Herzlich willkommen im Psychose-Forum ❤️

Das Forum für Diskussionen rund um das Thema Psychose & Schizophrenie. Hier findest Du individuelle Beratung, Möglichkeiten zum Austausch, Hilfe und mehr.

Registriere Dich, um alle Vorteile nutzen zu können und über Deine persönlichen Fragen oder andere Themen zu schreiben! Die Forencommunity hilft, mit unverarbeiteten Problemen besser umgehen zu können, andere Meinungen und Sichtweisen zu bekommen und entspannter mit der Erkrankung umzugehen.
Für Angehörige, Betroffene, Therapeuten und alle, die sich interessieren, Hilfe benötige oder sich mit einbringen möchten.

Jetzt registrieren!

Im Forum findest Du eine Medikamente-Empfehlung.

Diese neuartige Wirkstoffkombination ermöglicht ein relativ normales Leben trotz Erkrankung. Anders als bei den herkömmlichen Therapien hilft diese Wirkstoffkombination auch bei Negativsymptomen, was den Verlauf der Erkrankung erheblich verbessern kann und auch die Positivsymptome reduziert.

Subtypen der Schizophrenie (neu)

Active member
Registriert
23.05.2021
Beiträge
268
Einige Experten unterteilen Schizophrenien in den defizitären und den nichtdefizitären Subtyp, je nach Ausprägung der Negativsymptomatik wie Affektverflachung, Motivationsmangel und verminderte Zielgerichtetheit.

Patienten mit defizitärem Subtyp zeigen hauptsächlich Negativsymptome, die sich durch andere Faktoren (z. B. Depression, Angst, stimulationsarme Umgebung, Nebenwirkungen psychotroper Substanzen) nicht erklären lassen.

Patienten mit nichtdefizitärem Subtyp können Wahn, Halluzinationen und Denkstörungen aufweisen, sie zeigen aber kaum Negativsymptome.

Die früher erfassten Subtypen der Schizophrenie (paranoide, unorganisiert, katatone, residuale, undifferenzierte) haben sich nicht als gültig oder zuverlässig erwiesen und werden nicht mehr verwendet.
 
Oben