Herzlich willkommen ❤️

Das Schizophrenie-Forum ist da für Diskussionen rund um das Thema Psychose. Hier findest Du individuelle Beratung und Hilfe.

Registriere Dich, um alle Vorteile und individuelle Beratung nutzen zu können! Die Diskussionen sollen auch dabei helfen, unverarbeitete Themen in der Psychose besser verarbeiten zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen, um besser mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren und sich einbringen wollen.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du eine Medikamente-Empfehlung.

Die empfohlene Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese Wirkstoffkombination auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung erheblich verbessern kann.

Empfehlung

Psychose- / Schizophrenieschub im Ausland

New member
Registriert
28.07.2019
Beiträge
1
"Danke"
0

Der Cousin (Deutscher Staatsbürger) meines Mannes hatte gestern einen Schizophrenen Anfall (auch schon vorgestern). Polizei- und Sanitätereinsatz inklusive. Das Problem ist, wir sind hier in einem Land im Urlaub, wo man von psychischen Krankheiten nicht viel Ahnung hat. Hat jemand Erfahrung, wie man damit umgehen kann, ob man aus Deutschland Hilfe holen kann? Die Ärzte hier haben ihn vorläufig mit Medikamenten ruhiggestellt, ihn aber wieder entlassen. Wir haben Angst, was passiert wenn er aufwacht.
 

Tom

Member
Registriert
21.07.2019
Beiträge
89
"Danke"
1

in Deutschland wird oft nicht anders verfahren.

Aber in jedem Land kennt man sich damit aus. Das gibts ueberall auf der Welt zu gleichen Teilen.

Nach dem Aufwachen wird vorerst nichts passieren da die Medikamente (wenns antipsychotika sind) nachwirken.

Was ist genau passiert? Hat er das zum ersten mal? hat er geschlafen?
 
A

Auster

Guest

Hast du eine Auslands-Krankenreiseversicherung ?

Wo bist du denn im Urlaub?

Wünsche dir viel Kraft.
 
Oben