Herzlich willkommen ❤️

Das Schizophrenie-Forum ist da für Diskussionen rund um das Thema Psychose. Hier findest Du individuelle Beratung und Hilfe.

Registriere Dich, um alle Vorteile und individuelle Beratung nutzen zu können! Die Diskussionen sollen auch dabei helfen, unverarbeitete Themen in der Psychose besser verarbeiten zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen, um besser mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren und sich einbringen wollen.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du eine Medikamente-Empfehlung.

Die empfohlene Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese Wirkstoffkombination auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung erheblich verbessern kann.

Empfehlung

Bitte eine Klinik empfehlen in Bonn/Köln

New member
Registriert
16.05.2020
Beiträge
3
"Danke"
0

Hallo zusammen,

Ich suche jetzt eine Klinik für meine Frau für die Behandlung akuter Schizophrenie.

Sie ist momentan in LVR Bonn, aber irgendwie bin ich nicht ganz mit ihr zufrieden.

Vielen Dank
 
Administrator
Registriert
08.11.2016
Beiträge
1.541
"Danke"
181

Hier findest du Klinikbewertungen für Bonn und Köln im Bereich Psychiatrie:
https://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/krankenhaus-suche?selText=&selRadius=K%C3%B6ln&selFB=psycho

https://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/krankenhaus-suche?selText=&selRadius=Bonn&selFB=psycho

Vielleicht findest du so eine gute Klinik.

Ansonsten würde ich euch zur Behandlung der Schizophrenie am Besten diese Medikamentekombination vorschlagen aus Aripiprazol + Bupropion + Citalopram:
Medikamenteempfehlung Psychose

Das Aripiprazol ist ein gut verträgliches Neuroleptikum was auch in der Akutbehandlung top wirksam ist. Danach kann man in der Klinik etwa fragen ob man das bekommt in Tablettenform (keine Depotspritzen!). Die anderen beiden Medikamente Bupropion + Citalopram kann man eventuell auch ambulant einstellen lassen wenn die Klinik dafür keine Zeit hat etc.
So als Ratschlag.

Aripiprazol(Neuroleptikum/Antipsychotikum) ist was neueres kann aber Unruhe machen, von daher ist das Bupropion (SNDRI Antidepressivum) ganz wichtig, Citalopram(SSRI Antidepressivum) reduziert dabei noch etwas Nebenwirkungen.

Oben im Link findest du die Dosierungen und wie man es ambulant später einnehmen kann. In der Klinik bekommt man erstmal täglich und in höheren Dosierungen so 10-15mg Aripiprazol, das sollte später auf 5mg reduziert werden und mit diesen Antidepressiva kann sie es eventuell auch Bedarfsweise einnehmen was Vorteile mit sich bringen kann. Aber das kannst du dann ja zum gegebenen Zeitpunkt hier im Forum etwa besprechen. Helfe gerne weiter.

 
TS
S
New member
Registriert
16.05.2020
Beiträge
3
"Danke"
0

Vielen Dank für deine Empfehlung.

Auf diesem Bewertungsportal ist aber schwierig etwas rauszufinden, weil alle Fachbereiche dort gemischt erfasst sind. Es gibt keine Filterung-Option nach bestimmten Krankheiten etc.

Deswegen hätte ich hier gerne lieber persönliche Empfehlung gesammelt.
 
TS
S
New member
Registriert
16.05.2020
Beiträge
3
"Danke"
0

Vielleicht könnte jemand auch noch einen Psychotherapeuten empfehlen in Raum Bonn/Köln, der solche Patienten in Behandlung nimmt.
 
Oben