❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Schonmal Olanzapin genommen?

  • Ersteller Ersteller Adam43
  • Erstellt am Erstellt am
man soll zunehmen. Es sediert und macht müde. Schlecht fürs Gedächtnis.

Allgemein sollen Antipsychotika auch Süchte verstärken.
 
Ich habe Ich mal Olanzapin genommen, allerdings nur 5 mg,
später 2,5 mg. Davon hatte ich keine Nebenwirkungen, und keine Gewichtszunahme.
Man muss es abends nehmen, da es ja sediert.
 
Ich nehme 5 mg, damit ich schlafen kann. Es hilft. Man kann sogar abends einen Film schauen. Es hilft, wenn man es absetzt dann nicht mehr.
 
Ich habe zugenommen und teilweise um die 14 h geschlafen. Irgendwann hatte ich stark erhöhte leberwerte und musste es absetzen.
 
Ich meine auch es war das erste Medikament was ich damals bekommen hatte und ich hatte stetig und stark zugenommen.
Mit Amisulprid wars dann besser.
 
War das erste NL welches Ich ausprobiert habe, hatte immer hunger. ? Schwindel und orgasmusstörung ?
 
Ich musste mal 20mg Olanzapin einnehmen.. zum Glück nichts mehr... Und bin froh dass ich es nicht mehr nehmen muss.

Hatte ständig Hunger, war extrem müde und energielos.. meine Gedanken waren verlangsamt. Keine Konzentration mehr.. . hatte keine farbenfrohe Träume mehr.
 
war nach Risperdal mein 2. Medi. War immer dünn 65 Kilo, nach halben Jahr 100 Kilo. Aber die 20mg haben gewirkt wie Hammer..war zufrieden mit der Wirkung, um 19 Uhr ins Bett, um 6.30 Uhr aufgestanden. Wiege nur durch Diäten noch 107 Kilo, durch Quetiapin und Melperon wieder 17 Kilo zugenommen. Fange jetzt bald Diät an.
 
Ich musste mal 20mg Olanzapin einnehmen.. zum Glück nichts mehr... Und bin froh dass ich es nicht mehr nehmen muss.

Hatte ständig Hunger, war extrem müde und energielos.. meine Gedanken waren verlangsamt. Keine Konzentration mehr.. . hatte keine farbenfrohe Träume mehr.
Müsste ich auch schon...
In der zwangsbehandelnden Klinik...
Na irgendwann is der ganze scheiss vorbei...
 
war nach Risperdal mein 2. Medi. War immer dünn 65 Kilo, nach halben Jahr 100 Kilo. Aber die 20mg haben gewirkt wie Hammer..war zufrieden mit der Wirkung, um 19 Uhr ins Bett, um 6.30 Uhr aufgestanden. Wiege nur durch Diäten noch 107 Kilo, durch Quetiapin und Melperon wieder 17 Kilo zugenommen. Fange jetzt bald Diät an.
Bringt alles nichts ...
Ich hatte auch Grad wieder Durchfall....
Lass die Diäten sein Dickerchen
 
Ich könnte auch s rauchen und saufen sein lassen aber ach ...irgendwann hat man einfach die Schnauze voll...
 
Zurück
Oben Unten