Willkommen im Psychose Forum❤️

Das Schizophrenie Forum & Chat rund ums Thema Psychose.
Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Diskussionen, Hilfe und nützliche Informationen.

Die Foren-Community hilft, unverarbeiteten Probleme besser umzugehen, diese zu lösen und auch andere Meinungen und Sichtweisen zu finden.

Für Angehörige und Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum findet man eine neuartige medikamentöse Behandlungsoption für Psychose, welche bei Negativsymptomen wirksam ist und ein relativ normales Leben trotz der Erkrankung ermöglicht. Psychose / Schizophrenie kann auch der Anfang von einem besseren Lebenskapitel sein und es gibt auch viele Chancen, die damit eröffnet werden.

Alexithymie wen die Gefühle weg sind und nicht mehr erkennt.

Blue

Well-Known Member
Registriert
25 Okt. 2023
Beiträge
181
Hallo ihr lieben, hat der ein oder andere auch dieses symptom das zu vielen psy Erkrankungen begleitet sind. Das man nicht mehr der scheint zu sein der man ist und sich fremd vor kommt weil man keine aber auch wirklich keine Gefühle empfinden kann, egal ob Wut, Trauer, Freude, Schahm, Selbstbewusstsein etc. Wie geht ihr damit um, und wer hat da raus gefunden. (an Medikamente kann es bei mir nicht liegen). Innere leere,macht sich breit. Kämpfe aber und hoffe es geht vorbei.
 
Ich hatte direkt nach meiner Psychose das Gefühl das ich nichts spüre nur verwirrende Gedanken habe , aber ohne Gefühle. Das ist nach einiger Zeit weg gegangen und ich habe Wut auf die Krankheit verspürt. Nach einigen Jahren Kamm wieder eine leere es war sehr qualvoll ist aber auch weg gegangen. Deshalb glaube ich das es bei dir auch nur eine Frage der Zeit ist bis es weg geht.
 
Ich hatte direkt nach meiner Psychose das Gefühl das ich nichts spüre nur verwirrende Gedanken habe , aber ohne Gefühle. Das ist nach einiger Zeit weg gegangen und ich habe Wut auf die Krankheit verspürt. Nach einigen Jahren Kamm wieder eine leere es war sehr qualvoll ist aber auch weg gegangen. Deshalb glaube ich das es bei dir auch nur eine Frage der Zeit ist bis es weg geht.
Meinst du das es nach 2jahren nach deiner akutphase zurück gekommen ist? Bei mir ist es wirklich belastend. In meinen Träumen bzw wen ich schlafe fühle ich sehr intensiv. Aber sobald ich wach werde ist alles weg🤧
 
Das könnte eine Depersonalisation und eine depressive Verstimmung sein, die von einer emotional instabilen Persöhnlichkeitsstörung des Borderline-Typus (F60.31) herührt.

LG Angelo
Ok das höre ich jetzt zum ersten Mal. Kann den so eine depersonalisation für immer bleiben? Ich will einfach wieder fühlen und leben
 
Meinst du das es nach 2jahren nach deiner akutphase zurück gekommen ist? Bei mir ist es wirklich belastend. In meinen Träumen bzw wen ich schlafe fühle ich sehr intensiv. Aber sobald ich wach werde ist alles weg🤧
Bei mir wars in der akut Phase und dann drei Jahre später. Ich hatte so eine leere im Kopf weil der Wahn nachgelassen hatte und alles was mir wichtig schien nicht mehr wichtig war und ich konnte nicht damit leben das alles woran ich Jahre lang geglaubt habe das es wichtig währe nicht mehr so wichtig erschien, das hatte bei mir das leere Gefühl ausgelöst, aber nach einiger Zeit habe ich akzeptiert das die Dinge nicht so sind wie ich das glaubte. Ich glaube das der Übergang vom psychotischen ins richtige leben eine leere auslösen könnte. Ein Arzt hat mir mal gesagt das Mann in der Psychose nur die Probleme hat die im Kopf sind, aber wenn Mann etwas zu sich kommt dann kommen auch die ganzen realen Probleme.
 
