Willkommen im Psychose Forum❤️

Das Schizophrenie Forum & Chat rund ums Thema Psychose.
Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Diskussionen, Hilfe und nützliche Informationen.

Die Foren-Community hilft, unverarbeiteten Probleme besser umzugehen, diese zu lösen und auch andere Meinungen und Sichtweisen zu finden.

Für Angehörige und Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum findet man eine neuartige medikamentöse Behandlungsoption für Psychose, welche bei Negativsymptomen wirksam ist und ein relativ normales Leben trotz der Erkrankung ermöglicht. Psychose / Schizophrenie kann auch der Anfang von einem besseren Lebenskapitel sein und es gibt auch viele Chancen, die damit eröffnet werden.

Symtome Gefühlslosigkeit

Yasko 808

Well-Known Member
Registriert
20 Jan. 2023
Beiträge
489
Hey bin 22 hab seit einem jahr schizophrenie bin komplett gefühlslos und hab keine Konzentration wird das besser hat jmd Erfahrungen
 
Das kann man so pauschal nicht sagen. Ich kann dir aber mit auf dem Weg geben: du darfst nie aufgeben! Es ist immer auch nach Jahren noch möglich, dass eine Verbesserung eintritt. Es gibt sehr viele Beispiele, wo eine Medikamentenumstellung oder andere Lebensumstellungen, eine Verbesserung bewirkt haben. Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Genesungsweg.
 
Hey bin 22 hab seit einem jahr schizophrenie bin komplett gefühlslos und hab keine Konzentration wird das besser hat jmd Erfahrungen
Hey Yasko,
ich bin Mandy und bin 25 Jahre alt und habe seid 2020 eine diagnostizierte Schitzophrenie..
Ich kenne das mit dem Gefühlslos sein leider habe ich das jetzt schon seid über einem Jahr..
Genauso wie Konzentrationsprobleme. Bei mir ist das komplette Gedächtnis betroffen.. mein Kopf ist wie leer..
Habe das jetzt zwar auch schon lange aber es kann immer sein das es alles auch nach längerer Zeit wieder besser wird. Die Hoffnung nicht aufgeben.
Was nimmst du denn an Medikamenten und wann war deine letzte Psychose?
 
Hey Yasko,
ich bin Mandy und bin 25 Jahre alt und habe seid 2020 eine diagnostizierte Schitzophrenie..
Ich kenne das mit dem Gefühlslos sein leider habe ich das jetzt schon seid über einem Jahr..
Genauso wie Konzentrationsprobleme. Bei mir ist das komplette Gedächtnis betroffen.. mein Kopf ist wie leer..
Habe das jetzt zwar auch schon lange aber es kann immer sein das es alles auch nach längerer Zeit wieder besser wird. Die Hoffnung nicht aufgeben.
Was nimmst du denn an Medikamenten und wann war deine letzte Psychose?
War meine erste Psychose die vor einem Jahr man kann doch überhaupt nicht leben so ohne Gefühle ?? bei dir is das ja auch noch nich lange her ich hab gehört das es besser wird mit den Gefühlen aber wie lange das dauert 1 jahr ist schon zu lange war 1 jahr in der Psychose insgesamt 2 jahre jetzt schon Lebenszeit verloren
 
Hey Yasko,
ich bin Mandy und bin 25 Jahre alt und habe seid 2020 eine diagnostizierte Schitzophrenie..
Ich kenne das mit dem Gefühlslos sein leider habe ich das jetzt schon seid über einem Jahr..
Genauso wie Konzentrationsprobleme. Bei mir ist das komplette Gedächtnis betroffen.. mein Kopf ist wie leer..
Habe das jetzt zwar auch schon lange aber es kann immer sein das es alles auch nach längerer Zeit wieder besser wird. Die Hoffnung nicht aufgeben.
Was nimmst du denn an Medikamenten und wann war deine letzte Psychose?
Hattest du schon mehrere Psychosen?
 
