Willkommen im Psychose Forum❤️

Das Schizophrenie Forum & Chat rund ums Thema Psychose.
Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Diskussionen, Hilfe und nützliche Informationen.

Die Foren-Community hilft, unverarbeiteten Probleme besser umzugehen, diese zu lösen und auch andere Meinungen und Sichtweisen zu finden.

Für Angehörige und Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum findet man eine neuartige medikamentöse Behandlungsoption für Psychose, welche bei Negativsymptomen wirksam ist und ein relativ normales Leben trotz der Erkrankung ermöglicht. Psychose / Schizophrenie kann auch der Anfang von einem besseren Lebenskapitel sein und es gibt auch viele Chancen, die damit eröffnet werden.

"Methylierungsdefekte und Vitaminsupplementierung"

Maggi

Administrator
Registriert
8 Nov. 2016
Beiträge
2.622
Ein Fund auf Quora:

Methylierungsdefekte und Vitaminsupplementierung

Menschen mit einem Methylierungsdefekt sind anfälliger für verschiedene Krankheiten wie Autismus, Depressionen, Angstzustände, Schizophrenie, Nebennierenfunktionsstörungen, Sucht, Krebs, Allergien, Immunschwäche, Diabetes usw.

Hier ist eine Liste der Vitamine und Spurenelemente des Methylierungswegs, die für diejenigen wichtig sind, die in Familien geboren werden, in denen psychische Erkrankungen oder Diabetes häufig vorkommen, da sie häufig Methylierungsdefekte haben, von denen viele korrigiert werden können (Ref.1).

  • Vitamin B2/riboflavin: Riboflavin wird bei Neugeborenengelbsucht im Rahmen der Phototherapie eingesetzt. Einige erwachsene Patienten erleben eine Linderung der Migräne.
  • Vitamin B6/Pyridoxin: Pyridoxalphosphat ist ein Co-Faktor vieler enzymatischer Reaktionen im Aminosäure-, Glukose- und Fettstoffwechsel.
  • Vitamin B12/methylcobalamin: Vitamin B12 ist essentiell für Ihre Nervenfunktion, Knochenmarkfunktion (oder schwere Anämie folgt). Es gibt dir Energie und hält dich normal, aber es ist kein Allheilmittel. Manchmal ist bei älteren Patienten die Resorption ein Problem, aber B12-Injektionen alle paar Monate können dies leicht überwinden.
  • Folat (aus der Nahrung oder Folsäure): Erforschung von Neuralrohrdefekten (Spina bifida) beim Säugling einer Mutter mit Folatmangel führte zur Entdeckung von Folsäure. Starke Raucher und Trinker können einen Folatmangel bekommen. Folat wird für die DNA-Synthese benötigt.
  • Magnesium: Magnesium ist an mehr als 300 biochemischen Reaktionen im Körper beteiligt. Es hilft bei Asthma, Knochengesundheit, Muskelschmerzen und beugt Herzinfarkten vor. Es heilt auch psychiatrische Erkrankungen wie Angstzustände und Unruhe. Magnesium ist ein Co-Faktor für viele Enzymreaktionen.
  • Zink: Weil Zink ist ein essentielles Spurenelement, es ist an vielen Organsystemen beteiligt und Zink wird bei vielen gesundheitlichen Problemen eingesetzt. Die Leute haben vielleicht gehört, dass Zink eine wichtige Ergänzung bei männlicher Unfruchtbarkeit und erektiler Dysfunktion ist. Es wird aber auch als Ergänzung bei Diabetes, Bluthochdruck, Psoriasis, Makuladegeneration und Nachtblindheit benötigt. Zink ist ein natürlicher Gegenspieler von Kupfer, was bedeutet, dass bei niedrigem Zinkspiegel der Kupferspiegel im Blut oft hoch ist. Das Aufstellung kann Schlaflosigkeit verursachen.
Referenzen

Ref.1: William J. Walsh, PhD: "Nährstoffkraft. Heilen Sie Ihre Biochemie und heilen Sie Ihr Gehirn". Skyhorse Verlag, 2014.
 
Zurück
Oben