Ja krass also hattest du auch eine Gefühllosigkeit, kahm den alle gefühle zurück bzw bist du wieder im normalen Zustand. Wen ja wie kahm es dazu? Einfach über Nacht oder wie?
 
Ja krass also hattest du auch eine Gefühllosigkeit, kahm den alle gefühle zurück bzw bist du wieder im normalen Zustand. Wen ja wie kahm es dazu? Einfach über Nacht oder wie?
Ich weiß nicht ob es an denn Medis liegt derzeit habe ich keine Wahn Gedanken, ich empfinde meine Gedankenwelt ganz normal nur das noch mein psychosomatisches Problem geblieben ist. Ich habe zusätzlich zum Solian noch Quentiapin bekommen. Ich hatte vorher auch noch starke Unruhe die ist auch weg.
 
Ja bei mir ist es alles so gleichgültig.gefühllos, Antriebslos, Appetit los,. 🤦‍♂️.
Aber Wahn oder so habe ich schon lange nicht mehr. Hoffe das meine Gefühle zurück kommen 😢
 
Ja bei mir ist es alles so gleichgültig.gefühllos, Antriebslos, Appetit los,. 🤦‍♂️.
Aber Wahn oder so habe ich schon lange nicht mehr. Hoffe das meine Gefühle zurück kommen 😢
Nimst du Medis eigentlich ein? Und wie lange hast du schon diese Gefühllosigkeit? Und wie lange ist deine Psychose her?
 
Nimst du Medis eigentlich ein? Und wie lange hast du schon diese Gefühllosigkeit? Und wie lange ist deine Psychose her?
Mommentanig nehme ich quetiapin, und diese akut Phase ging ca 1 Monat. Bin ohne medis aus der akutphase raus. In allen ist es 9 Monate her. Gefühllosigkeit seit 8monaten.due psychaterin sagt es wehre eine schwere Depression mit psychotischen Symptomen gehewesen. Weil ich in der akut Phase keine Stimmen oder Halluzinationen hatte. Ich hatte in der akutphase grosse emotionale ermpfindlichkeit und Wahn bzw schuldwahn der aber nicht irrational wahr. Seit dem habe ich keine emotionen mehr. Und weiß nicht wie ich da raus soll, wen ich schlafe und träume fühle ich wie immer. Aber sobald ich wach werde ist es wie ausgestorben. Mega innere leere und 0 Emotionen egal ob Wut, Trauer, Glück
 
Du hast eine schwere Depression. Wenn es nicht behandelt wird kann es Jahre dauern. Diese Form von Depression musst du behandeln lassen, da sie nicht von alleine weggeht. Antidepressiva lindern die Symptome aber heilen keine Depression. Du brauchst auf jeden Fall eine unterstützende Psychotherapie, sonst kommst du da nicht raus.
 
Du hast eine schwere Depression. Wenn es nicht behandelt wird kann es Jahre dauern. Diese Form von Depression musst du behandeln lassen, da sie nicht von alleine weggeht. Antidepressiva lindern die Symptome aber heilen keine Depression. Du brauchst auf jeden Fall eine unterstützende Psychotherapie, sonst kommst du da nicht raus.
Ich denke da hast du recht, ist nur die frage was für antidepressiva ich nehmen soll? Weil bei mir mirtazapin nicht geholfen hat. Ich weiss nicht weiter, die Ärzte sagen nehmen sie doch das was sie wollen 😩
Ich hoffe sehr das ich aus dieser schweren Krise raus komme
 
Such dir eine Psychotherapie nur die kann dir helfen. Antidepressiva können nur unterstützend helfen. Tabletten alleine nützen dir nichts, egal welches Medikament.

Ich drück dir die Daumen, dass du im neuen Jahr Erfolg hast.
 
