Herzlich willkommen ❤️

Das Schizophrenie-Forum ist da für Diskussionen rund um das Thema Psychose. Hier findest Du individuelle Beratung und Hilfe.

Registriere Dich, um alle Vorteile und individuelle Beratung nutzen zu können! Die Diskussionen sollen auch dabei helfen, unverarbeitete Themen in der Psychose besser verarbeiten zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen, um besser mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren und sich einbringen wollen.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du eine Medikamente-Empfehlung.

Die empfohlene Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese Wirkstoffkombination auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung erheblich verbessern kann.

Empfehlung

Optics

Active member
Registriert
08.05.2021
Beiträge
353
"Danke"
94

Moin,

wie sahen bei euch die optischen Halluzinationen aus.

War bei euch alles ganz normal abgesehen von den Halluzinationen oder war/ist die gesamte Wahrnehmung verändert.

Ich fange mal an:

Zur Hochphase hatte alles so ne Art Schimmer. Farben waren sehr intensiv und haben leicht geleuchtet.

Allgemein ist die Wahrnehmung sehr frühkindlich: Wenn man als Kind in den Wald ist hat man in den Ästen der Bäume irgendwelche Figuren gesehen, so ist es jetzt auch.

Außerdem stechen Muster extrem ins Auge und Bäume haben auch etwas mystisches.

Dann noch das sich Gesichter von Fremden zu denen meiner Oma gemorpht haben und der Boden sich bewegt hat.

Ich muss sagen, dass es jetzt immer noch so ist, dass alles einfach nach ein bisschen mehr wie normal aussieht, vor allem Muster und intensive Farben stechen mehr ins Auge. Außerdem ist alles detailreicher.

Grüße
 
TS
Kuehnibert
Active member
Registriert
08.05.2021
Beiträge
353
"Danke"
94

Ich habe immer noch ne veränderte Wahrnehmung und konnte heute Nacht trotz Medikamente erst um 4 Uhr einschlafen. Ich hab mich um 22 Uhr ins Bett gelegt. Ich bin mir schon ziemlich sicher, dass ich ne Psychose habe und keine Nachwirkungen einer Droge.

Vielleicht hab ich keine Schizophrenie, da keine Negativsymptome. Dennoch hab ich durchgehend ne unnatürliche Wachheit und hab kognitive sowie positive Symptome und somit eindeutig ne Psychose.

Genau deswegen interessiere ich mich was andere so für Veränderungen wahrnehmen. Bei mir kommen die Halluzinationen aber schon echt nahe an nen LSD-Trip.
 
New member
Registriert
15.05.2021
Beiträge
2
"Danke"
0

Wie in einem Comic. Ich bin auch der Meinung wie früher als Kind. Auch wieder so wach wie früher.

Ich halte es auch für eine Psychose und will "das alte" zurück. Geht aber nicht.
2639.png


Ich werde auch nicht mehr müde was ich sehr schade finde und vermisse.

Warst oder bist du mit einer Frau zusammen?
 
M

Mando

Guest

Ich hatte vor allem optische Verkennungen. Das ist nur so etwas ähnliches wie Hallus. Man kombiniert Bildelemente anders und denkt dann vor allem was anderes gesehen zu haben, dabei hat man eigentlich nur die Hälfte gesehen und sich den Rest falsch zusammen gereimt.
Ich hab zum Beispiel gesehen, wie jemand eine Zigarette nach der anderen aß, dabei hat der jenige nur an einer Zigarette gezogen. Oder ich dachte auf einem Foto hätte ich einen schwarz weiß karierten Anzug an, dabei stand meine Schwester in ihrem weißem Kommunionskleid neben mir und ich hab mir das Karo-Feld aus schwarz und weiß auf meinem Anzug eingebildet. Da war schon echt crazy shit dabei, und aus den Illusionen sind dann wieder ganze Gedankenkonstrukte entstanden, dass ja alles bisher eine Lüge gewesen sein muss usw. Spannend war's aber schon.
 
M

Mando

Guest

Naja, also Psychosen sind eben schon Erlebnisse die man mal ausprobieren kann. Psychiater haben sich mal irgendwo in der Schweiz oder in Österreich getroffen, da haben dann alle LSD genommen, um nachzuempfinden zu können, wie es den Patienten in einer Psychose geht. Insgesamt ist eine Psychose schon sehr vergleichbar mit einem halluzinogenen Drogenrausch. Ich beispielsweise muss nur die Medikamente weglassen, dann bin ich wieder voll drauf. Liegt aber auch vielleicht daran, dass ich meine Schizophrenie mit LSD und anderen Drogen ausgelöst hab. Jetzt werde ich immer psychotisch oder flashbackig, wenn ich die Medikamente weglasse. Die Medis halten nur den Normalzustand, alles andere ist wie auf Droge für mich.

Aber du hast schon recht @ion mit dem was du schreibst. Ich kann froh sein, dass ich noch lebe oder dass ich nicht in der Forensik gelandet bin oder ähnliches. Da ist schon richtig derber Scheiß passiert. Ein paar Dinge nah am Tod, ein paar nah am für immer weggesperrt werden. Ich hatte wirklich Glück. Jetzt hat sich ja auch alles erst seit 5 Monaten wieder normalisiert und ich bin scheiße dankbar, dass ich jetzt so einsam und in Ruhe leben kann und wieder einigermaßen klar denken kann. Mich zieht es nirgendwo mehr hin, ich will nichts großes mehr, ob erreichen oder haben oder sehen. Ich bin ziemlich zufrieden mit dem bisschen Leben dass ich jetzt hab, will dass es so für immer weiter geht und ich in Ruhe alt werden kann. Naja, ich hab jetzt 15 Jahre diagnostizierte Schizophrenie und in der Zeit ist einfach genug abgefahrener Müll passiert. Ich hab sehr viel erlebt, wahrscheinlich sehr viel mehr als der Durchschnittsbürger, aber jetzt ist auch halt mal gut. Fernweh ist befriedigt, Sehnsucht ist gestillt, Einsicht ist eingekehrt. Bisschen Pöbeln im Forum geht aber klar
1f609.png


Ich hab nur 10 Cent

Lg
 
Member
Registriert
06.05.2021
Beiträge
85
"Danke"
12

Da gebe ich dir vollkommen recht @Mando

Ich hab meine Erwartungen ans Leben auch massiv runter geschraubt. Das heißt aber nicht, dass ich das in Trauer oder sonst was gemacht habe. Ich finde es sogar gut, dass sich meine lebenseinstellung so verändert hat. Bin tatsächlich sogar iwo glücklicher als vorher und sehe das Leben nicht mehr a la "umso mehr Erfolg, umso besser". Jetzt will ich nur noch einen Rhythmus für mich finden, den ich von mir aus die nächsten Jahrzehnte fahren kann und glücklich damit bin.

Ich finde auch, dass eine Psychose mit all ihren Überzeugungen und den Filmen die man schiebt nichts normalem gleicht, da ist ein road trip, Urlaub Im Ausland oder sonst was nichts gegen.
 
TS
Kuehnibert
Active member
Registriert
08.05.2021
Beiträge
353
"Danke"
94

Alles gut @ion
263a.png


War die letzten Tage nicht so aktiv, weil ich mir einfach nicht mehr so viel meinen Kopf über das Thema zerbrechen will.
 
Oben