❤️ Willkommen im Psychose & Schizophrenie Forum

Entdecken Sie eine Community, die sich dem Austausch und der Unterstützung rund um das Thema Psychose und Schizophrenie widmet.
Hier finden Sie individuelle Beratung, Diskussionen, aktuellste Medikamente und Therapieempfehlungen, sowie viele nützliche Informationen.

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, unverarbeitete Probleme besser zu bewältigen und neue Perspektiven zu entdecken.

Für Betroffene mit Psychose, Schizophrenie und alle, die sich interessieren.

Jetzt registrieren!

Im Forum ist eine neuartige 🩺medikamentöse Behandlung💊 zu finden, welche bei Negativsymptomen sehr wirksam ist und zu einem besseren Krankheitsverlauf beiträgt.

Schlafbezogene Halluzinationen

Sinfonie!

Well-Known Member
Registriert
10 Apr. 2024
Beiträge
252
Hallo,

erlebt jemand von euch auch schlafbezogene/ nächtliche Halluzinationen kurz vorm Einschlafen und Aufwachen??
Ich erlebe es leider zu oft.. habe auch schonmal dazu ein Thema veröffentlicht.

Letzte Nacht saß die Katze auf mich, obwohl meine Katze im anderen Zimmer war.. und die andere hat ein Haarballen rausgekotzt und die war auch nicht da...
Beim zweiten hinschauen verschwand die Halluzination.

Erlebt jemand von euch sowas???
 
Ja hab das auch öfters, als meine katze noch lebte hatte ich of das Gefühl sie würde ich zwischen die meine legen ich konnte richtig die Decke absinken fühlen.

Und wenn ich aufgewache habe ich noch teile des traum vor meinen augen einen demokratischen schatten an der wand, das ne leiche neben mir liegt und auch den Geschmack von schwefel und Feuer.
 
Erlebt jemand von euch sowas???

Ich kenne es so, dass Träume in den Übergangszeiten ganz normal sind. Reales kann sich dabei verschieben. Die Katze ist real im Nachbarzimmer und im Traum sitzt sie auf dem Träumer. - Sie besitzt ihn! Vielleicht sollte die Träumerin sich um etwas mehr katzenhafte Geschmeidgkeit bemühen?

Die meisten Träume haben nur eine schwache Bedeutung, etwa so, wie Alltagsereignisse es sind. Es sind eben nur die seltsamen Bilder, die im Traum auftauchen, die auffallen. Die sonst brave Hauskatze, die aber den Haarballen auswürgt, was man natürlich sinnbildlich auf die Träumerin und ihre Lebenssituation beziehen kann. Sie als die zweite Katze zeigt, wie sie das Ungenießbare endlich aus sich entfernt.

Aber ob dies Traumbild eine größere Bedeutung hat, ist unklar. Warum war es dir ein Bedürfnis, gerade davon zu erzählen?
 
das ne leiche neben mir liegt und auch den Geschmack von schwefel und Feuer.

Die Katze genießt eine gewisse Freiheitlichkeit, doch dein Traumbild weißt auf die innere Auseinandersetzung mit Tod und Teufel hin und auf die ungeklärten Fragen. Das kann ein Hinweis sein, warum man psychisch erkrankt ist im Zwiespalt zwischen Freiheit und Tod. Es sind oft solche an sich grundlegenden Fragen, an denen es scheitert.
 
Hallo,

erlebt jemand von euch auch schlafbezogene/ nächtliche Halluzinationen kurz vorm Einschlafen und Aufwachen??
Ich erlebe es leider zu oft.. habe auch schonmal dazu ein Thema veröffentlicht.

Letzte Nacht saß die Katze auf mich, obwohl meine Katze im anderen Zimmer war.. und die andere hat ein Haarballen rausgekotzt und die war auch nicht da...
Beim zweiten hinschauen verschwand die Halluzination.

Erlebt jemand von euch sowas???
hey , ich sehe nachts oft mein Licht flackern und fühle mich dann von Geistern beobachtet. Ich seh oft merkwürdige Schatten, oder Muster and den Wänden, die z.B. aussehen wie der Teufel. Wahnvorstellungen sind glaub ich oft stressbedingt und da man abends oft alleine ist und im Dunkeln liegt, kann das durchaus vorkommen
 
hey , ich sehe nachts oft mein Licht flackern und fühle mich dann von Geistern beobachtet. Ich seh oft merkwürdige Schatten, oder Muster and den Wänden, die z.B. aussehen wie der Teufel. Wahnvorstellungen sind glaub ich oft stressbedingt und da man abends oft alleine ist und im Dunkeln liegt, kann das durchaus vorkommen
Ich sehe auch Lichtpunkte, die kurz auffunkeln.
 
