Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du diese Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein recht normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung deutlich verbessern kann und auch Positivsymptome reduziert.

Von Bezeichnungen Mitgefühl etc. abhängig

New member
Registriert
06.10.2021
Beiträge
24

Einem interessanten Artikel bei infosperber.ch zufolge spielt es eine Rolle, ob von "Schizophrenen" oder von "Menschen mit Schizophrenie" die Rede ist.

Davon hing in einem kleinem Experiment wohl ab, ob man Zwangsmaßnahmen eher gut hieß oder Mitgefühl mit "uns" hatte.

Wenn von "Menschen mit Schizophrenie" die Rede war, war die Einstellung deutlich freundlicher und milder als bei der Bezeichnung "Schizophrene".
 
K

Kotowegbegleiter

Guest

Ich weiß wirklich nicht ob es nicht das richtige wäre uns Behinderte abzuschlachten. Wir verunreinigen nur den Genpool. Durch unsere kaputte Natur kosten wir den Staat nur Milliarden und falls wir uns auch noch reproduzieren sollten geben wir diese verkrüppelte Art auch noch weiter und machen sie langfristig zu einem Problem. Ich denke für die Gesellschaft wäre es sinnvoller sich der Untermenschen mit Behinderung zu entledigen.
 
Active member
Registriert
23.05.2021
Beiträge
335

Meinst Du das im Ernst, Kotos? Ich denke Du machst nur Spaß, oder?
 
New member
Registriert
07.09.2021
Beiträge
1

die meisten Schizophrenen pflanzen sich eh nicht fort.

Hitler hatte zum Beispiel einen schizophrenen Berater.
 
Member
Registriert
26.01.2021
Beiträge
74

Das Risiko, Schizophrenie zu vererben, ist aber gering. Wenn nur ein Elternteil erkrankt ist, sind es nur 10% der Kinder, die auch daran erkranken.

Ich habe zwei Kinder von 29 und 26 Jahren, die haben es bis jetzt nicht.

Mein Sohn, jetzt 29, hat mit Anfang 20 sogar viel gekifft und hat trotzdem keine Psychose bekommen.
 
Administrator
Registriert
08.11.2016
Beiträge
2.092

Schizophrenie hat mindestens genauso viele positive Seiten. Ohne uns wäre die Gesellschaft in der wir leben genauso verloren und ihren eigenen Wüten und Irrlehren voll ausgesetzt.
 
Registriert
25.02.2021
Beiträge
92
Nadja schrieb:
Das Risiko, Schizophrenie zu vererben, ist aber gering. Wenn nur ein Elternteil erkrankt ist, sind es nur 10% der Kinder, die auch daran erkranken.

Ich habe zwei Kinder von 29 und 26 Jahren, die haben es bis jetzt nicht.

Mein Sohn, jetzt 29, hat mit Anfang 20 sogar viel gekifft und hat trotzdem keine Psychose bekommen.
Relativ gesehen ist das Risiko zwar viel grösser (10% im Vergleich zu 1%) Aber absolut gesehen ist es halt doch nur 1/10...also da muss noch einiges anderes falsch laufen, da kann sogar das Kiffen noch kompensiert werden. Es ist also nicht per se ne Genkrankheit...nur das Risiko ist halt viel höher.

Aber wenn man so denkt wie der Kotos, dann dürfte sich gar niemand mehr fortpflanzen...seien es jetzt Leute mit einem genetisch höheren Risiko für Übergewicht, mit einem höheren Risiko für Depressionen, Sportverletzungen, mit einem höheren Risiko für was auch immer... Und jeder hat wohl irgendwelche Anteile, die wohl nicht so vorteilhaft sind. Ich habe bisher weder die Diagnose einer Schizophrenie noch einer anderen klar psychotischen Krankheit...aber redet euch nicht ein, dass ihr schlecht seid. Ihr habt viele positive Eigenschaften, zB. höhere Sensibilität, mit denen man auch anderen Menschen helfen kann.
 
K

Kotowegbegleiter

Guest

@Serendipity keine Ahnung wie du es schaffst immer wieder mein Herz zu berühren. Vielen Dank für deine Worte.

Ihr habt alle vollkommen Recht und was ich geschrieben hab war dumm. Vielen Dank für das Widersprechen!
 
Oben