsergänzungsmittel habe ich probiert, bei mir hat es nichts gebracht. Mein Experiment mit klassischer Homöopathie ist noch als Hoffnung übrig. Manches hat sich gebessert, nur der Antrieb ist noch nicht da.
Was nimmst du, wenn ich nicht rauchen würde und Zigaretten bräuchte wuerd ich unter den Schweinetabletten auch nix mehr machen
 
Zurück
Oben Unten