Herzlich Willkommen❤️

Registriere Dich, um Themen und Beiträge zu schreiben zu können. So ist auch eine individuelle Beratung und Selbsthilfe untereinander möglich mit weiteren zusätzlichen Funktionen und Bereichen.

Jetzt registrieren!

Diese ->medikamentöse Empfehlung hilft gegen die Negativsymptome der Psychose/Schizophrenie und fördert einen positiven Verlauf der Erkrankung. Es ist wesentlich verträglicher, da nur kleine Dosierungen von Antipsychotika eingesetzt werden und die Wirkstoffe gut aufeinander abgestimmt sind.

Angst vor Rückkehr Psychose

New member
Registriert
08.01.2020
Beiträge
25
"Danke"
0

Hallo,

ich wache nachts auf vor lauter Angst, dass ich wieder zurück bin in der akuten Phase mit Positivsymptomen. Dabei geht es mir seit Ende September wieder besser und ich habe "nur" mit Negativsymptomen zu kämpfen. Ich nehme brav meine Medikamente und da sollte ja dann auch eigentlich nichts mehr passieren. Die Ärzte meinten, es sehe gut aus, dass es eine einmalige Phase war. Nur: Wie bekomme ich diese Angst nur los. Die Erinnerung an die akute psychotische Phase. All die irrsinnigen Gedanken, die ich hatte. Mein wirres Verhalten. Die Gedanken begleiten mich den ganzen Tag und ich kann mich kaum mehr auf den Alltag einlassen vor lauter Panik.

Danke für jeden Tipp aus eurer Erfahrung.

Friedo
 
New member
Registriert
07.04.2020
Beiträge
6
"Danke"
0

Hallo Friedo, geht es dir denn mittlerweile besser?
 
TS
New member
Registriert
08.01.2020
Beiträge
25
"Danke"
0

Hallo Luna, ja, es geht mit mittlerweile viel besser und ich denke nicht mehr so oft an die Psychose. Mir hilft mein Job mich abzulenken. Viele Grüße
 
New member
Registriert
07.04.2020
Beiträge
6
"Danke"
0

Das ist gut
263a.png

 
New member
Registriert
04.01.2020
Beiträge
12
"Danke"
0

Hallo friedo, ich freue mich für dich, das es dir wieder besser geht viele grüße Johanna
 
Oben