Mommentanig nehme ich quetiapin, und diese akut Phase ging ca 1 Monat. Bin ohne medis aus der akutphase raus. In allen ist es 9 Monate her. Gefühllosigkeit seit 8monaten.due psychaterin sagt es wehre eine schwere Depression mit psychotischen Symptomen gehewesen. Weil ich in der akut Phase keine Stimmen oder Halluzinationen hatte. Ich hatte in der akutphase grosse emotionale ermpfindlichkeit und Wahn bzw schuldwahn der aber nicht irrational wahr. Seit dem habe ich keine emotionen mehr. Und weiß nicht wie ich da raus soll, wen ich schlafe und träume fühle ich wie immer. Aber sobald ich wach werde ist es wie ausgestorben. Mega innere leere und 0 Emotionen egal ob Wut, Trauer, Glück
Ich glaube schon das die Gefühle wieder kommen, wahrscheinlich wenn die Depression und die psychotischen Symptome abklingen. Wenn du vor deiner Psychose ein normales Gefühlsleben hattest glaube ich sollte es wieder kommen. Bei mir ist das erleben von Freude immer noch gedämpft und ich glaube ein kleiner Rest an Emotionen bleibt geschädigt. Ich habe damals versucht mich auf etwas positives zu konzentrieren und meine Gefühle auf etwas zu richten was mir viel bedeutet.
 
Such dir eine Psychotherapie nur die kann dir helfen. Antidepressiva können nur unterstützend helfen. Tabletten alleine nützen dir nichts, egal welches Medikament.

Ich drück dir die Daumen, dass du im neuen Jahr Erfolg hast.
Ja aber ne Psychotherapie ohne Emotionen stellt sich schlecht da. Es wahr bei mir von heute auf morgen, wahr vorher glücklich. Weiss nicht was ich aufarbeiten soll
 
Ich glaube schon das die Gefühle wieder kommen, wahrscheinlich wenn die Depression und die psychotischen Symptome abklingen. Wenn du vor deiner Psychose ein normales Gefühlsleben hattest glaube ich sollte es wieder kommen. Bei mir ist das erleben von Freude immer noch gedämpft und ich glaube ein kleiner Rest an Emotionen bleibt geschädigt. Ich habe damals versucht mich auf etwas positives zu konzentrieren und meine Gefühle auf etwas zu richten was mir viel bedeutet.
Ja psychotische symptome schon seit 6 Monaten nicht. Nur die Depression ist fest da. Weil ich 0 fühle ob Wut Freude, Schahm egal was, alles weg 🤒und an den medis kann es nicht liegen. Nehme zurzeit nur 50mg quetapin
. Ich hoffe das ich durch ein antidepressiva raus komme
 
Ja aber ne Psychotherapie ohne Emotionen stellt sich schlecht da. Es wahr bei mir von heute auf morgen, wahr vorher glücklich. Weiss nicht was ich aufarbeiten soll
Für eine Psychotherapie brauchst du keine Emotionen. Da muss was aufgearbeitet werden. Denk an deinen Versündigungswahn etc. Knoten für Knoten muss das aufgelöst werden. Lass dir gleich im neuen Jahr einen Therapieplatz verschreiben per Krankenkasse. Die Renten-Versicherung hat da auch Möglichkeiten für einen Therapieplatz, falls du vorher gearbeitet hast.
 
Für eine Psychotherapie brauchst du keine Emotionen. Da muss was aufgearbeitet werden. Denk an deinen Versündigungswahn etc. Knoten für Knoten muss das aufgelöst werden. Lass dir gleich im neuen Jahr einen Therapieplatz verschreiben per Krankenkasse. Die Renten-Versicherung hat da auch Möglichkeiten für einen Therapieplatz, falls du vorher gearbeitet hast.
Ja über das versündungswahn bzw hatte ich schon geredet mit der Therapeutin und noch vieles mehr. Aber es wahr mir alles gleichgültig, bzw hat 0 gewirkt. Nehme jetzt ecitipramol hoffe es wirkt gegen apathie.
 
Zurück
Oben