❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Frühwarnzeichen.

Orangejuice

Well-Known Member
Registriert
16 Juli 2023
Beiträge
332
Hallo, mich würde interessieren was für Frühwarnzeichen ihr vor der Psychose hattet. Bei mir war es sehr plötzlich und auch mein Umfeld hat vorher nichts bemerkt. Wie wars bei euch? Liebe Grüße :)
 
Viel Aktivität und Euphorie. Ich habe langsam angefangen Blicke, Verhalten und Gestik zu deuten. Außerdem Gedankenkreise die ständig nur um ein Thema gingen und natürlich paranoide Gedanken. Leider weiß man selbst nicht, wenn man in einer Psychose ist, man kann aber lernen die Anzeichen zu deuten.
 
2 Wochen vor der letzten Psychose hatte ich mal für einen Abend paranoide Gedanken meinen Freunden gegenüber nachdem ich ein bisschen zutief ins glas geschaut hatte. Dann 1 Woche später hatte ich, als ich eine relativ große Bestellung zusammenpacken musste, einen plötzlichen Konzentrationsabbruch. Und wieder eine Woche später war ich schon im Beziehungswahn und dann ab in die Klinik. Ging alles ziemlich schnell, 2-3 einzelne Frühwarnsymtome innerhalb von 3 Wochen und zack war die Psychose wieder da.
Viele Aktivitäten und gute laune waren bei mir gang und gebe in den 9 monaten ohne medikamente. Ich hab leider nicht gut auf mich geachtet'(Alkohol, viel nachts unterwegs gewesen, sehr viele Aktivitäten gestartet etc.)
 
Bei mir war es zu wenig Schlaf und starke Gewichtsabnahme die anderem Symptome waren dann schleichend, zu viel Spiritualität, ich war darin regelrecht gefangen. Zudem noch körperliches starkes Frieren im Bett und elektrische Schauer im Körper
 
Jede Psychose fing bei mir anders an, eine Gemeinsamkeit waren Stimmen, die mich völlig ablenkten. Beim letzten Mal bin ich bei der Arbeit eingeschlafen. Ich gehe ungern in die Klinik, aber bei Stimmen, die mich völlig ablenken, mache ich das - wenn ich das dann hinbekomme - so sicher bin ich da nicht.
 
Frühsymptome (Psychoedukation fuer Psychose)
IMG-0518.jpg
 
Zurück
Oben Unten