War meine erste Psychose die vor einem Jahr man kann doch überhaupt nicht leben so ohne Gefühle ?? bei dir is das ja auch noch nich lange her ich hab gehört das es besser wird mit den Gefühlen aber wie lange das dauert 1 jahr ist schon zu lange war 1 jahr in der Psychose insgesamt 2 jahre jetzt schon Lebenszeit verloren
Ich habe 2 Psychosen gehabt. Bin recht schnell auch wieder aus den Psychosen draußen gewesen. Hat bei beiden Psychosen nur 4-8 Wochen gedauert. Leider habe ich nach meiner 2. Psychose starke Negativsymptome entwickelt.. und starke Gedächtnisprobleme die bis heute abhalten weshalb ich auch nicht arbeiten gehen kann.. Du warst 1 Jahr in der Psychose das ist ja Wahnsinn was hattest du denn so für Positivsymptome?
Was nimmst du denn jetzt zur Zeit für Medikamente oftmal können einen ja auch die Medis eindämpfen und Gefühle unterdrücken..
Ich habe genau wie du jetzt schon über ein Jahr Lebenszeit verloren es ist einfach nur schrecklich und wünsche ich niemanden wirklich nicht..
 
Ich habe 2 Psychosen gehabt. Bin recht schnell auch wieder aus den Psychosen draußen gewesen. Hat bei beiden Psychosen nur 4-8 Wochen gedauert. Leider habe ich nach meiner 2. Psychose starke Negativsymptome entwickelt.. und starke Gedächtnisprobleme die bis heute abhalten weshalb ich auch nicht arbeiten gehen kann.. Du warst 1 Jahr in der Psychose das ist ja Wahnsinn was hattest du denn so für Positivsymptome?
Was nimmst du denn jetzt zur Zeit für Medikamente oftmal können einen ja auch die Medis eindämpfen und Gefühle unterdrücken..
Ich habe genau wie du jetzt schon über ein Jahr Lebenszeit verloren es ist einfach nur schrecklich und wünsche ich niemanden wirklich nicht..
Nehme Reagila immoment 4,5mg meine Psychose war extrem iam anfang dachte ich das alles auf instagram was mit mir zutun hat das war so 3,4 monate danach hab ich angefangen zu glaube überall sind Kameras bin deswegen von zuhause ausgezogen danach hab ich klopfen gehört im Ohr ich dachte ich hab Wanzen im Ohr womit meine Nachbarn versuchen mich umzubringen später habe ich auch stimmen gehört ich dachte die ganze zeit ich sterbe und die ganze welt will mich tot sehen extremer höllen Trip die Psychose hat mein ganzes leben kaputt gemacht war grade mit der Ausbildung fertig hatte nen festen job und ein auto hab alles verloren dadurch ich höre übrigens immernoch stimmen aber nur sehr leise und wenn ich dran denke wie war die Psychose bei dir hörst du auch stimmen und was nimmt du für Medis ?
 
Ich habe 2 Psychosen gehabt. Bin recht schnell auch wieder aus den Psychosen draußen gewesen. Hat bei beiden Psychosen nur 4-8 Wochen gedauert. Leider habe ich nach meiner 2. Psychose starke Negativsymptome entwickelt.. und starke Gedächtnisprobleme die bis heute abhalten weshalb ich auch nicht arbeiten gehen kann.. Du warst 1 Jahr in der Psychose das ist ja Wahnsinn was hattest du denn so für Positivsymptome?
Was nimmst du denn jetzt zur Zeit für Medikamente oftmal können einen ja auch die Medis eindämpfen und Gefühle unterdrücken..
Ich habe genau wie du jetzt schon über ein Jahr Lebenszeit verloren es ist einfach nur schrecklich und wünsche ich niemanden wirklich nicht..
Kamm auch nicht arbeiten das ist mit das schlimmste daran weil man noch so jung ist man möchte eigentlich unbedingt geld verdienen während alle meine freunde das auch tuhen bin ich den ganzen tag zuhause und mache nichts weil nichts Freude macht ich hasse es ich hoffe die Gefühle kommen irgendwann wieder
 
