❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Tageszeiten

  • Ersteller Ersteller FreierKopf
  • Erstellt am Erstellt am
F

FreierKopf

Guest
Habt ihr auch Tageszeiten, die ihr mehr oder weniger mögt? Bei mir tritt das meistens am Wochenende auf, dass ich Tageszeiten mehr oder weniger mag.Das ist aber bei mir reine Kopfsache und liegt nicht an den Medikamenten.
Wenn ich so überlege, war /ist es schon immer so gewesen.

Mich würde interessieren woher das kommt bzw was der Grund dafür ist.
 
Ich mag den morgen nicht so gerne, weil ich dann aufstehen muss. Hängt bei mir auch nicht mit der Medikation zusammen, bin nicht sediert. Ich glaube bei mir kommt das von der Depression.
 
Ja wenn man die gefühlte Sicherheit verlassen muss, stell ich mir das gut vor.

Ich mag die Zeit bon 10-12 am Sonntag nicht und die Zeit zwischen 16-18h, Sonntags.Muss mal tiefer in mich gehen, warum das so ist
 
Ich mag denn Mittag nicht, die Zeit will mir da nicht vorbei gehen und ich fühle mich so negativ zur Mittagszeit. Morgens und abends ist es etwas besser, warum das so ist weiß ich auch nicht genau, aber ich arbeite noch nicht und vielleicht ist mir zu der Zeit am langweiligsten.
 
Ich mag denn Mittag nicht, die Zeit will mir da nicht vorbei gehen und ich fühle mich so negativ zur Mittagszeit. Morgens und abends ist es etwas besser, warum das so ist weiß ich auch nicht genau, aber ich arbeite noch nicht und vielleicht ist mir zu der Zeit am langweiligsten.
Ja ich glaub das ist bei mir Sonntags auch so
 
Wenn ich alleine bin habe ich meinen toten Punkt meistens zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr. Ich denke aber auch, dass es Langeweile ist.
 
Der späte Abend wäre es wohl bei mir. Da fehlt mir einfach die Konzentration für alles und kann nur noch Videos im Internet anschauen. Früher konnte ich das am Abend bis in die Nacht abchillen noch genießen, jetzt allerdings nicht mehr. Tagsüber hilft mir eine Tagesstruktur, wo man immer die gleichen Dinge zur gleichen Zeit macht. Denke deswegen hab ich da auch keine „downs“, weil ich tagsüber immer aktiv bin und die Konzentration für meine Tätigkeiten ausreicht.
 
Zurück
Oben Unten