Herzlich willkommen ❤️

Das Schizophrenie-Forum ist da für Diskussionen rund um das Thema Psychose. Hier findest Du individuelle Beratung und Hilfe.

Registriere Dich, um alle Vorteile und individuelle Beratung nutzen zu können! Die Diskussionen sollen auch dabei helfen, unverarbeitete Themen in der Psychose besser verarbeiten zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen, um besser mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren und sich einbringen wollen.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du eine Medikamente-Empfehlung.

Die empfohlene Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese Wirkstoffkombination auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung erheblich verbessern kann.

Empfehlung

Teilnehmende gesucht: Online-Studie zur soziale Emotionsregulation und psychischen Gesundheit von jungen Erwachsenen (18-29 Jahre)

New member
Registriert
04.02.2022
Beiträge
1
"Danke"
0
Hey ihr Lieben,

nach Absprache mit Herrn Schmitt richte ich mich mit einer Bitte an euch. Und zwar arbeite ich derzeit an meiner Bachelorarbeit, die ich an der Universität in der Klinischen Psychologie schreibe.

In meiner Bachelorarbeit (Studienleitung: Dr. Marcel Riehle, wiss. Mitarbeiter im Arbeitsbereich Klinische Psychologie u. Psychotherapie der Universität Hamburg) untersuche ich, inwiefern junge erwachsene Menschen von sogenannten sozialen Emotionsregulationsstrategien profitieren. Mich interessiert also beispielsweise wie sehr es ihnen hilft, mit Freunden zu sprechen, wenn es ihnen mal nicht gut geht, oder wie sehr sie den Kontakt zu anderen Menschen suchen, wenn es ihnen gut geht. Ich möchte überprüfen, inwiefern es hier einen Zusammenhang zu verschiedenen Maßen psychischer Gesundheit gibt, die im Rahmen der Studie erhoben werden.

WICHTIG: Teilnehmen können nur Personen, die zwischen 18 und 29 Jahre alt sind (jeweils einschließlich der genannten Zahlen).

Die Studie gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Studienteil sollen zunächst ein paar einleitende Fragebögen zur psychischen Gesundheit ausgefüllt und einige persönliche Angaben gemacht werden (z.B. Geschlecht, Alter) (Dauer ca. 30 Minuten). Anhand von vorher festgelegten Kriterien werden aus dem ersten Studienteil Personen ausgesucht, die noch am zweiten Studienteil teilnehmen können. Dort soll an 7 aufeinanderfolgenden Abenden ein kurzer Online-Fragebogen zum aktuellen Befinden (Stimmung, Motivationslage) und verschiedenen Erlebnissen des Tages (insbesondere im Zusammensein mit anderen Menschen) ausgefüllt werden (Dauer ca. 10 Minuten). Teilnehmen dürfen sowohl gesunde, als auch psychisch erkrankte Personen. Selbstverständlich werden alle Informationen anonymisiert erhoben.

NACHTRAG: Wir konnten noch Gelder für eine Verlosung von insgesamt 9 Wunschgutscheinen (www.wunschgutschein.de) unter allen Teilnehmenden erhalten. Für die Teilnahme am ersten Studienteil kann an der Verlosung von 5 Gutscheinen im Wert von jeweils 20€ teilgenommen werden. Wer auch am zweiten Studienteil teilnimmt hat die Möglichkeit an der Verlosung von 4 Wunschgutscheinen im Wert von jeweils 25€ teilzunehmen.

Über rege Teilnahme würde über den unterstehenden Link würde ich mich riesig freuen. Selbstverständlich darf der Link auch an interessierte Bekannte weitergeleitet werden :)

https://www.limesurvey.uni-hamburg.de/index.php/132625?lang=de

Mehr Informationen findet ihr ansonsten noch unter: https://www.psy.uni-hamburg.de/arbe...lnehmer-gesucht/er-psychische-gesundheit.html

Liebe Grüße und vielen Dank für eure Teilnahme!
Saskia

P.S. Für Rückfragen bin ich jederzeit unter saskia.brauer@studium.uni-hamburg.de erreichbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Member
Registriert
05.04.2020
Beiträge
40
"Danke"
10
Leider bin ich ein paar Jährchen zu alt für diese Studie.
 
Oben