Ich habe 2 Psychosen gehabt. Bin recht schnell auch wieder aus den Psychosen draußen gewesen. Hat bei beiden Psychosen nur 4-8 Wochen gedauert. Leider habe ich nach meiner 2. Psychose starke Negativsymptome entwickelt.. und starke Gedächtnisprobleme die bis heute abhalten weshalb ich auch nicht arbeiten gehen kann.. Du warst 1 Jahr in der Psychose das ist ja Wahnsinn was hattest du denn so für Positivsymptome?
Was nimmst du denn jetzt zur Zeit für Medikamente oftmal können einen ja auch die Medis eindämpfen und Gefühle unterdrücken..
Ich habe genau wie du jetzt schon über ein Jahr Lebenszeit verloren es ist einfach nur schrecklich und wünsche ich niemanden wirklich nicht..
Hab ein freund der hatte auch eine Psychose aber er hat keine Schitzophrenie er hat aber gefühle undso er ist nur bisschen unruhig durch die medis ich glaube das mit den Gefühlen hat nicht soviel mit den medis zutun sonder mehr mit der Psychose hab hab durch die medis extreme schlaf und sexuelle probleme bekommen
 
Hey bin 22 hab seit einem jahr schizophrenie bin komplett gefühlslos und hab keine Konzentration wird das besser hat jmd Erfahrungen
Dann ist die Erkrankung ja erst vor Kurzem ausgebrochen.
Keine Konzentration ist Teil der Negativsymptome, welche normal nur schwer behandelbar sind.
Mein Ratschlag wäre da ein Antidepressivum zu ergänzen, welches auch als ADHS Medikament eingesetzt wird.(Bupropion)
Nehme Reagila immoment 4,5mg
Müsstest du eben mal schauen, wie sich das Bupropion mit dem Reagila was du bekommst, verträgt.

hab hab durch die medis extreme schlaf und sexuelle probleme bekommen
Wäre die Frage in welcher Richtung. Die Medikamente sollten den Schlaf verbessern oder teils auch verlängern und sexuell flachen diese häufig ab. In der Psychose dagegen kann man aufgedreht und schlaflos sein.
 
Nehme Reagila immoment 4,5mg meine Psychose war extrem iam anfang dachte ich das alles auf instagram was mit mir zutun hat das war so 3,4 monate danach hab ich angefangen zu glaube überall sind Kameras bin deswegen von zuhause ausgezogen danach hab ich klopfen gehört im Ohr ich dachte ich hab Wanzen im Ohr womit meine Nachbarn versuchen mich umzubringen später habe ich auch stimmen gehört ich dachte die ganze zeit ich sterbe und die ganze welt will mich tot sehen extremer höllen Trip die Psychose hat mein ganzes leben kaputt gemacht war grade mit der Ausbildung fertig hatte nen festen job und ein auto hab alles verloren dadurch ich höre übrigens immernoch stimmen aber nur sehr leise und wenn ich dran denke wie war die Psychose bei dir hörst du auch stimmen und was nimmt du für Medis ?
Oh das war ja eine wirklich krasse Psychose..
Ich habe während meiner 2. Psychose Zeichen meiner verstorbenen Mutter bekommen alles was sie von mir wollte habe ich gemacht. Zudem habe ich geglaubt das ich berühmt bin durch TIkTok und jeder mich kennt und das ich in verschiedenen Filmen mitgespielt habe selbst in der Klinik dachte ich das dort ein Film über mich dreht wird. Und ich habe geglaubt das meine Lieblingsband mit mir verwandt ist und sie all ihre Lieder nur über meine Familie geschrieben haben. All sowas verrücktes… als ich dann in die Klinik kam und Medikamente bekommen habe wurde es schnell wieder gut und ich erhielt meinen Verstand zurück. Hatte nämlich die Medikamente abgesetzt… ist nur 4 Monate gut gegangen ohne hatte aber auch total viel Stress und eine schwere Lebenszeit dann kam halt die Psychose..
Stimmen habe ich nie gehört zum
Glück.
Ich nehme 300 mg Quetiapin Retard zum Abend.
Wie alt bist du wenn ich fragen darf?
Arbeiten tust du also zur Zeit auch nicht?
 
