Herzlich willkommen ❤️

Das Schizophrenie-Forum ist da für Diskussionen rund um das Thema Psychose. Hier findest Du individuelle Beratung und Hilfe.

Registriere Dich, um alle Vorteile und individuelle Beratung nutzen zu können! Die Diskussionen sollen auch dabei helfen, unverarbeitete Themen in der Psychose besser verarbeiten zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen, um besser mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren und sich einbringen wollen.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du eine Medikamente-Empfehlung.

Die empfohlene Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese Wirkstoffkombination auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung erheblich verbessern kann.

Empfehlung

Taubheit einer Körperhälfte

New member
Registriert
03.05.2021
Beiträge
6
"Danke"
0

jeder kennt bestimmt das berühmte Bild mit dem gespaltenen Gesicht, die eine hälfte Normal und die andere mit einem offenen Mund, oder schreiend.

Ich denke was viele vergessen ist die physik in der Krankheit also das symptom, dass eine Körperhälfte gelehmt, bzw. Gefühlstaub ist.

Bei der Schizophrenie, die man psychologisch recht schnell bekommt gibt es abstufungen.

Der Schlaganfall ist z.B. auch schizophren bzw. Fallen die Symptome unter schizophren. Bei der Psychose, liegt meist eine leichtere Form vor.

Würde man die psychosensymptome, Körperlich betrachtet auf das maximum ziehen, währe man so ein Typ der kaum nach sprechen kann, bzw. Bei dem eine Körperhälfte schlaff hinunter hängt und vor sich hin sabbert, den hat mam bestimmt schon mal in einer Psychatrie gesehen.

Das Bild mit dem Gesicht zeigt, dass eine Gesichtshälfte normal ist, während die andere Taub ist. Viele andere Menschen denken dass z.B. Joker aus Badman Schizophren ist, ist aber schlecht gespielt ( auch laut story, da er nie einen Schlaganfall hatte.)

So eine Art Schlaganfall, was kaum einer weiss hat Auslöser, z.B. der Hitzschlag, durch zuwenig trinken bzw. Hitze, oder Teer im Blut, oder Allergie, z.B. Beim Haaretönen wird es extrem warm auf dem Kopf, was die Nerven in der Kopfhaut nicht wirklich mögen, manche (nicht oft) kippen während der Prozedur um, dashalb das kalte Handtuch im Nacken um das Blut und die Nerven zu kühlen.

Da Nerven mit wärme funktionieren bzw. elektronen, und alles miteinander verbunden ist, wie z.B. beim gehen, rechtes Bein, linkes Bein, (da gibt es ein vorprogrammiertes Programm im Hirn, bei welchem Schaltbild, sich der Körper wie betätigt) kann es sein, dass z.B. bei zuviel wärme auf der Kopfhaut, der Körper denkt, dass er geht, aber dabei sitzt, was dann zum Problem wird, und die Schaltzentrale im Hirn überfordert, also die Atmung zum laufen aktiviert, und den Puls hochfährt, obwohl man sitzt, und durch blockierte Adern und Aterien bzw. die beim Sitzen anderst geknickten Blutgefässe mehr Druck regestrieren, dass dem Körper sagt, bleib lieber stehen, aber man sitzt, und zum stehen, muss der Körper mehr drosseln, aber da man sitzt, drosselt der Körper auf gefühlt liegen, und man kippt um.

Was ich damit ausdrücken will es gibt schon einen Grund für alles.

Eventuell hilft es zu verstehen, dass die Psychose nicht aus dem Nichts kam.

Sondern man kann es gliedern in was hab ich gemacht, (z.B. falsches gegessen, oder nichts gegessen, oder zulange in der Sonne gewesen), anschliessend empfand man Symptome, (Schwindel, Vergiftungssymptome, Schmerzen, Herzstechen, seltsames taubes Gefühl, ein Knaxen in den Wirbeln, Krämpfe).

Und man muss sich überlegen ob man eher der Typ ist der Knochenstrapazierende Sportarten oder Tätigkeiten macht, Skifahren, Fahradfahren, Gewichtheben, irgenwo Hinunterspringen, Trampolin, und ob man sich bereits weit vor der eigendlichen einlieferung, am Rücken oder der Hüfte verletzt hat.

Dass dann im verlauf zur Krankheit Schizophrenie, bzw. Psychose führte.

Also die Herkunft der Krankheit kommt von wo, man könnte quasi dann behaupten ich war zulange in der Sonne, mir war schlecht, bin auf einen Nerv getreten, und vor schmerzen schir durchgedreht, die Ärzte gaben mir medizin.
 
New member
Registriert
21.05.2021
Beiträge
8
"Danke"
0

@ion hat sich deine Psychose chronifizierz oder hast du nur beschwerden wenn du konsumierst? Bei mir ist es chronisch geworden bzw nur sehr langsam abgeklungen (Minus-Symtomatik seid 1 Jahr)

@Eti-eti ich hatte das unter Haldol, das meine rechte Körperhälfte komplett gelämt war. Ist aber weg gegangen mit Akineton. Heißt das, dass das garkeine Folge der Medikation war, sondern teil der Psychose? Bei mir werden zB. die Hallozinationen jedes mal schlimmer wenn ich einen Schub habe. Das wäre bitter wenn jetzt auchnoch Lähmungen dazu kämen .. :eek:
 
TS
E
New member
Registriert
03.05.2021
Beiträge
6
"Danke"
0

@JohnnyPeng

Ich meine du solltest darauf achten das etwas am skelett bzw an einer Körperfunktion nicht funktioniert, also gequetscht oder ein nerv gezurrt ist.

Ich vermute ganz stark an der lende der cutaneus, und genitofemorisnerv.

Ich habe die Tabletten abgesetzt, weil ich nicht an Hirnabbau, oder selbiges glaube.

Ich Glaube es komt von der Lende, Hüfte, und ist somatisch. Lass dich mal vom Arzt auf somatik untersuchen, das machen die wenn die wissen das du einen Unfall hattest, bei mir haben die nur kurz mal das Hirn durchgerönkt, und haben mich 8 Wochen in die Psychatrie eingeschlossen.

Ob die Diagnosen stimmen ??,
 
New member
Registriert
21.05.2021
Beiträge
8
"Danke"
0

@ion auf jeden fall hat mann eher einen Anker in der Psychose wenn mann liebt. Ich selber habe keine Liebe in meinem Leben, glaube sogar dass mir dieses Gefühl komplett abgeht. Sogar meinen Eltern gegenüber ist das eher so eine logische Zuneigung als ein wirkliches Gefühl. Deswegen vermisse ich auch nie jemanden und ich mache mir selber Vorwürfe, dass meine Paranoia vor niemanden halt gemacht hatt, weil ich niemanden liebe.

Wie fühlt sich Liebe überhaupt an?
 
Oben