Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du diese Medikamente-Empfehlung.

Die Wirkstoffkombination ermöglicht ein recht normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung deutlich verbessern kann und auch Positivsymptome reduziert.

Redet ihr gerne über Schizophrenie ?

Member
Registriert
15.02.2018
Beiträge
151

Gibt ja auch das Wort Psychose was man dafür verwenden kann. Mir ist Psychose ehrlich gesagt lieber, da damit glaube ich weniger krankes in Verbindung steht als mit Schizophrenie.

So vom Eindruck her, Schizophrenie ist finde ich so ein Fachwort wo man glaubt es steckt was schlimmeres dahinter.

Kennt ihr das und wie macht ihr das?
 
L

Lisi214

Guest

Ich spreche wenn dann meist auch eher von Psychose. Schizophrenie verwechseln viele mit der dissoziativen Persönlichkeitsstörung. Und Psychose hört sich auch nicht so chronisch an wie Schizophrenie. Ich hoffe bei mir noch, dass es sich nur um zwei Episoden handelt und jetzt ausheilt.
 
D

Da Jagna

Guest

Mein Arzt und ich nennen es chronische paranoide Schizophrenie obwohl es chronisches Stimmenhören ist.

 
Oben