Oh das war ja eine wirklich krasse Psychose..
Ich habe während meiner 2. Psychose Zeichen meiner verstorbenen Mutter bekommen alles was sie von mir wollte habe ich gemacht. Zudem habe ich geglaubt das ich berühmt bin durch TIkTok und jeder mich kennt und das ich in verschiedenen Filmen mitgespielt habe selbst in der Klinik dachte ich das dort ein Film über mich dreht wird. Und ich habe geglaubt das meine Lieblingsband mit mir verwandt ist und sie all ihre Lieder nur über meine Familie geschrieben haben. All sowas verrücktes… als ich dann in die Klinik kam und Medikamente bekommen habe wurde es schnell wieder gut und ich erhielt meinen Verstand zurück. Hatte nämlich die Medikamente abgesetzt… ist nur 4 Monate gut gegangen ohne hatte aber auch total viel Stress und eine schwere Lebenszeit dann kam halt die Psychose..
Stimmen habe ich nie gehört zum
Glück.
Ich nehme 300 mg Quetiapin Retard zum Abend.
Wie alt bist du wenn ich fragen darf?
Arbeiten tust du also zur Zeit auch nicht?
Bin 22 nein arbeiten kann und tuh ich auch nicht leider
 
Oh das war ja eine wirklich krasse Psychose..
Ich habe während meiner 2. Psychose Zeichen meiner verstorbenen Mutter bekommen alles was sie von mir wollte habe ich gemacht. Zudem habe ich geglaubt das ich berühmt bin durch TIkTok und jeder mich kennt und das ich in verschiedenen Filmen mitgespielt habe selbst in der Klinik dachte ich das dort ein Film über mich dreht wird. Und ich habe geglaubt das meine Lieblingsband mit mir verwandt ist und sie all ihre Lieder nur über meine Familie geschrieben haben. All sowas verrücktes… als ich dann in die Klinik kam und Medikamente bekommen habe wurde es schnell wieder gut und ich erhielt meinen Verstand zurück. Hatte nämlich die Medikamente abgesetzt… ist nur 4 Monate gut gegangen ohne hatte aber auch total viel Stress und eine schwere Lebenszeit dann kam halt die Psychose..
Stimmen habe ich nie gehört zum
Glück.
Ich nehme 300 mg Quetiapin Retard zum Abend.
Wie alt bist du wenn ich fragen darf?
Arbeiten tust du also zur Zeit auch nicht?
Deine Psychose war ja auch echt krass
 
Deine Psychose war ja auch echt krass
Dann bist du ja auch noch so jung. Wir haben noch unser ganzes Leben vor uns und dann kommt so eine Krankheit und macht alles kaputt…
Ich kann mich irgendwie immer noch nicht dran gewöhnen mit dieser Erkrankung zu leben..
Ja meine Psychose war auch echt heftig.
Was genau schränkt dich so dolle ein das du nicht arbeiten kannst?
Bei mir ist es das Gedächtnis..
 