Ich kenne es so, dass Träume in den Übergangszeiten ganz normal sind. Reales kann sich dabei verschieben. Die Katze ist real im Nachbarzimmer und im Traum sitzt sie auf dem Träumer. - Sie besitzt ihn! Vielleicht sollte die Träumerin sich um etwas mehr katzenhafte Geschmeidgkeit bemühen?

Die meisten Träume haben nur eine schwache Bedeutung, etwa so, wie Alltagsereignisse es sind. Es sind eben nur die seltsamen Bilder, die im Traum auftauchen, die auffallen. Die sonst brave Hauskatze, die aber den Haarballen auswürgt, was man natürlich sinnbildlich auf die Träumerin und ihre Lebenssituation beziehen kann. Sie als die zweite Katze zeigt, wie sie das Ungenießbare endlich aus sich entfernt.

Aber ob dies Traumbild eine größere Bedeutung hat, ist unklar. Warum war es dir ein Bedürfnis, gerade davon zu erzählen?
Ach die Katzen als Halluzination ist ja harmlos.. hatte mal phasenweise dämonische Halluzinationen. Da war eine unsichtbare Kraft die mich aus dem Bett gezogen hat.. in die wand, Decke oder Schrank... Oder unsichtbare Insekten sind in mein Ohr gekrabbelt, konnte es knistern hören usw.. steht alles im alten Beitrag...
 
Die Katze genießt eine gewisse Freiheitlichkeit, doch dein Traumbild weißt auf die innere Auseinandersetzung mit Tod und Teufel hin und auf die ungeklärten Fragen. Das kann ein Hinweis sein, warum man psychisch erkrankt ist im Zwiespalt zwischen Freiheit und Tod. Es sind oft solche an sich grundlegenden Fragen, an denen es scheitert.
Ja Religion hat mich von klein auf kaputt gemacht und es wurde schlimmer und schlimmer. Das sind probleme die man nicht lösen kann,

Ich verabscheue meine Existenz und will für immer im nichts verschwinden
 
Ja Religion hat mich von klein auf kaputt gemacht und es wurde schlimmer und schlimmer. Das sind probleme die man nicht lösen kann,

Ich verabscheue meine Existenz und will für immer im nichts verschwinden
Das hört sich nicht gut an. Bist du dir sicher, dass es mit der Religion zu tun hat?

Religiöser Wahn ist das eine. Teuflische Machenschaften das andere. Lass dir vom Teufel nichts böses einflüstern. Überdenke deine Gedanken. Sind sie überwiegend negativ formiere sie um ins postive.

Was heißt es im nichts verschwinden? Willst du dich umbringen? Es gibt kein nichts. Nach dem Ableben kommt ein neues Leben in anderer Form.

Für jedes Problem gibt es eine Lösung. Mach dir Notizen, was du an Problemen lösen willst und dann gehe ran peu a peu die Dinge aufzuarbeiten. Bestenfalls einen Therapieplatz finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

erlebt jemand von euch auch schlafbezogene/ nächtliche Halluzinationen kurz vorm Einschlafen und Aufwachen??
Ich erlebe es leider zu oft.. habe auch schonmal dazu ein Thema veröffentlicht.
Optische Halluzinationen gehören zum Krankheitsbild.

Habe neulich einen uralten Mann vor meinem geistigen Auge gezeigt bekommen. Ich war richtig erschrocken weil er so verbittert reinschaute. Das passierte kurz vor dem Aufwachen.

Jedenfalls kenne ich das auch. Passiert mir öfters.
 
Das hört sich nicht gut an. Bist du dir sicher, dass es mit der Religion zu tun hat?

Religiöser Wahn ist das eine. Teuflische Machenschaften das andere. Lass dir vom Teufel nichts böses einflüstern. Überdenke deine Gedanken. Sind sie überwiegend negativ formiere sie um ins postive.

Was heißt es im nichts verschwinden? Willst du dich umbringen? Es gibt kein nichts. Nach dem Ableben kommt ein neues Leben in anderer Form.

Für jedes Problem gibt es eine Lösung. Mach dir Notizen, was du an Problemen lösen willst und dann gehe ran peu a peu die Dinge aufzuarbeiten. Bestenfalls einen Therapieplatz finden.
Ja das mir Religion ist fest, (möchte da aber nix zu erzählen)

Und nein umbringen will ich mich nicht, sieh das so wie bei den buddiisten ins Nirvana zu wollen (also quasi ins nichts)
 
Zurück
Oben Unten