Dann bist du ja auch noch so jung. Wir haben noch unser ganzes Leben vor uns und dann kommt so eine Krankheit und macht alles kaputt…
Ich kann mich irgendwie immer noch nicht dran gewöhnen mit dieser Erkrankung zu leben..
Ja meine Psychose war auch echt heftig.
Was genau schränkt dich so dolle ein das du nicht arbeiten kannst?
Bei mir ist es das Gedächtnis..
Bei mir auch das gedächtnis und die Konzentration und schlappheit
 
Bei mir auch das gedächtnis und die Konzentration und schlappheit
Wie äußert sich das mit dem Gedächtnis bei dir? Bei mir ist es so schlimm das ich nichts neues im Kopf aufnehmen kann. Dadurch fällt es mir schwer an Gesprächen teilzunehmen weil alles was gesagt wird nicht bei mir im Kopf ankommt. Ich kann kein Fernsehen gucken weil mein Kopf das nicht aufnimmt es ist so schrecklich…
Wie eine Blockade im Kopf..habe manchmal das Gefühl das irgendwas im Kopf abgestorben ist durch die Psychose..
 
Wie äußert sich das mit dem Gedächtnis bei dir? Bei mir ist es so schlimm das ich nichts neues im Kopf aufnehmen kann. Dadurch fällt es mir schwer an Gesprächen teilzunehmen weil alles was gesagt wird nicht bei mir im Kopf ankommt. Ich kann kein Fernsehen gucken weil mein Kopf das nicht aufnimmt es ist so schrecklich…
Wie eine Blockade im Kopf..habe manchmal das Gefühl das irgendwas im Kopf abgestorben ist durch die Psychose..
Ja ich weiß was du meinst mit dem Fernsehen gucken als wäre man eine Leiche oder leere Hülle man is wie tot einfach richtig schlimm
 
Dann bist du ja auch noch so jung. Wir haben noch unser ganzes Leben vor uns und dann kommt so eine Krankheit und macht alles kaputt…
Ich kann mich irgendwie immer noch nicht dran gewöhnen mit dieser Erkrankung zu leben..
Ja meine Psychose war auch echt heftig.
Was genau schränkt dich so dolle ein das du nicht arbeiten kannst?
Bei mir ist es das Gedächtnis..
Probier es mit einer Medikamenteumstellung! Aripiprazol ist für sich schon deutlich verträglicher und in kleiner Dosierung wie 5mg sollte das mit dem Gedächtnis besser werden.
Später am besten der Medikamente-Empfehlung folgen. Die Antidepressiva können eher vergesslich machen, aber da muss man eben abwägen, welche Gedächtnisprobleme da sind. Etwa fördert Bupropion die Konzentration und Wachheit, mildert etwas den Appetit, kann gleichzeitig aber etwas vergesslicher machen.
Es kommt stark darauf an, welche Medikamente du einnimmst, wobei einiges auch von der Negativsymptomatik kommt, also eher krankheitsbedingt ist. Die Neuroleptika können teils auch bei Negativsymptomen helfen, teils auch diese verschlimmern, da sollte man nur soviel wie notwendig ist einnehmen.
 
Wie äußert sich das mit dem Gedächtnis bei dir? Bei mir ist es so schlimm das ich nichts neues im Kopf aufnehmen kann. Dadurch fällt es mir schwer an Gesprächen teilzunehmen weil alles was gesagt wird nicht bei mir im Kopf ankommt. Ich kann kein Fernsehen gucken weil mein Kopf das nicht aufnimmt es ist so schrecklich…
Wie eine Blockade im Kopf..habe manchmal das Gefühl das irgendwas im Kopf abgestorben ist durch die Psychose..
Mir gehts tatsächlich ganz genauso. Ich kann das was gesagt wird nicht aufnehmen. Sei es nun im Fernsehen oder wenn jemand zu mir spricht. Das geht ins eine Ohr rein und aus dem anderen wieder raus. Ich kann mir fast nichts merken. Und diese Gefühllosigkeit hab ich auch. Ich empfinde fast nichts. Das geht jetzt schon seit einem Jahr so(seitdem ich Neuroleptika nehme aber vielleicht liegt es auch an der Grunderkrankung selbst).
 
Zurück
Oben